Liebe Leser, sehr, sehr vieles geht in Corona-Zeiten unter. Apropos „untergehen“ – in jüngster Vergangenheit gab es in einigen Regionen in deutschen Landen mal wieder Starkregen in Deutschland. Das bleibt – leider – auch nicht in Zeiten der Pandemie nicht aus. Was können wir tun?

Starkregen in Deutschland: Vorbereitung eminent wichtig 

Wir haben ja hier schon des öfteren darauf hingewiesen, dass es eminent wichtig ist, sich gerade auf solche Ereignisse gut vorzubereiten. Und hier gilt es, zuvorderst die diversen Schwachstellen, ja Angriffsflächen und -punkten am eigenen Gebäude ausfindig zu machen. Im Zweifel ist es ratsam und wahrlich kein „verschossenes Geld“, wenn Sie hier einen abosulten Profi konsultieren. 

Machen wir uns nichts vor: die klimatischen Veränderungen sind da und allgengenwärtig spürbar. Wetterextreme wie Hitzewellen oder Starkniederschläge werden häufiger und heftiger. Indem wir diese Veränderungen frühzeitig bei unseren Aktivitäten und Planungen berücksichtigen, können wir mit deren Folgen bestmöglich umgehen und uns an sie anpassen. 

starkregen in deutschland
photo credit: unsplash.com

Interessantes Infoportal 

Und just jetzt kommen wir zum Klimavorsorgeportal des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. 

Auch wir sind nur per purem Zufall auf dieses äußerst informative und interessante Portal aufmerksam geworden. Auf den Punkt gebracht: hier finden Sie jede Menge Informationen zur Vorsorge vor extremen Wetterereignissen unterschiedlicher Art. 

Unter der „Rubrik Dienste“ können Sie rund um die Uhr alle verfügbaren Klimavorsorgedienste einsehen. Und da ist wahrlich viel geboten. Sei es nun das Hochwasserfrühwarnsystem für den Freistaat Sachsen, die Badegewässerkarte für Sachsen-Anhalt, Informationen zur Bundeswaldinventur oder zum Beispiel die Echtzeit-Starkregenkarte für die Hansestadt Hamburg. Auf dem Portal ist für wirklich jeden etwas geboten. 

Anders gesagt, es ist nicht nur informativ, sondern auch sehr nützlich zugleich. Also, nutzen Sie die vielfältigen Vorsorge-Infos, die uns allen völlig kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 

Der nächste Starkregen kommt schneller als wir denken. Gerade jetzt im frühen Sommer sollten wir bestens vorbereitet sein….

Kommentar verfassen