Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
15. August 2021Beitrag von David

So lernst Du das Schlafen im Wald

Wenn Du Dich auf das Übernachten im Freien vorbereiten möchtest, solltest Du etwas Training mitbringen. Es ist nicht einfach, im Freien übernachten, wenn Du keine Erfahrung hast. Deshalb solltest Du die erste Nacht im Freien ohne Druck planen. Die Checkliste hilft Dir dabei.

Draußen schlafen – es wird unheimlich

Waldhammer-Tipp des Tages:
Zurück zu einem einfachen Leben zu gehen ist kein Rückschritt

Im Wald, der in der Regel die Schlafstätte im Freien bieten wird (im freien Gelände zu übernachten macht Dich unnötig sichtbar), ist es dunkel, manchmal kalt und laut. Während Du schlafen möchtest, werden um Dich herum verschiedene Tiere Geräusche abgeben – die Du nicht einordnen kannst.

  • Deshalb suche Dir für die erste Nacht eine geeignete Stelle – und die ist dort, wo es nicht so dunkel ist, namentlich am Waldrand.
  • Dort suchst Du Dir zumindest einen Halt, von dem aus Du die Situation besser kontrollieren kannst. Dies kann ein Baum sein, ein Stein oder ein ganzer Steinhaufen oder ein Baumstamm, der am Boden liegt. Zumindest wirst Du das Gefühl haben, das kein Mensch von hinten herankommt. Vorsicht: Lehne Dich nicht an morsche Bäume oder an Felsen, die nicht sicher sind. Sonst droht Steinschlag. Wenn zu viel Steinmaterial um einen Felsen herumliegt, bist Du hier falsch – dann ist der Felsen schon nicht mehr sicher.
  • Schlafen im Wald: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

  • Meide Reviere, in deren Nähe Du einen Hochsitz siehst oder Futterkrippen. Hier sind möglicherweise Jäger, die zum echten Überlebensrisiko für Dich werden können.
  • Wenn möglich, inspiziere den Boden und die Gräser. Wenn es Spuren davon gibt, dass hier größere Tiere umherlaufen, meide die Gegend.
  • Wenn all das geschehen ist, dann kannst Du Dich dort beten. Du benötigst lediglich ein Zelt, einen Schlafsack, auf jeden Fall eine Taschenlampe wie auch feste Kleidung. Zudem benötigst Du Wasser, Nahrungsmittel und ein Messer Dies dient als Werkzeug wie auch als mögliche Abwehrwaffe.

Schlafen im Wald: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns