KategorienBlog

Coronavirus-Pandemie – Neue Erkenntnisse – Teil 1

Liebe Leser,

heute wollen wir – wie versprochen – Ihnen einige neue Erkenntnisse zur Corona-Pandemie besprechen. Einige von diesen Fakten waren im Nachrichtenmagazin Focus, Ausgabe 35/2020, auf den Seiten 30ff zu lesen.

Coronavirus ist kein Kinderspiel

Mittlerweile sind in allen deutschen Bundesländern ja die Sommerferien vorbei. Alle Schulkinder dürfen wieder in die Schulen. Somit stellt sich die Frage, welche Bedeutung Kinder und Jugendliche bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus haben. Der aktuelle Wissensstand ist kurz zusammengefasst so, dass Kinder – Gott sei Dank – milder erkranken als Erwachsene. Sie sind keine Treiber der Ausbreitung. Da ist anders als bei der Influenza.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Neue Studie aus Massachusetts

Eine aktuelle Studie aus Massachusetts (veröffentlicht im Journal of Pediatrics) belegt aber, dass infizierte Kinder und Jugendliche deutlich höhere Virenmengen als Erwachsene in ihren Atemwegen aufweisen. Spannend ist auch, dass bei Kindern eine äußerst seltene Entzündungskrankheit, die dem Kawasaki-Syndrom ähnelt, bei Kindern und Jugendlichen vereinzelt auftritt. Diese Erkrankung kann erst Wochen nach der eigentlichen Infektion beginnen und zieht vor allem das Herz-Kreislauf-System in Mitleidenschaft. Und – das ist auch Fakt: einige Kinder sind an diesem MISC-C genannten Multiorgansyndrom gestorben.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Kurzum, wir sollten die Corona-Folgen für unsere Kinder nicht auf die leichte Schulter nehmen bzw. unterschätzen. Das wäre fatal.

Spannend erachten wir auch, dass momentan immer noch alle über mögliche Impfstoffe reden. Aktuell befinden sich sage und schreibe 29 sog. Impfstoffkandidaten in einer klinischen Prüfung der Phase I, II oder III befinden. Kurzum, sie werden bereits an Menschen getestet.

Ebenfalls spannend ist die Frage nach der Entwicklung von Therapien für Covid-Kranke. Dazu aber morgen mehr.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

KategorienBlog

Corona: Mit der Pandemie müssen auch unsere Tiere auskommen

Liebe Leser,

die Corona-Pandemie dominiert ja noch immer unser Leben. Und wir werden wohl noch lange mit dieser und deren drastischen Konsequenzen leben müssen.

Ansteckung möglich

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Und mit der Pandemie müssen auch unsere Tiere auskommen. Insofern gab es jüngst höchst interessante Ausführungen im Nachrichtenmagazin Focus (Ausgabe 33/2020 Seite 62 f). Dort war zu lesen, dass insbesondere in China Hunde mit Masken im Alltag zu bestaunen sein würden. Hintergrund dessen sei, dass sich auch Tiere, Nutz- und Haustiere, mit dem neuartigen Coronavirus anstecken könnten. Grundsätzlich gilt ja auch bei uns in deutschen Landen Meldepflicht. Sprich, wird ein Haustier positiv getestet, muss der das Besitzer das gegenüber den staatlichen Veterinärbehörden melden.

Übertragung von Tier auf Mensch?

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge sei es aber so, das Tiere bei der Verbreitung des Virus bisher keine Rolle spielen würden. Bisher sei weltweit kein Fall einer Übertragung vom Haustier auf den Menschen bekannt. Es gebe indes aber Fälle von Haustieren, die sich offenbar bei ihren Besitzern angesteckt hätten. In Italien sei bei einer Studie festgestellt worden, dass Hund und Katzen sich in Covid-19-Haushalten wohl angesteckt hätten. Virologen an der Uni Leipzig hatten Hunde und Katzen im Labor absichtlich infiziert. Die Katzen hätten dabei Atemwegsbeschwerden und teilweise Durchfall bekommen. Bei den Hunden sei zwar eine Vermehrung des Virus erkennbar gewesen; immerhin blieben die Hunde ohne Symptome.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Darüber hinaus besteht noch die Gefahr und Möglichkeit, dass sich die Tiere auch untereinander anstecken könnten. Insbesondere bei Katzen könnte das problematisch werden. Erste Ergebnisse jüngster Studien deuten aber darauf hin, dass die Ansteckungsrate bisher nur gering sei. Ferner seien Nutztiere aus der Lebensmittelproduktion wohl resistent gegenüber dem Coronavirus.

Last but not least – den politisch Verantwortlichen in Berlin zufolge sei eine Maskenpflicht für Tiere nicht geplant. Immerhin.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

KategorienBlog

Kennen Sie das Magazin „Bevölkerungsschutz?“

Liebe Leser,neulich sind wir zufällig auf ein hoch interessantes Magazin gestoßen. Hand aufs Herz – Kennen Sie das Magazin „Bevölkerungsschutz?“

Zugegeben, wir haben das Magazin vorher auch noch nicht gekannt. Wie auch immer, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt das Magazin Bevölkerungsschutz heraus.

Diese Fachzeitschrift verfolgt aufmerksam das Geschehen auf dem Gebiet des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes und berichtet darüber. Weiterhin ist es ein Diskussionsforum für alle darin beteiligten Stellen und Organisationen.

Bevölkerungsschutz erscheint vierteljährlich, und zwar im Februar, Mai, August und November. Die Auflage liegt bei 30.000 Exemplaren.

Sehr positiv ist, dass das Magazin kostenfrei geliefert wird.

Es ist im Abonnement oder als Einzelexemplar erhältlich.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Waldhammer-Tipp des Tages:

Möchten Sie die einzelnen Hefte abonnieren, können Sie den Wunsch gern an folgende e-mail richten:

redaktion@bbk.bund.de

Das Schwerpunkthema der aktuellen Ausgabe ist Selbstschutz und Selbsthilfe.

Zweifelsohne, in der Corona-Krise zeigt sich, dass wir diese Kompetenzen durchaus besitzen beziehungsweise aus der Not geboren rasch erlernt haben. Die lokalen Strukturen, die sich entwickelt haben, zeigen: wir gehen für die sogenannten Risikopatienten einkaufen, Nachbarschaftshilfen bis hin zu ganzen Nachbarschaftsnetzwerken sind entstanden und unterstützen einander. Auf diesen Fähigkeiten der Eigenvorsorge und Nachbarschaftshilfe und der erworbenen Kompetenzen sollte für die Zukunft aufgebaut werden. Es werden neue Katastrophen und Krisen kommen – bekannte und unbekannte.

In der aktuellen Ausgabe von „Bevölkerungsschutz“ schreiben Expertinnen und Experten über verschiedene Facetten von Katastrophenvorsorge, Risikomanagement, Selbstschutz und Selbsthilfe auch mit Blick auf die durch das Coronavirus verursachte Krise. Sie geben Praxisbeispiele, berichten von Erfahrungen aus der Vergangenheit und blicken in die Zukunft.

Last but not least, das aktuelle Magazin finden Sie hier:

Viel Spaß bei der Lektüre!

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

X
Add to cart