27. Mai 2022Beitrag von Paul Junker

Natürliche Schmerzmittel: Diese 5 Sachen helfen Ihnen

In einer Krisensituation wird schnell die ärztliche Versorgung in den Hintergrund treten. Jedoch ist die Verletzungsgefahr um einiges Höher. Wir empfehlen Ihnen, sich für den Krisenfall mit Schmerzmitteln und anderen Medikamenten in einem Erste-Hilfe-Koffer oder einem Medizin-Survival-Set zu versorgen. Dennoch kann es passieren, dass die Vorräte schnell zur Neige gehen. Dann bedienen Sie sich in der Natur an den natürlichen Schmerzmitteln. Die Natur bietet uns einige Pflanzen die eine Schmerzbetäubende oder eine Entzündungshemmende Wirkung haben.

Das natürliche Schmerzmittel Cayennepfeffer

natürliche Schmerzmittel

Eines der natürlichen Schmerzmittel, das Sie relativ einfach organisieren können, ist Cayennepfeffer oder Chilischoten, die in der Regel als scharfes Gewürz verwendet werden. Diese finden Sie an Büschen oder eben in Ihrem Notfallgarten – oder bei Nachbarn, die so etwas anbauen. Der Trick: Capsaicin, sonst verantwortlich für die gigantische Schärfe in Ihrem Mund, ist auch ein sogenannter Neurotransmitter oder Botenstoff. Die übliche Botschaft an Ihr Gehirn: Schmerzvorfälle. Capsaicin lindert genau diese Schmerzen bzw. die Botschaft an Ihr Gehirn.

Sie können den Pfeffer als natürliches Schmerzmittel auch nutzen um daraus eine Salbe zu produzieren. Dann können Sie die Salbe auf Wundflächen verreiben. In der Not essen Sie „einfach“ Chilischoten.

Ein relativ bekanntes natürliches Schmerzmittel sind zudem Gewürznelken. Die werden oft eingesetzt, wenn Zahnschmerzen vorliegen. Sie können eine Nelke auf den Zahn legen, der schmerzt. Wenn Sie es etwas eleganter und nachhaltiger machen möchten, zerstoßen Sie die Nelke und nehmen etwas Olivenöl. Beide Elemente vermischen Sie zu einer Paste, die wiederum verrieben wird.

Sogenanntes Mutterkraut ist ebenfalls ein natürliches Schmerzmittel. Dieses finden Sie in der Natur recht häufig. Es sieht kleinen Gänseblümchen ähnlich. Solches Mutterkraut können Sie nach dem Ernten trocknen und daraus Tee herstellen, indem Sie einfach kochendes Wasser darüber kippen. Dann sollten Sie Blätter und Blüten einige Minuten ziehen lassen – und dann trinken.

Dieselbe Wirkung vermittelt Ingwer. Ingwer wird gerne als natürliches Schmerzmittel eingesetzt, um Entzündungsschmerzen zu lindern oder Übelkeit bzw. Verdauungsstörungen zu überwinden. Sie können die Ingwerwurzel einfach zu Tee verarbeiten. Die rohe Wurzel wird dabei geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Diesen Ingwer kochen Sie dann für einige Minuten im heißen Wasser.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner