Rettung von Haustieren bei Katastrophen

Die Sicherheit Ihrer geliebten Haustiere ist eine echte Pflicht, denn sie sind Mitglieder Ihrer Familie. Ihre Haustiere spenden Trost und Gesellschaft, und sie sollten nicht zurückgelassen werden, wenn eine Katastrophe eintritt. Die Rettung von Haustieren bei Katastrophen ist nicht einfach und Sie sollten auf das Schlimmste vorbereitet sein.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Viele von uns haben ein oder zwei Haustiere, und mit der Zeit haben wir sie geliebt und geschätzt, als wären sie Mitglieder unserer Familie. Sie geben uns bedingungslose Liebe und wir sollten sie mit Respekt schützen und bedrohen. Ein Haustier ist nicht nur eine Freude für den Moment, es ist ein Begleiter, den man für das Leben bekommt.

Unabhängig davon, welche Katastrophe die Gegend, in der ich lebe, heimsuchen mag, kann ich mir nicht vorstellen, meinen Hund zurückzulassen, und ich kann ehrlich sagen, dass ich alles in meiner Macht stehende tun werde, um ihn zu schützen. Ein Haustier ist eine wichtige emotionale Stütze (vor allem, wenn Sie Kinder haben) und es kann Ihr Leben einfacher machen, wenn die Dinge den Bach runtergehen. Wenn Sie lernen, wie Sie Ihr Haustier während einer Katastrophe retten können, können Sie sich beruhigt zurücklehnen und sicherstellen, dass Ihre Familie vollständig und bereit für alles ist, was die Zukunft bringen mag.

Rettung von Haustieren im Katastrophenfall – Regeln, die Sie beachten sollten

Planen Sie Ihre Evakuierung

Jede Notfallevakuierung braucht einen Plan und jeder Plan muss alle Ihre Familienmitglieder einbeziehen. Ihre Haustiere sollten bei der Erstellung Ihres Evakuierungsplans berücksichtigt werden. Sie sollten die Routen und die Zeit, zu der Sie evakuiert werden, planen. Sie sollten einen Fluchtort haben und sicherstellen, dass Ihre Haustiere dort untergebracht werden können. Wenn Sie planen, Schutzräume für Menschen zu nutzen, müssen Sie wissen, dass nicht alle Schutzräume Haustiere zulassen und ehrlich gesagt, wenn Sie in solche Schutzräume gehen, machen Sie schon etwas falsch. Wenn Sie keinen eigenen Unterschlupf haben, ist es besser, zu Freunden oder Verwandten zu gehen, die außerhalb des Evakuierungsgebiets wohnen. Dies sind sicherere Möglichkeiten und sie werden nicht nein sagen, wenn es um Ihre Haustiere geht.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Kennen Sie die Lieblingsplätze Ihrer Haustiere

Während einer Katastrophe werden die meisten Haustiere wegrennen und sich in ihrem bevorzugten “sicheren Himmel” verstecken. Jedes Haustier hat ein Lieblingsversteck und Sie sollten darüber Bescheid wissen. Wenn eine Katastrophe in Ihrer Gegend eintritt, wissen Sie, wo Sie nach ihnen suchen müssen, und Sie verlieren keine wertvolle Zeit. Die Rettung von Haustieren während einer Katastrophe wird fast unmöglich, wenn Sie Ihre Haustiere nicht im Haus halten und wenn Sie nicht wissen, wo sie sich verstecken könnten.
Bug out bag oder Ausrüstung zum Mitnehmen

Die meisten Prepper, die einen Hund besitzen, bereiten auch einen Bug Out Bag für ihre treuen Begleiter vor. Sie müssen sicherstellen, dass Sie eine angemessene Ausrüstung für alle Ihre Haustiere haben. Richtige Ausrüstung, die ohne Probleme getragen werden kann, ohne Sie zu verlangsamen. Nur ein paar Vorschläge: Ein Halsband und eine Leine, eine tragbare Hundehütte, Näpfe und Spielzeug, Erste-Hilfe- und Abfallreinigungsmittel. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen und hängt von der Art Ihrer Haustiere ab. Es spielt keine Rolle, ob es groß oder klein ist, Ihr Haustier sollte alles haben, was es für unterwegs braucht, und alle Vorräte sollten mit der Kennzeichnung Ihres Haustiers versehen sein.

Nahrung für die Haustiere

Für die Notfallvorsorge müssen Sie Nahrung und Wasser für Ihre Familie einpacken. Da Ihre Haustiere auch Mitglieder Ihrer Familie sind, sollten Sie sie nicht vergessen. Sie sollten einen Drei-Tage- bis Drei-Wochen-Vorrat an Futter und Wasser für Ihr Haustier einpacken und sich über dessen Gewohnheiten und Verhaltensprobleme informieren. Eine kurze Erklärung der Routine Ihres Haustieres aufzuschreiben, wird allen helfen, besonders wenn Ihr Haustier von jemandem betreut wird, der mit seinem Verhalten nicht vertraut ist.

Gesundheitspflege für Haustiere

Für jedes Haustier, das Sie besitzen, sollten die Impfungen und tierärztlichen Unterlagen auf dem neuesten Stand sein, insbesondere der jüngste Nachweis der Tollwutimpfung. Wenn Ihr Haustier Medikamente benötigt, sollten Sie einen Vorrat für ein paar Tage in Ihrer Notfalltasche aufbewahren. Eine gute Gesundheit Ihres Haustieres ist während einer Katastrophe lebenswichtig. Das Letzte, was Sie brauchen, ist ein krankes Haustier, wenn Ihre Familie eine schwere Zeit durchmacht und die Moral niedrig ist.

Rettungsmannschaften

Eine Katastrophe kann eintreten, wenn Sie weit weg von zu Hause sind, und es kann sein, dass Sie Ihr Zuhause nicht bald erreichen. Das Anbringen eines Aufklebers zur Haustierrettung an Ihrer Haustür oder Ihrem Fenster ist in diesem Fall angezeigt und gibt Ihren Haustieren eine Überlebenschance. Ein solcher Aufkleber alarmiert die Ersthelfer über die mögliche Anwesenheit eines Haustiers in Ihrem Haus. Informationen über das Verhalten Ihres Haustieres, seine medizinischen Bedürfnisse und die Kontaktinformationen des Tierarztes sollten ebenfalls für die Rettungskräfte hinterlassen werden. Sie sollten auch ein Foto Ihres Haustieres bei sich tragen, für den Fall, dass Sie in einem Notfall von ihm getrennt werden. Es wird den Ersthelfern helfen, Ihr Haustier zu erkennen und Informationen über es bereitzustellen.

ID-Marken sind ein Muss

Ihre Haustiere sollten immer die richtige und aktuelle Kennzeichnung tragen. Das kann ein Mikrochip oder ein Halsbandkennzeichnungsanhänger sein. Alles, was die Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Haustier herstellt, wird dazu beitragen, es wieder mit Ihrer Familie zu vereinen.

Die Rettung von Haustieren bei Katastrophen mag für einige nutzlos erscheinen und es gibt diejenigen, die sagen, dass es das nicht wert ist. Wenn Sie jedoch jemals ein Haustier hatten, werden Sie zustimmen, dass Haustiere wie Familienmitglieder sind und sie sind alle Mühe wert. Haustiere geben Ihnen bedingungslose Liebe, sie beschützen Sie, sie sorgen dafür, dass Sie sich besser fühlen, wenn es hart auf hart kommt und man sollte sie nicht zurücklassen.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!