Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
8. März 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Segeltuchzelte für die Notfallvorsorge

Zeit in der freien Natur zu verbringen kann nicht nur Spaß machen und abenteuerlich sein, sondern es kann auch einige der lohnendsten und entspannendsten Erfahrungen beinhalten, die Sie das ganze Jahr über machen werden. Es gibt viele fantastische Möglichkeiten, Zeit draußen zu verbringen, und Camping ist eine der besten.

Auf einem Campingausflug können Sie ein warmes Lagerfeuer genießen, schöne Naturwanderungen erleben und sogar Ihr Glück beim Angeln versuchen. Camping kann Sie auch auf echte Notfälle vorbereiten, die dazu führen könnten, dass Sie Ihr Zuhause verlassen müssen. Die richtige Vorbereitung ist entscheidend, um sich wohl zu fühlen, gesund zu bleiben und in Notfällen sicher zu sein.

Camping-Bedarf

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, den Komfort beim Camping oder in einem Notfall zu gewährleisten, ist der Kauf eines hochwertigen Zeltes. Es gibt Hunderte von verschiedenen Zelten auf dem Markt, daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein Zelt kaufen, das nicht nur Ihren Bedürfnissen entspricht, sondern auch zuverlässig genug ist, um Ihnen jahrelang zu dienen.

Sie sollten auch berücksichtigen, wie viele Personen typischerweise mit Ihnen campen werden, um zu wissen, ob Sie in ein Gruppenzelt oder etwas Kleineres investieren sollten.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sich ein Zelt anschaffen sollten, das eher für Gruppencamping geeignet ist, sollten Sie den Kauf eines Wandzeltes in Erwägung ziehen. Wandzelte bieten bequem Platz für mehrere Personen (mit viel Kopffreiheit) sowie für alle anderen Campingutensilien, die Sie dabei haben sollten.

Das Beste an Wandzelten ist vielleicht, dass sie Platz für einen Holzofen bieten, was besonders ideal für das Wintercamping ist oder wenn Sie bei kaltem Wetter einen Notfall haben. Ein Holzofen hält Sie nicht nur die ganze Nacht über warm, sondern ist auch ideal, um Wasser zu kochen, um Kaffee oder Kakao zu machen, um Sie an einem kalten Morgen aufzuwärmen, oder für alles andere, was Sie vielleicht brauchen.

Richtiges Zelt

Es gibt viele qualitativ hochwertige und preisgünstige Wandzelte auf dem Markt, darunter auch die hervorragenden Canvas-Wandzelte von Elk Mountain Tents. Die Segeltuchzelte von Elk Mountain sind in drei verschiedenen Größen erhältlich (13×13, 13×16 und 13×20), was sie zu einer guten Option für verschiedene Gruppengrößen macht. Jedes Zelt hat entweder 4 oder 6 Fenster, abhängig von der Größe, die Sie bekommen.

Die Zelte enthalten Herdbuchsen, die leicht abgedeckt werden können, und jedes ihrer Zelte wird mit einem hochwertigen Holzofen geliefert, der ohne Aufpreis mitgeliefert wird. Das Segeltuch, aus dem die Zelte hergestellt werden, ist viel stärker, wasserdichter und haltbarer als viele andere Arten von Segeltuch, aus denen Zelte hergestellt werden. Sie ist an der Unterseite verstärkt, um sicherzustellen, dass nichts eindringt, und bildet keinen Schimmel oder Mehltau wie typische Baumwollplanen.

Für ein so großes Zelt aus Segeltuch ist es bemerkenswert leicht (die 13×16 Option wiegt nur 60 lbs.) und preiswert (sie kosten normalerweise zwischen $745-$1245, je nach Größe und Zubehör). Sie sind sicher, dass sie lange halten und Sie bequem und warm halten, wenn ein Notfall eintritt.

Wenn Sie keine großen Gruppen erwarten oder nur ein paar Personen in Ihrem Haushalt haben, sollten Sie vielleicht ein kleineres Zelt kaufen. Sie sind zwar nicht so geräumig wie Gruppenzelte, aber Sie können zweifellos eine Auswahl an qualitativ hochwertigen Zelten für 1 bis 3 Personen finden, die Ihnen sicher jahrelang dienen werden.

Einige Zelte sind langlebig genug, um zu jeder Jahreszeit zu halten, und einige Zelte sind leicht genug, um sie mit auf eine Rucksacktour zu nehmen. Wenn Sie ein Zelt wollen, in dem Sie zu jeder Jahreszeit zelten können, sollten Sie sich das Mountain Pass Zwei-Personen-Zelt von Eureka ansehen.

Dieses Zelt hat verstellbare Paneele und eine Belüftung, die für die perfekte Menge an Komfort sorgt, egal zu welcher Jahreszeit oder bei welchem Wetter draußen. Wenn Sie etwas wollen, das Sie leicht transportieren können, sollten Sie vielleicht das Eureka Midori Zwei-Personen-Zelt ausprobieren.

Es kann für $160 erworben werden und hat zwei große Türen und viel Platz, um Ihre Ausrüstung bequem zu verstauen, während Sie schlafen. Was auch immer Ihre Outdoor-Pläne sind, Sie können ein schönes kleines Zelt für Ihre Bedürfnisse für $200 oder weniger finden.

Andere Bedürfnisse

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Das Amerikanische Rote Kreuz schlägt drei wichtige Teile zur Notfallvorsorge vor. Dazu gehören eine Notfallausrüstung, ein Plan und Informationen über das Wetter und die Bedingungen in der Gegend, in der Sie campen.

Wenn Sie gerne Zeit in der freien Natur verbringen, haben Sie wahrscheinlich schon die Dinge, die Sie für eine Notfallausrüstung benötigen, aber Sie möchten sicherstellen, dass sie alle zusammen an einem praktischen Ort sind. Eines der wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten, ist eine ausreichende Menge an Nahrung und Wasser.

Sie sollten genügend Wasservorräte in Ihrer Notfallausrüstung haben, so dass jede Person täglich eine Gallone Wasser zur Verfügung hat. Dehydrierte Lebensmittel sind gut zu haben, aber es könnte genauso gut sein, Konserven zu haben, solange Ihr Kit einen Dosenöffner enthält. Stellen Sie sicher, dass Sie auch einen Campingkocher sowie Töpfe, Pfannen, Tassen, Teller und Utensilien haben.

Erste Hilfe ist ein weiterer wichtiger Teil der Notfallvorbereitung. Man weiß nie, was passieren kann, also müssen Sie sich auf das Schlimmste vorbereiten. Dazu gehört, dass Sie einen Erste-Hilfe-Kasten mit Ihren Notfallausrüstungen haben, aber er sollte auch alle verschreibungspflichtigen Medikamente sowie Gegenstände wie Brillen oder Kontaktlinsen enthalten, wenn Sie diese verschrieben bekommen haben. Hygieneartikel sind ein Muss, wie z. B. Handdesinfektionsmittel, Abfallbeutel und feuchte Erfrischungstücher.

Kommunikation ist ein weiterer notwendiger Teil der Notfallvorbereitung. Glücklicherweise ist die Kommunikation in der heutigen Zeit einfacher denn je, da die meisten Haushalte mindestens ein Mobiltelefon haben. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Mobiltelefone, die Sie besitzen, sowie Ladegeräte mitbringen. Für Notfälle, in denen Sie keinen Handyempfang haben oder Ihr Akku leer ist, sollten Sie ein Zwei-Wege-Funkgerät sowie ein Handkurbel- oder batteriebetriebenes Funkgerät dabei haben. Sie sollten auch eine Lichtquelle haben, entweder eine Taschenlampe oder eine Stirnlampe, sowie zusätzliche Batterien.

In einem wasserdichten Behälter sollten Sie einige wichtige Dinge aufbewahren, wie z. B. alle wichtigen Dokumente (einschließlich Reisepässe, Rx-Listen usw.), Bargeld, Landkarten und Schlüssel für Ihr Auto und Haus. Schließlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie Dinge zur Versorgung von Kindern und Haustieren (falls zutreffend) dabei haben. Wenn Sie Kleinkinder haben, stellen Sie sicher, dass Sie etwas Milchnahrung und ein Fläschchen sowie Windeln dabei haben. Wenn Sie Haustiere haben, stellen Sie sicher, dass Sie Futter und Wasser für sie haben. Halten Sie Bücher und Spiele bereit, um die Kinder zu unterhalten.

Es ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung, einen spezifischen Plan für den Fall eines Notfalls zu haben. Ihr Plan wird je nach Ihren individuellen und haushaltsspezifischen Bedürfnissen variieren. Sie sollten herausfinden, was für den Ort, an dem Sie leben, und die Anzahl der Personen, mit denen Sie zusammenleben, am besten geeignet ist.

Überlegen Sie sich, was Ihr Plan für eine Unterkunft ist, ob Sie in einem Zelt, einem Bunker oder einem anderen Haus außerhalb der Stadt übernachten werden. Überlegen Sie, was der schnellste und sicherste Weg wäre, Ihr Haus zu evakuieren, und entscheiden Sie, was der beste Weg wäre, um schnell eine Unterkunft zu finden.

Vergessen Sie das nicht

Sie sollten auch eine Liste mit Personen erstellen, die Sie im Notfall kontaktieren können. Sie sollten mindestens eine Person haben, die außerhalb der Stadt wohnt, für den Fall, dass die lokalen Kommunikationsnetze überlastet sind, was bei einem Notfall oft der Fall sein kann.

Nachdem Sie Ihren Plan zusammengestellt haben, üben Sie die Evakuierung des Hauses und das Treffen an dem von Ihnen festgelegten sicheren Ort. Gehen Sie den Plan mit allen Bewohnern des Hauses durch und stellen Sie sicher, dass im Notfall jeder weiß, was zu tun ist.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alles über Notfallwarnungen und -alarme sowie über Katastrophen wissen, die möglicherweise in der Gegend, in der Sie leben, auftreten könnten.

Die richtige Vorbereitung ist letztendlich das Wichtigste, um im Notfall sicher, gesund und komfortabel zu bleiben, also bereiten Sie sich noch heute vor! Und nachdem Sie ein Zelt gekauft haben, gehen Sie ein paar Mal zelten, um für den Fall, dass Sie in eine schwierige Situation geraten, zu üben.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner