KategorienBlog Lifestyle Tipps & Tricks

Survivalausrüstung: Die Checkliste der Top 10

Krise und Krise sind nicht identisch. Wenn Sie eine größere Existenzkrise erleben, wenn etwa die Energie dauerhaft ausfällt oder keine Nahrungsmittel mehr zu beschaffen sind, müssen Sie in den Überlebensmodus übergehen. Die Survival-Ausrüstung sollte stimmen.

Der absolute Notfall

Survival-Werkzeuge und die nötige Ausrüstung sind also erforderlich, wenn der absolute Notfall eintritt. Denken Sie an einen Tornado, denken Sie an Erdbeben oder – nicht in Deutschland, aber in anderen Gebieten – an einen Tsunami.
Das Ziel ist es, dass Sie weder Energie noch fließendes Wasser benötigen, um zu überleben. Dies hängt von Ihrer Ausrüstung ab.

Die Top-Liste

• Rucksack: Ohne einen großen Rucksack können Sie weder Werkzeuge noch etwa Nahrungsmittel, die Sie selbst organisieren, transportieren oder lagern. Deshalb benötigen Sie einen sehr guten Rucksack, der auch lange Wanderungen ermöglicht.

Waldhammer-Tipp des Tages:

• Messer: Ein Messer schützt Sie, ein Messer dient als Schneidewerkzeug und ein Messer ist schließlich sogar ein Jagdinstrument. Deshalb benötigen Sie ein gutes Messer.

Taschenlampe: Ohne Licht sind Sie hilflos – oftmals wird der Wald die besten Verstecke bereithalten. Investieren Sie in eine Taschenlampe.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

• Feuerzeug: Wenn Sie selbst Feuer herstellen können, ist dies nicht wichtig. Ein Feuerzeug jedoch ermöglichst den Zugang zum Grundelement Feuer: Abschreckung, Wärme und Zubereitungshilfe in einem.

• Erste-Hilfe-Ausrüstung: In einer Krisensituation müssen Sie mit Verletzungen oder Verletzten rechnen. Ein qualifiziertes Erste-Hilfe-Set ist unerlässlich.

• Kompass oder Karte: Denken Sie daran, dass ein Smartphone nicht immer empfangsbereit sind. Die gute alte Umgebungskarte hilft gleichfalls.

• Wasserfilter: Wenn Sie Wasser finden, sollten Sie es filtern können

• Wasserbehälter: ein Behälter für das kostbare Nass ist unerlässlich

• Wetterbeständige Kleidung: Hier sollten Sie möglichst flexibel einsetzbare Kleidung verwenden – weil Sie Platzmangel haben.

• Seil: Ein Seil gehört zum Survival-Kit unabdingbar dazu. Sie benötigen es als Lastenhihlfe. Sie benötigen es als Kletterhilfe oder auch als Richtschnur.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!