Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
1. Januar 2022Beitrag von Emilia Hartmann

Solarfeuer machen

Wenn Du nur mithilfe der Sonne ein Feuer entzünden möchtest, benötigst Du etwas Übung. Ein solches „Solarfeuer“, wie es auch gerne einmal heißt, kannst Du mit einem Brennglas entzünden. Du wirst damit kein Feuer, aber immerhin eine Glut hervorrufen können. Diese ist dann die Basis für das Feuer.

Ein wesentlicher Vorteil eines solchen Feuers ist auf jeden Fall, dass Du praktisch keinerlei Ressourcen dafür aufwenden musst. Das bedeutet, Du schonst die Ressourcen, die Du bei Dir hast oder Du schonst den Platz, den Du anderweitig nutzen möchtest. Deshalb solltest Du Dir diese Technik aneignen.

Solarfeuer machen – Alles da, was Du benötigst

Was Du benötigst, findest Du in der Natur bzw. in der Wildnis. Du brauchst lediglich ein kleines Brennglas, das Du in Preppershops ebenso erwerben kannst wie etwa in kleinen Briefmarkenläden. Wir empfehlen Dir, es einmal zu versuchen.

Du benötigst neben dem Brennglas vor allem Zunder. Zunder dieser Art oder brennbares Material ist zum einen das, was ohnehin schon verbrannt ist. Dieses Material kannst Du mit einem solchen Brennglas wieder in Brand setzen. Alternativ sammelst Du einfach etwas Zunder von den Bäumen.

  • An Bäumen wachsen Pilze oder andere Schwammarten, die hervorragend als Zunder dienen. Du kannst sie einfach herunterschaben. Allerdings sollte das Material vergleichsweise trocken sein.
  • Ideal ist es, wenn Du den Schwamm dann selbst noch zu Pulver verarbeitest. Dies kannst Du mit einem größeren Klotz und einer kleinen Schüssel.
  • Du kannst auch anderen Zunder verwenden, etwa Papier oder Pappelrinde z. B. Solchen Zunder solltest Du in kleinen Bällen komprimieren, damit die Glut massiver wird.

Schließlich kannst Du das Brennglas zwischen Deinen Zunder und die Sonne halten. Je weiter entfernt das Glas vom Material ist, desto breiter fällt der Strahl aus – und desto schwieriger wird es, eine Glut zu erzeugen. Daher: Die Lupe solltest Du nahe an Dein Material halten und etwas Ausdauer mitbringen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner