Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
27. Februar 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Selbsthilfemaßnahmen zum Stoppen der Blutung

Das Notrufsystem 110 ist die erste Option, die die meisten Menschen in einer Notsituation haben. Seine Fähigkeit, Verletzten zu helfen, macht es zum wichtigsten Hilfsmittel in diesen modernen Zeiten. Allerdings können Ihr Standort und die Größe Ihrer Gemeinde gegen Sie arbeiten. In bestimmten Szenarien kann die Hilfe nur ein paar Minuten entfernt sein.

Da wir nicht in einer perfekten Welt leben, sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass Hilfe zu spät kommt und Sie einen Weg finden müssen, den Schaden und die Risiken zu mindern, bevor Hilfe eintrifft. Wenn man mit einer offenen Wunde zu tun hat, sollte man immer wissen, wie man die Blutung stoppen kann, bevor die Dinge eine Wendung zum Schlimmeren nehmen.

Nehmen wir an, Sie leben in einer ländlichen Gegend oder Sie entscheiden sich, das Hinterland zu erkunden. Im Falle eines Unfalls können Sie mit exponentiell längeren Reaktionszeiten rechnen. Wenn Sie dann noch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es in Ihrer Gegend keinen Handyempfang gibt, sehen Sie sich einer wirklich gefährlichen Situation gegenüber.

Darüber hinaus sind dies keine Einzelfälle, und auch bei der Strafverfolgung kann es zu einer verzögerten medizinischen Rettung kommen. Wenn Polizeibeamte in Aktionen verwickelt sind, die verletzte Beamte oder Zivilisten hervorrufen, werden sie ohne Hilfe zurückgelassen, bis der Bereich als sicher eingestuft wurde, um ihn zu betreten. In solchen Fällen sind alle an dem Vorfall Beteiligten auf sich selbst gestellt. Egal wie sehr sie helfen wollen, Rettungskräfte werden zu ihrer eigenen Sicherheit zurückgehalten.

Fälle wie die oben genannten haben im Laufe der Jahre dazu geführt, dass Schulungen zur Selbstversorgung durchgeführt werden. Eine besondere Übung ist die zum Blutverlust, genauer gesagt, was man tun kann, um die Blutung zu stoppen. Die Grundlagen sind einfach, und sie sollten von jedem gelernt werden.

Erste Reaktion

Eines der schwersten Probleme, mit denen Sie bei einer schweren Verletzung konfrontiert werden, ist der Blutverlust. Bedenken Sie, dass ein durchschnittlicher Erwachsener etwa 10 bis 12 Pints (5 Liter) Blut in seinem Körper hat. Wenn Sie jemals Blut gespendet haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass Sie etwa einen halben Liter davon gegeben haben, um andere Leben zu retten. Diese Menge kann im Körper in ein bis zwei Tagen ersetzt werden.

Bei einer schweren Verletzung können Sie deutlich mehr Blut verlieren, und Ihr Körper ist nicht in der Lage, es zu ersetzen. Sobald Sie 20 bis 30 Prozent Ihres Blutvolumens verlieren, sinkt Ihr Blutdruck. Ein Verlust von 40 Prozent (ca. 4 Liter), führt zum Tod. Wie schnell Sie Blut verlieren, hängt davon ab, wo sich die Verletzung befindet und wie schwer sie ist. Eine Verletzung in einem Hochrisikobereich Ihres Körpers kann dazu führen, dass Sie innerhalb von drei bis fünf Minuten verbluten. Zeit ist ein kritischer Faktor, wenn Sie die Blutung stoppen müssen. Wenn der Blutverlust anhält, werden Sie desorientiert. Verwirrung und Schwäche setzen ein und Ihre Reaktionsfähigkeit ist stark beeinträchtigt. Sie müssen handeln und zwar schnell!

Selbsthilfeausrüstung zum Stillen der Blutung

Ich empfehle, dass Sie ein Selbsthilfe-Set in Ihrem Auto, Ihrer Reisetasche oder Ihrem EDC mitführen. Es gibt viele Firmen, die allgemeine Erste-Hilfe-Sets anbieten, die leicht in einer Tasche getragen werden können. Stellen Sie sicher, dass Sie die Bewertungen lesen und wählen Sie die Anbieter mit jahrelanger Erfahrung in der medizinischen Ausbildung und dem Vertrieb von medizinischem Zubehör.

Wie bereits erwähnt, ist das Wichtigste, was Sie bei einer Verletzung tun müssen, die Blutung zu stoppen. Es muss Druck auf die Wunde ausgeübt werden, um die Blutung zu verlangsamen und/oder zu stoppen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Die einfachste Methode ist, ein beliebiges Stück Stoff zu verwenden und es auf die Wunde zu legen. Sobald es an Ort und Stelle ist, müssen Sie Druck auf die Verletzung ausüben, um den Blutverlust zu stoppen.

Wenn möglich, sollten Sie die verletzte Stelle über dem Herzen hochlagern, da dies den Blutverlust ebenfalls verlangsamen kann. Eines der effektivsten Hilfsmittel, das von vielen Preppern mitgeführt wird, ist der Notverband (auch bekannt als israelischer Verband). Dies ist ein ausgeprägter Verband, der mit Leichtigkeit von einer Person angelegt werden kann. Er bedeckt die Wunde mit einem sterilen Verband, der einen speziellen Kompressionsmechanismus beinhaltet.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Selbsthilfe-Kit mitzunehmen, sollten Sie nicht vergessen, hämostatische Mittel einzupacken. Dies ist ein entscheidender Faktor, wenn es um die Selbstversorgung von schweren Verletzungen geht. Diese Mittel kommen in der Regel in Form eines behandelten Mullkissens. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Pad quasi aus der Verpackung zu nehmen und es auf die Wunde zu legen, um die Blutung zu stoppen. Die chemischen Wirkstoffe des Pads reagieren mit dem Blut und bilden eine Versiegelung, die die Wunde umschließt. Sie müssen die Wunde zwar immer noch komprimieren, aber die schnelle Wirkung und Effektivität der hämostatischen Mittel ist erstaunlich. Um Ihre Genesung zu erleichtern, können die Mittel von medizinischem Fachpersonal leicht aus der Wunde entfernt werden, so dass sie die Verletzung ohne Komplikationen behandeln können.

Wenn Sie Ihren Erste-Hilfe-Kasten vorbereiten, empfehle ich Ihnen, die Marke Celox zu kaufen. Sie ist die beliebteste und ist für Militär, Strafverfolgungsbehörden und Zivilisten gleichermaßen erhältlich. Ich halte es für ein Muss für jede ernsthafte Erste-Hilfe-Ausrüstung.

Ein weiterer wichtiger Teil der Selbstversorgungsausrüstung, der Ihr Leben retten kann, ist das CAT (Combat Application Tourniquet). Dabei handelt es sich um ein kleines, leichtes, einhändig zu bedienendes Tourniquet, das den arteriellen Blutfluss in den Extremitäten vollständig blockiert.

Das CAT verwendet ein selbstklebendes Band, eine Friktionsadapterschnalle zur Anpassung an eine Vielzahl von Extremitäten und ein Einhand-Windlass-System. Die Winde verwendet ein frei bewegliches internes Band, um einen echten Umfangsdruck auf eine Extremität auszuüben. Die Winde wird dann an Ort und Stelle verriegelt. Dieser Vorgang erfordert dank des Windlass-Clips nur eine Hand zur Durchführung. Der Tourniquet kann selbst angelegt und verwaltet werden, um Schäden am umliegenden Gewebe zu minimieren.

Ähnlich wie das CAT ist das RATS (Rapid Application Tourniquet System) eine weitere brauchbare Option für Ihren Erste-Hilfe-Kasten oder Ihr EDC. Es ist ein extrem einfach zu bedienendes System, und seine Einfachheit erlaubt es jedem, das RATS zu benutzen, unabhängig von seinem Hintergrund. Das RATS ist ein 1,5-Zoll-Bungee mit einer Metallklampe, und es verlangsamt oder stoppt Blut extrem gut. Es ist erschwinglich, leicht und schnell zu verwenden.

Weitere Gegenstände, die Sie für Ihr Erste-Hilfe-Set in Betracht ziehen sollten, sind eine Traumaschere zum Abschneiden von Blutgerinnseln und gerollte Gaze zum Abdecken verletzter Stellen. Wenn Sie andere behandeln müssen, sollten Sie auch Nicht-Latex-Handschuhe verwenden.
Hausgemachte Lösungen zum Stillen der Blutung

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Als Prepper müssen wir uns darin üben, über den Tellerrand zu schauen und alternative Lösungen für die meisten unserer Probleme zu finden. Vorstellungskraft und das richtige Wissen über Selbstversorgung werden Sie am Leben erhalten, bis professionelle medizinische Hilfe verfügbar ist. Wenn Sie die Blutung stoppen müssen, wenn die medizinische Hilfe zu spät kommt, gibt es einige Lösungen, die uns allen zur Verfügung stehen.

Wahrscheinlich haben Sie schon von der Methode mit Cayennepfefferpulver gelesen, um die Blutung zu stoppen. Richtig? Ich möchte Ihre Seifenblase nicht zerplatzen lassen, aber Sie müssen es zuerst ausprobieren und sehen, ob es die richtige Methode für Sie ist. Es stimmt zwar, dass es die Blutung stoppt, aber es verursacht auch ein Brennen, und manche Menschen können solche Schmerzen nicht ertragen. Cayenne ist antibakteriell und antimykotisch, und es wird die Nervenrezeptoren in der Wunde desensibilisieren. Wenn Sie das stechende Gefühl nicht mögen, können Sie es einfach weglassen und etwas anderes versuchen.

Andere hausgemachte Lösungen, die nützlich sind, um eine blutende Wunde schnell zum Gerinnen zu bringen, sind Eis, Teebeutel, gemahlenes Kaffeepulver, weißer Essig, Kurkuma und Zucker. Alle diese Methoden funktionieren, um die Blutung zu stoppen, aber ich empfehle, etwas anderes zu versuchen.
Wie wäre es mit der Herstellung eines adstringierenden Pulvers oder Gels, um den Blutverlust schnell zu stoppen?

Ein adstringierendes Pulver ist eine antiseptische Substanz, die verwendet wird, um Blutungen zu stoppen, und Sie können es leicht zu Hause herstellen. Ich trage ein kleines Glas mit einer adstringierenden Mischung in meinem Rucksack, wenn ich wandern gehe. Die Herstellung ist einfach, preiswert und das Beste daran ist, dass ein solches Pulver nur natürliche Zutaten enthält.

Herstellung Gerinnungsmittel

Hier sind die Zutaten, die benötigt werden, um ein natürliches adstringierendes Pulver herzustellen:
– Getrockneter Stechapfel benötigt
– Getrocknete Schafgarbe
– Kurkumapulver
– Getrocknete Beinwellwurzel oder -blatt
– Zimtpulver
– Bentonit-Ton

Anleitung

Messen Sie von jeder der oben aufgeführten Zutaten einen Esslöffel ab. Verwenden Sie eine Kaffeemühle, um alle Kräuter zu einem feinen Pulver zu mahlen. Geben Sie die Tonerde zu den Zutaten und mischen Sie sie gut. Sobald Sie mit dem Mischen fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie das adstringierende Pulver in einem verschlossenen Glas aufbewahren.

Bei einer Verletzung einfach das Pulver auftragen und leicht andrücken. Es dauert etwa eine Minute, bis die Blutung gestoppt ist. Bei größeren oder tieferen Wunden dauert es ein paar Versuche.

Wenn Sie das adstringierende Pulver in ein Gel verwandeln möchten (zur leichteren Anwendung), können Sie rohen Honig oder Kokosnussöl verwenden. Roher Honig kann für jede Art von Blutung verwendet werden, während Kokosnussöl nur für leichte Blutungen verwendet werden sollte. Da Kokosnussöl fettig ist, kann es bei starken Blutungen das Blut abstoßen und macht es schwieriger, die Blutung zu stoppen.

Zusammenfassend

Die Kontrolle des Blutverlustes wird in einer Notfallsituation kritisch und der Umgang mit einer blutenden Wunde ist vielleicht das gefährlichste Problem, mit dem Sie zu tun haben werden. Sie müssen Maßnahmen ergreifen und sich Zeit lassen, bis professionelle medizinische Hilfe eintrifft. Hier sind die entscheidenden Schritte, die Sie unternehmen müssen:

1. Druck ausüben – Halten Sie Druck auf die Wunde und verwenden Sie einen sterilen Verband, falls vorhanden. Wenn der Druck über einen längeren Zeitraum ausgeübt wurde, können Sie den Druck langsam ablassen, um zu prüfen, ob die Blutung gestoppt wurde. Es wird empfohlen, einen israelischen Verband zu verwenden.

2. Druckverband – Wenn die Blutung anhält, ist das ein klares Zeichen, dass Sie einen speziellen Druckverband verwenden müssen. Druckverbände, wie z. B. der israelische Verband, machen es einfacher, die Wunde abzudecken und den richtigen Druck aufrechtzuerhalten.

3. Gerinnungsmittel – Wenn Sie nach der Erstuntersuchung eine anhaltende Blutung feststellen und der Blutfluss zur Wunde nicht signifikant reduziert wurde, müssen Sie ein homöostatisches Mittel verwenden. Verwenden Sie eine behandelte Gaze oder improvisieren Sie eine mit einer sterilen Binde und einer selbstgemachten adstringierenden Mischung.

4. Verwendung eines Tourniquets – Die Verwendung eines professionellen Tourniquets, wie z. B. des CAT oder des RATS, wird zu diesem Zeitpunkt dringend empfohlen. Sie können das Anlegen eines solchen Verbandes während einer medizinischen Schulung unter Anleitung erfahrener Mitarbeiter erlernen oder Sie können sich YouTube-Videos ansehen, die von Profis erstellt wurden.

5. Holen Sie sich Hilfe – Alle oben genannten Schritte zur Selbstbehandlung können Ihnen etwas Zeit verschaffen, aber sie sind bei weitem keine endgültige Lösung, besonders wenn Sie es mit starken Blutungen zu tun haben. Suchen Sie so bald wie möglich professionelle medizinische Hilfe auf. So können Sie eine Infektion, Narbenbildung oder noch schlimmer, eine Amputation oder den Tod verhindern.

Fazit

Als Prepper müssen wir die Selbstfürsorge als eine wesentliche Fähigkeit erkennen. In der Welt, in der wir derzeit leben, wird sie durch einen Sinn für die reine Realität gefördert. Wenn das braune Zeug den Ventilator trifft, kann das Überleben ganz von Ihnen und Ihren eigenen Handlungen abhängen. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich vorzubereiten. Besorgen Sie sich einen Erste-Hilfe-Kasten und lernen Sie, wie man ihn benutzt. Wenn der Tag kommt und Sie sich verletzt vorfinden, müssen Sie das Wissen und die Mittel haben, um eine blutende Wunde zu stoppen.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel