Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
1. November 2021Beitrag von Janne

Selbst nach Gold suchen – so geht es!

Gold gibt es auch in Deutschland. Dies wissen nur wenige Menschen und gehen dem Hobby der Goldschürferei nach. Wenn Du nach Gold schürfen willst oder zumindest Techniken erlernen möchtest, solltest Du das richtige Werkzeug nutzen. Wir haben eine Checkliste zusammengestellt.

Goldschürfen – die Checkliste

Dabei solltest Du beachten, dass es durchaus rechtliche Restriktionen gibt. Du darfst nicht überall nach Gold schürfen. In der Praxis allerdings spielt dies zumindest bei uns in Deutschland kaum eine Rolle. Du darfst in verschiedenen Gegenden praktisch ohne jede Genehmigung aktiv werden.

Gold findest Du vor allem in zwei Umgebungen: Wasser und im Gestein. Dabei sprechen wir von Bächen und Flüssen auf der einen Seite und sogenannten Gleithangzonen auf der anderen Seite. Bäche und Flüsse haben den Vorteil, dass das transportierende Wasser sehr viel schneller fließt als das Gold. Gold – und auch anderes Gestein – wird deshalb liegen bleiben und lässt sich einfach herausfiltern.

  • Weitere Chancen bieten vor allem Wasserfälle, wie sie sich mit sehr geringem Durchmesser, dafür aber zahlreich im Gebirge finden und auch an tieferen Stellen im Geläuf. Flussbiegungen sind zudem ein weiterer Schatz, hier wird insbesondere Gestein abgelagert, sodass sich hier im Falle des Falles auch das Gold ablegen würde.
  • Indizien, dass sich Gold finden lässt, ist zudem eine Kiesbank. Allerdings findet sich das Gold nicht am Ende einer solchen Bank, dort, wo sich vielleicht auch feiner Sand ablagert, sondern am Beginn der Kiesbank.

Du benötigst am Ende nur wenige Werkzeuge, mit denen sich das Gold schürfen lässt:

  • Ein Sieb oder mehrere feine Siebe
  • Gold: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

  • Eine Waschpfanne
  • Eine ganze Waschrinne (mit einem Filter am Boden, etwa einem natürlichen Profil oder aber Holzstücken, die Du selbst reinlegen kannst).
  • Pinsel und Eimer
  • Schaufel
  • Im Zweifel auch Stemmeisen und Pickel, um Gestein bearbeiten zu können.
  • Zudem einen Eimer, den Du a) zum Auswaschen und b) auch zur Lagerung nutzen kannst.

Gold: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner