KategorienBlog Lifestyle Tipps & Tricks

Körperpflege – unerlässlich auch in der Wildnis

Wenn Du draußen bist, musst Du die bedeutendsten Formen der Körperpflege kennen, um Deine Gesundheit zu schützen.

Checkliste Körperpflege

Waldhammer-Tipp des Tages:

• Die Augen: Die Augen spielen für die Pflege kaum eine Rolle. Du solltest nur darauf achten, dass Du möglichst wenig Kontakt mit Deiner Haut, sprich mit Deinen Fingern oder mit Deinen Händen herstellst. Die Hände sind eine einzige Virenschleuder, die letztlich zu einer Entzündung Deiner Augen führen können. Das allerdings wäre ein immenses Hindernis, da die Entzündungen sich nicht ohne Weiteres beseitigen lassen.

Tipp: Fasse Deine Augen nie mit den Händen an, ohne dass Du die Hände in Wasser gewaschen hast. Das Wasser sollte zudem desinfiziert sein. Wenn dies zu viel Wasser verbrauchen würde, verwende Stoff, um Deine Augen zu reinigen.

• Haare: Haare verfilzen erst nach einigen Wochen. Dieses Verfilzen kannst Du hinauszögern, indem Du die Haare regelmäßig kämmst. Wenn sich Filz gebildet hat, musst Du in der Regel die Haare an der Stelle entfernen.

Anzeige

Hygiene: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Ohren: Finger weg. Dein Ohrenschmalz ist sogar ein Keimschutz für Deine Ohren.

• Zähne: Die Zähne allerdings solltest Du pflegen. Nutze nicht nur eine Bürste und Zahnpasta, sondern auch Zahnseide. Die ist nicht schwer, wird aber Entzündungen vermeiden helfen. Zähne lassen sich nicht ohne Weiteres gesundpflegen, wenn Du in der Wildnis bist.

• Gesichtspflege: Deine Haut ist hart im Nehmen. An der frischen Luft wird sie Fett ausbilden. Dies wiederum beeinträchtigt Deine Gesundheit in keiner Weise. Du solltest umgekehrt nicht zu viel Gesichtspflege betreiben, die zu Entzündungen führen kann – etwa bei Pickeln.

• Hände: Hände sind besonders wichtig – diese solltest Du regelmäßig waschen. Kernseife zählt zu den wichtigsten Utensilien des Outdoor-Rucksackes.

• Die Kernseife solltest Du zudem nutzen, um den Bauchnabel zu reinigen – dies ist eine gleichfalls bedeutende Stelle Deines Körpers, weil es durch den Kontakt mit der Kleidung rasch zu Entzündungen kommen kann. Dasselbe gilt für die Achseln.

Anzeige

Hygiene: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!