Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
7. März 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Survival Test – Haben Sie das richtige Wissen?

Wer weiß schon, welche der vielen Fakten, die Sie aus Büchern und oder aus eigener Erfahrung gelernt haben, die Wissensbits sind, die Sie ausdrücklich für Ihr Überleben benötigen? Dieser Überlebenstest wird Sie herausfordern und vielleicht werden Sie entdecken, dass Sie nicht “alles” wissen, wenn es ums Überleben geht.

Wir haben beschlossen, einen einfachen Überlebenstest oder Selbsttest zu veröffentlichen, wenn Sie so wollen, um unsere Leser herauszufordern. Es ist nicht nur eine lustige Übung, sondern auch eine Gelegenheit zu entdecken, welches Wissen Ihnen fehlt, wenn es ums Überleben geht.

Die Fragen und Antworten in diesem Survival-Test sollen herausfinden, wo Lücken in Ihrem persönlichen Vorrat an Überlebenswissen bestehen. Die Fragen sind aus einer Vielzahl von Büchern entnommen, darunter Texte über Erste Hilfe, Militärtaktiken, Ernährung, essbare Pflanzen, Haussicherheit, Schusswaffen, Bushcraft, Wandern und Backpacking, Tiere und Reptilien und natürlich Überleben.

Wenn Sie eine Schwäche entdecken, eine Taktik, die Ihnen fehlt, recherchieren Sie in diesem Bereich, um sich zu einem Experten in den Mitteln und Wegen des Überlebens zu machen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Survival-Test Spaß macht und dass das Ergebnis, das Sie erzielen, Sie dazu anspornt, mehr über Notfallvorsorge und Überleben zu lernen.

Survival Test – 20 Fragen, um sich selbst zu testen:

1. Welche Pflanze hat grüne Blätter, weiße Blüten, wächst in der nördlichen gemäßigten Zone, ähnelt einer Karotte oder Pastinake und ist tödlich giftig?

A. Grüne Flechte.
B. Wilde Gurke.
C. Wasserschierling.
D. Schottenginster.

2. Das Fleisch von welchem Fisch ist giftig?

A. Grätenfisch.
B. Doktorfisch.
C. Tintenfisch.
D. Stechrochen.

3. Wenn Sie in der Wüste, wo die Tagestemperaturen 120 Grad erreichen, mit 10 Litern Wasser unterwegs sind und nur nachts laufen, können Sie damit rechnen, dass Sie fasten:

A. 3 Tage.
B. Eine Woche.
C. 8 Tage.
D. 11,5 Tage.

4. Sie befinden sich bei Einbruch der Dunkelheit im Wald. Es ist sehr kalt und es schneit. Sie sollten:

A. Ein großes Feuer machen, um sich warm zu halten.
B. Mehrere kleine Feuer in einem Kreis machen und in der Mitte sitzen, um sich warm zu halten.
C. Errichten Sie ein mittleres Feuer an einer Bank, so dass es die Wärme reflektiert, um Sie warm zu halten.
D. Bauen Sie einen Unterstand mit einem kleinen Feuer darin.

5. Bei der Verwendung von Jod zur Behandlung einer Wunde, sollte es sein:

A. Direkt in die Wunde gegossen werden.
B. Zum Sterilisieren der Haut um die Wunde herum verwendet werden.
C. Wird auf eine Mullkompresse gegossen und dann auf die Wunde aufgetragen.
D. Wird nur verwendet, wenn die Wunde tief ist und die Gefahr einer Infektion fast sicher ist.

6. Welche Pflanze ist ein gutes Kurzzeit-Insektenschutzmittel?

A. Wacholderbeeren.
B. Cascara-Rinde.
C. Wilde Zwiebel.
D. Brunnenkresse.

7. Eine Hausverteidigungswaffe sollte idealerweise sein:

A. Stets geladen und gespannt gehalten werden.
B. Verschlossen aufbewahrt werden, damit Kinder und/oder Besucher sie nicht berühren können.
C. Ungeladen und getrennt von der Munition aufbewahrt werden.
D. Hoch oben auf einem Schrankregal aufbewahrt, außerhalb der Reichweite von Kindern.

8. Wenn eine Wunde eine arterielle Blutung aufweist, ist das erste, was zu tun ist:

A Nähen Sie die Wunde zu.
B. Heben Sie den verletzten Bereich an.
C. Üben Sie direkt Druck auf die Wunde aus.
D. Üben Sie Druck auf den nächstgelegenen Druckpunkt zwischen dem Herzen des Verletzten und der Wunde aus.

9. Vitamine und Mineralien:

A. Fehlen normalerweise in der normalen Ernährung, daher müssen sie mit massiven Tagesdosen von Vitamintabletten ergänzt werden
B. Werden zum Leben benötigt, sind aber nicht voneinander abhängig.
C. Werden zum Leben benötigt und sind voneinander abhängig, da sie Kombinationen von Vitaminen und Mineralien benötigen, damit die gewünschten Reaktionen stattfinden können. Werden nicht zum Leben benötigt und sind nicht voneinander abhängig.

10. Der U.S.-Krisenumzugsplan:

A. Wird Millionen von obdachlosen Flüchtlingen in abgelegene Gemeinden bei Androhung eines Atomkrieges abladen.
B. Ist gut durchdacht und wird von der Bundesregierung gründlich finanziert.
C. Es ist genau das, ein Plan, ohne Mittel für Verwaltung, Training oder Umsetzung.
D. Wird ein paar Flüchtlinge aus Großstädten in weit entfernte Gemeinden auf die Kriegsdrohung loslassen.

11. Wasser aus einer unbekannten Quelle sollte gereinigt werden, weil:

A. Es kann Bakterien, Viren und Amöben enthalten.
B. Es kann Parasiten, Chemikalien und Pestizide enthalten.
C. Es kann Schwermetalle, Radioaktivität, Algen, Sediment und Schlamm enthalten.
D. Es kann alle der oben genannten Stoffe enthalten.
Lesen Sie weiter: Wie man Wasserverunreinigungen auf dem Feld tötet

12. In Folie verpackte Lebensmittel haben eine Haltbarkeitsdauer von:

A. Zwei Jahren.
B. Drei Jahre.
C. Vier Jahre.
D. Zehn Jahre.

13. Wie können Sie Freunde und Verwandte am besten davon überzeugen, Prepper zu werden:

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

A. Durch Zwang und Gewalt – bringen Sie sie dazu, sich vorzubereiten.
B. Durch Täuschung – bringen Sie sie dazu, sich vorzubereiten.
C. Durch Betrug und Lüge – kaufen Sie Nahrung und Waffen und sagen Sie, sie seien (oder etwas anderes als das Überleben.
D. Durch gutes Beispiel – sich selbst vorbereiten und anderen helfen, etwas über Vorbereitung und Überleben zu lernen.

14. Wenn Eiweiß in einer Diät fehlt:

A. Verformen sich die Knochen.
B. Die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten wird herabgesetzt.
C. Die Bauchspeicheldrüse produziert kein Insulin mehr.
D. Alle der oben genannten Punkte.

Wussten Sie schon, dass: Eiweiß die Grundlage für eine Überlebensdiät ist?

15. Um mit einer reinen Fischdiät zu überleben, bräuchten Sie jeden Tag:

A. 15 Pfund Fisch.
B. 10 Pfund Fisch.
C. 5 Pfund Fisch.
D. 2,5 Pfund Fisch.

18. Wenn ein Opfer in heruntergefallenen elektrischen Leitungen gefangen zu sein scheint:

A. Sie sollten ihn sofort packen und aus der Gefahrenzone ziehen.
B. Sie sollten sie nicht berühren, bis Sie sicher sind, dass keine Spannung vorhanden ist.
C. Sie sollten ihn mit einem Wasserschlauch abspritzen, um zu verhindern, dass er verbrennt.
D. Sie sollten eine Stahl- oder Aluminiumhechtstange verwenden, um ihn von den Drähten freizuziehen.

17. In einer zukünftigen Überlebenssituation, Pocken:

A. Wären keine Bedrohung, da sie jetzt fast ausgerottet sind
B. Wäre eine Bedrohung für Neugeborene, da sie keinen Zugang zu einem Impfstoff gegen das Variola-Virus hätten.
C. Es wäre eine Bedrohung für Säuglinge und viele Erwachsene, die lange Zeit keine Auffrischungsimpfung erhalten haben.
D. Es wäre keine Bedrohung für Erwachsene, die vor der Krise geimpft worden waren und somit keine Bedrohung für ihre Kinder darstellen würden.

18. Gasmasken:

A. Sind normalerweise nur gegen militärische Gase vorbeugend.
B. Sind in der Regel nur gegen ein Gas vorbeugend.
C. Sind in der Regel präventiv gegen biologische Kampfstoffe.
D. Sind in der Regel präventiv gegen radiologische Agenzien.

19. Eine Kevlar-Weste verhindert wahrscheinlich tödliche Verletzungen am Oberkörper des Trägers, wenn er mit:

A. .308 (7,72 mm NATO) oder kleinerem Kaliber.
B. .223 (5,56mm NATO) oder kleinerem Kaliber.
C. 44 Magnum oder kleiner.
D. .38 Special oder kleiner

20. Wildbret hat:

A. Ausreichend Fett für eine nahrhafte menschliche Ernährung.
B. Nicht genügend Fett für die menschliche Ernährung.
C. Ausreichend vollständige Proteine und Fette für die menschliche Ernährung.
D. Ausreichend Vitamine und Tats für die menschliche Ernährung

Antworten auf die Fragen des Überlebenstests:

1. – C, 2. – B, 3. – A, 4. – D, 5. – B, 6. – C, 7. – A, 8. – D, 9. – C, 10. – C, 11. – D, 12. – A, 13. – D, 14. – D, 15. – A, 16. – B, 17. – B, 18. – – A, 19. – – D, 20. – – B.

Die Gesamtpunktzahl für den Überlebenstest:

Geben Sie sich für jede richtig beantwortete Überlebenstest-Frage fünf Punkte und addieren Sie dann Ihre Punktzahl. Wenn Ihre Gesamtpunktzahl beträgt:

– Unter 70 – Sie sollten Ihre Abende damit verbringen, mehr über das Überleben und die Vorbereitung auf den Notfall zu lesen

– 75-80 – Sie sollten zwei Drittel Ihrer Abende damit verbringen, sich ein oder zwei Survival-Bücher zu schnappen

– 85-90 – Wie wäre es, die Hälfte Ihrer Abende mit Lesen zu verbringen?

– 95-100 – In Ihrem Fall reicht vielleicht ein Abend pro Woche zum Lernen aus.

Fazit

Dieser Überlebenstest sollte ein Weckruf sein, wenn Sie weniger als 70 Punkte erreichen. Wir können nicht alles wissen, wenn es um Überleben und Notfallvorsorge geht, da vieles nur durch Praxis erlernt werden kann.
Theoretisch sollten jedoch die meisten “ernsthaften” Prepper die Antworten auf diese Fragen kennen oder zumindest eine Vorstellung davon haben, ob sie falsch sind oder nicht. Genau wie in einer echten Notfallsituation gibt es keine wilden Vermutungen, wenn es ums Überleben geht.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel