Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
4. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

So backen Sie Ihr eigenes Brot

Brot ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel, denn es enthält vieles, was man braucht, um im Katastrophenfall überleben zu können, vor allem Eiweiß und Kohlenhydrate.

Hier Schritt-für-Schritt-Anleitungen,damit Sie Ihr eigenes Brot backen können.

Helles Bauernbrot

Zutaten:
200-300 g Sauerteig (vom Bäcker)
800 g Weizenmehl
100 g Roggenmehl
20 g Hefe
20 g Salz
250 ml lauwarmes Wasser

Schritt für Schritt:

• Die Zutaten sollten nicht zu kalt sein.

• Hefe im Wasser auflösen und anschließend mit allen anderen Zutaten zu einem weichen Teig verarbeiten.

• 40 Minuten gehen lassen.

• Anschließend nochmals vorsichtig durchkneten und zu einem Laib formen.

• Nochmals 20 Minuten ruhen lassen.

• Vor dem Backen mit etwas Wasser bestreichen.

• Bei einer Hitze von 220 bis 240°C ungefähr eine Stunde lang backen.

Gewürztes Steinbrot (gewürztes Fladenbrot)

Zutaten:
300 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
125 g Sauerteig (vom Bäcker)
250 ml lauwarmes Wasser
1 EL Salz
5 g Thymian
5 g Kümmel
5 g Koriander
1 kleine Zwiebel
1 TL Butter
Etwas Mehl zum Bestreuen
Fett für das Backblech (oder Backpapier)

Schritt für Schritt:

• Mehl mit Sauerteig in eine Backschüssel geben, mit etwas Wasser und einem Drittel Mehl zu einem Vorteig verarbeiten.

• 30 Minuten ruhen lassen.

• Zwiebel klein schneiden, in Butter anschmelzen und Gewürze zugeben.

• Nach und nach das restliche Wasser beimischen und zu einem Teig kräftig durchkneten. Dieser ist fertig, wenn er sich vom Schüsselrand löst.

• Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen.

• Anschließend nochmals kräftig durchkneten und in fünf bis sechs gleichmäßig große Teile aufteilen.

• Daraus je einen Fladen formen, auf das Backblech legen, mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit ein wenig Mehl bestäuben.

• Bei 225°C 60 bis 90Minuten lang backe

Kerniges Vollkornbrot

Zutaten:
500 g Vollkorn-Roggenschrot
500 g Vollkorn-Weizenmehl
2 TL Salz
1 Trockenhefe
2 EL Essig
1 EL Zitronensaft
750 ml warme Buttermilch

Schritt für Schritt:

• Die Hefe wird in warmer Buttermilch aufgelöst.

• Zusammen mit allen anderen Zutaten zu einem Teig kneten.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Schüssel dann mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

• Teig nochmals durchkneten und zu einem Laib formen (evtl. in eine Kastenform geben)

• Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

• Laib mit Wasser bestreichen und wenn gewünscht, mit Nüssen, Körnern oder Samen bestreuen.

• Bei 180°C 60 Minuten lang backen.

• Nach 50 Minuten nochmals mit Wasser bestreichen

Mischbrot mit Sauerteig

Zutaten:
500 g Roggenmehl
500 g Weizenmehl
60 g Sauerteig (vom Bäcker)
2,5 Päckchen Trockenhefe
2 TL Salz
1 EL Zucker
500 ml lauwarmes Wasser

Schritt für Schritt

• Sauerteig mit Mehl und Salz verkneten und gerade so viel warmes Wasser zugeben, dass der Teig geschmeidig bleibt.

• Einen Teigklops formen, mit einem feuchten Tuch abdecken und über Nacht, an einem warmen Ort gehen lassen.

• Morgens die Hefe und den Zucker mit warmem Wasser auflösen und mit dem Teig verkneten.

• Laib formen, auf das Backblech legen und nochmals zwei bis drei Stunden gehen lassen.

• Dann die Oberfläche mehrmals mit einer Gabel oder einem Messer einstechen und mit Wasser bestreichen.

• Bei 225°C etwa 45 bis 60 Minuten lang backen.

• Damit das Brot nicht austrocknet eine Tasse Wasser während des Backens auf den Boden des Ofens stellen.

Schlesisches Roggenbrot

Zutaten:
250 g Roggenschrot
250 g Weizenmehl
450 g Buttermilch
1 TL Salz
½ Tüte Trockenhefe
1 EL Essig

Schritt für Schritt

• Hefe in einer Schüssel in die Buttermilch einrühren.

• Alle anderen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig kneten.

• Teig zugedeckt für 30 Minuten gehen lassen.

• Nochmals kurz durchkneten und einen Laib formen (evtl. in eine Kastenform geben), mit Wasser bestreichen und wenn gewünscht, mit Samen, Nüssen oder Körnern bestreuen.

• Nochmals abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

• Bei 180°C etwa 60 Minuten lang backen.

• Nach 50 Minuten nochmals mit Wasser bestreichen.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel