Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
4. August 2021Beitrag von Franzi Hess

So produzierst Du selbst ein Handdesinfektionsmittel

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Desinfektionsmittel – auch – für die Hände sind. Wie schnell die Desinfektionsmittel auch ausverkauft sind, zeigte die Praxis im Frühjahr 2020. Deshalb solltest Du wissen, wie Du selbst ein solches Desinfektionsmittel auf einfachem Wege herstellen kannst. Die Voraussetzungen dafür sind recht gering. Anders als an anderer Stelle beschreiben wir hier ein Mittel auf Hamamelisbasis.

Inhaltsstoffe vorher organisieren

Waldhammer-Tipp des Tages:
Tipps beim Tomaten Anbau

Du benötigst ungefähr eine Tasse voller Reinigungsöl (99 % Alkoholgehalt), dazu 1,5 Teeloöfel Hamamelis, 30 Tropfen Teebaumöl, einige Tropfen ätherisches Öl, einen Trichter, einen Löffel, ein Behältnis und eine Schüssel. Diese Ausstattung stimmt naturgemäß mit der Ausstattung bei anderen Inhaltsstoffen überein, die wir bereits beschrieben haben.

Das Teebaumöl, die das Aloe Vera-Gel und die Hamamelis verrührst Du. Du kannst noch etwa Aloe Vera-Gel beifügen, sofern die Flüssigkeit Dir noch zu dünn vorkommt. Wenn Sie hingegen zu zähflüssig ist, kippst Du etwas Hamamelis dazu.

Dann musst Du Dein Teebaumöl hineingießen. Hier hängt der spätere Duft davon ab, wie viel Öl Du verwendest.

DIY Handdesinfektionsmittel: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Die gesamte Lösung kannst Du dann in Dein endgültiges Behältnis kippen. Dafür stülpst Du einen Trichter auf dieses Behältnis und kippst die Lösung einfach hindurch. Als Behältnis kannst Du etwa eine Sprühflasche verwenden, ein klassisches Bügel-Wasser-Sprühbehältnis etwa. Wenn Du sehr viel Flüssigkeit produziert hast, dann verwahrst Du diese in fest abschließbaren Flaschen.

Alle Zutaten kannst Du beispielsweise günstig über Online-Shops erwerben. Aloe Vera kannst Du im Zweifel auch selbst herstellen, wie wir in anderen Beiträgen zeigen werden. Wichtig: Dein Desinfektionsmittel sollte nicht in die Augen kommen – diese kannst Du im Zweifel auswaschen.

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Desinfektionsmittel – auch – für die Hände sind. Wie schnell die Desinfektionsmittel auch ausverkauft sind, zeigte die Praxis im Frühjahr 2020. Deshalb solltest Du wissen, wie Du selbst ein solches Desinfektionsmittel auf einfachem Wege herstellen kannst. Die Voraussetzungen dafür sind recht gering. Anders als an anderer Stelle beschreiben wir hier ein Mittel auf Hamamelisbasis.

DIY Handdesinfektionsmittel: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns