Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
24. Dezember 2021Beitrag von David

Einen Angriff am Blick erkennen

In jeder Krise steigt unmittelbar neben der materiellen Gefahr die körperliche Gefahr durch Dritte. „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“, beschrieb einst Bert Brecht und meinte die menschliche Bereitschaft, quasi über alle Grenzen hinweg zu gehen. Kurz: Du musst mit Angriffen Dritter rechnen. Du solltest wissen, woran Du erkennst, ob und dass Dich jemand angreifen möchte.

So erkennst Du die Bereitschaft zum Angriff

Die Augen gelten als Eingang zur Seele. Dies gilt auch für diesen Fall. Der Augenkontakt wird im Regelfall bei normalen Absichten so sein, dass Dir der Dritte in die Augen sieht, ohne diese allerdings zu fixieren. Er oder sie wird vielleicht noch ein anderes Objekt in den Blick nehmen.

Wenn Du allerdings bemerkst, dass ein Dritter praktisch durch Dich hindurch zu sehen scheint oder ganz in die Ferne blickt, dann ist Gefahr in Verzug.

Diese Person konzentriert sich auf etwas anderes als das Gespräch mit Dir. Dies kann harmlose Gründe haben, die nichts mit Deiner Person zu tun haben oder aber auch Gründe, die sich mit dem Angriff auf Dich beschäftigen.

Die zweite Möglichkeit für ein Alarmsignal ist ein Blick, in dem Dich ein Anderer anstarrt. Dies kann ein Starren im direkten Kontakt sein, aber auch ein Starren aus dem Hintergrund. Dieses Starren wird ohnehin Emotionen bei Dir auslösen. Es gilt als aggressives Signal und deutet zumindest einen möglichen Angriff an.

Eine dritte Variante, um Dich für einen Angriff zu mustern, ist die Dauer des Blicks auf Dich. Wenn der Blick schnell wieder abgewendet wird, wenn also jemand gehetzt wirkt, dann beschäftigt sich dieser Mensch mit einer wichtigen Frage höchster Dringlichkeit. Dies kann etwa ein Fluchtweg sein oder aber die Suche nach einem Mitstreiter, der sich Dir oder Euch nähert. Zudem kann ein solcher Blick auch stellvertretend für Nervosität sein – die wiederum mögliche Absichten hinsichtlich Deiner Person verrät.

Es geht für Dich also darum, in solchen Situationen den Blickkontakt zu suchen und nach entsprechenden Signalen zu suchen – um Dich für den Notfall vorab zu sichern und zumindest Körperspannung aufzubauen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner