Selbstverteidigung – einfach

Vorausgesetzt, Sie haben keine Waffen und / oder wollen keine Gewalt anwenden, gibt es einfache Möglichkeiten der Selbstverteidigung. Tragen Sie selbst zur De-Eskalation bei:

• Vermeiden Sie den Blickkontakt (ähnlich wie vor Wildtieren).

• Sprechen hilft: Wer angesprochen wird – noch dazu ruhig und nicht-provozierend -, wird darauf in der Regel reagieren müssen. Fangen Sie an zu sprechen und hören Sie damit nicht beim ersten Widerstand auf.

• Schließlich bleibt Ihnen die Flucht, wenn Sie in der jeweiligen Gegend schnell bevölkerte Straßen oder Plätze erreichen können. Einen Mutpreis müssen Sie in solchen Situationen nicht gewinenn.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Kampfkunst

Dennoch kann es nicht schaden, wenn Sie selbst auf Kämpfe ohne Waffen vorbereitet sind. Zunächst ist die Kampfkunst ein probates Mittel:

Waldhammer-Tipp des Tages:

Vor Ort wird oftmals eine Ausbildung angeboten – auch in der örtlichen und kostengünstigen Volkshochschule. Die wohl wichtigste Sportart ist Jiu-Jitsu – eine Technik, die besonders gut kontrolliert werden kann. Zudem empfehlen sich ohne Wertung Judo, Aikido, Taekwondo oder Karate bzw. Kung-Fu.

Ohne Ausbildung wird es schwieriger. Dennoch:

o Alle Schläge, die Sie selbst ausführen, tätigen Sie mit voller Kraft. Vorsichtige Halbmaßnahmen helfen im Zweifel nicht.

o Stellen Sie sich ein Ziel vor (um möglichst viel Kraft einzusetzen und keine Hemmungen zu haben): Dieses sollte 10 bis 15 cm hinter dem eigentlichen Ziel liegen. So bremsen Sie sich selbst nicht ab.

o Schläge oder Stöße, etwa per Knie, können Sie gezielt anbringen:
 Gegen die Hoden
 Als Schlag gegen den Kehlkopf
 Als Schlag gegen die Nase
 Als Stich mit den Fingern in die Augen
 Als Tritt gegen das Knie
 Als Boxschlag gegen den Solarplexus unterhalb der Rippen
 Als Handkanten-Schlag gegen die Halsschlagader
 Als Faustschlag gegen die Halsschlagader
 Mit beiden Seiten der Handflächen gegen die Ohren

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!