3. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

So verwandeln Sie einen Stift in eine effektive Verteidigungswaffe

Ob in der Bahn, im Bus, Zuhause, auf dem Heimweg, im Parkhaus oder nachts, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, überall können Sie in eine gefährliche Situation geraten. Viele haben keine Selbstverteidigungswaff e oder ein Pfefferspray dabei. Doch auch ein Stift zur Abwehr genutzt werden.

Sie fühlen sich unbewaffnet, wenn Sie nachts durch die Stadt gehen? Das muss nicht sein, denn schon ein einfacher Kugelschreiber oder ein anderer Stift kann als effektive Abwehrwaffe gegen einen Angreifer eingesetzt werden.

Ein Kugelschreiber als Verteidigungswaffe

Einen Stift oder einen Kugelschreiber hat (fast) jeder in der Hand-, Mantel- oder Aktentasche dabei. Doch Vorsicht: Nicht jeder Stift ist auch dafür geeignet, einem Angreifer Schaden zufügen.

Mein Rat:


Der Zebra F-402 Druckkugelschreiber besitzt einen Stiel aus rostfreiem Stahl, der sogar stark genug ist, Sperrholz zu durchdringen! Allerdings ist dieser nicht ganz billig: rund 40 Euro. Neben einer provisorischen Verteidigungswaffe besitzen
Sie mit ihm zusätzlich auch ein edles Schreibutensil, mit dem Sie sich überall sehen lassen können.

Einen Kugelschreiber können Sie überall mitnehmen, denn er ist leicht zu verstauen und wird überhaupt nicht als Abwehrwaffe wahrgenommen. Allerdings sollten Sie ihn nur im absoluten Notfall, wenn es um Ihr Leben geht,
einsetzen.

Mein Rat:
Eine sehr gute Variante ist auch ein taktischer Stift, der nicht nur ein hochwirksames Werkzeug ist, sondern mit dem Sie auch Glasscheiben zerstören oder Angreifer abwehren können.Am besten sind jene Modelle aus Flugzeug-Aluminium, denn sie sind leicht und hochstabil. Sie erhalten diese »Wunderwaffe
» bereits ab 19,95 Euro. Gibt es auch bei uns!

Eine Alternative dazu kann ein Schwerlast-Karabiner mit Stahlmesser, Stahlsäge, Dosenöffner, Kreuz- und Schlitzschraubendreher sein. Mit dem integrierten
Stahlmesser können Sie ebenfalls Gegner abwehren. Er kann zudem unauffällig an Ihrer Kleidung befestigt werden. Gute Modelle kosten rund 15 Euro.

SO verteidigen Sie sich mit einem Stift!

Halten Sie im Verteidigungsfall den Stift fest in Ihrer Faust. Benutzen Sie den Obergriff, wenn Sie auf den Oberkörper des Angreifers oder den Untergriff, wenn Sie aus kurzer Distanz einstechen wollen.

Mein Rat:
Gehen Sie, wenn Sie angegriffen, werden (Notwehr!) blitzschnell in die Hocke und stechen Sie mit der Spitze des Stifts in das Knie des Angreifers. Das macht ihn kampfunfähig. Rufen Sie um Hilfe, damit der Angreifer am Boden fixiert werden kann, und verständigen Sie dann die Polizei. Halten Sie Zeugen fest (sofern es die gibt), die aussagen können, dass es sich um Notwehr gehandelt hat und sie sich wehren mussten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner