KategorienBlog Lifestyle Tipps & Tricks

Richtig wursten

Fleisch ist in der Krise vielleicht noch bedeutsamer als in Normalzeiten. Wenn Sie es geschafft haben, rohes Fleisch zu organisieren oder dies aus dem persönlichen Netzwerk erhalten, müssen Sie es oft genug zu Wurst zubereiten können.

Fleisch richtig behandeln

Im ersten Schritt sollte das Fleisch getrocknet werden, wenn Sie es nicht direkt anderweitig verarbeiten oder verarbeiten wollen. Dabei schneiden Sie das Fleisch in Streifen, die etwa so dick wie Ihr Finger sind. Hängen Sie die Streifen an die Sonne und lassen es trocknen.

Schützen Sie das Fleisch vor Insektenbefall mit einem Netz. Dafür eignen sich beispielsweise Strumpfhosen.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Die richtige Verarbeitung

 

Waldhammer-Tipp des Tages:

Aus weichgekochten Fleischstreifen können Sie Leberwurst herstellen. Im Zweifel können Sie die Fleischstreifen bei bis zu 80 ° erwärmen oder weichkochen. Verzichten Sie darauf, Leber zu erhitzen. Fettige Streifen können Sie in Würfel zerkleinern, um Speckwürfel zur Verfügung zu haben.

Die Fleischstücke – nicht den Speck – drehen Sie zusammen mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer oder Zwiebeln durch den Fleischwolf. Steht kein Gerät zur Verfügung, zerhacken Sie die Streifen. Die entstandene Masse wird mit Brühfett ergänzt und in Därme gefüllt. Die so gefüllten Därme geben Sie in einen 90 ° Grad heißen Wassertopf und lassen die Temperatur nach und nach fallen. In dem kälteren Wasser siedet die Wurst. Die fertige Wurst wird getrocknet und gegebenenfalls bis zu 4 Stunden geräuchert.

Dauerwurst:

Dauerwurst stellen Sie her, indem Sie 1 Teil Speck (s.o.) und 2 Teile mageres Schweine – Rindfleisch durch den Fleischwolf drehen bzw. wie bei der Leberwurst zerhacken. Die Masse wird gewürzt und in Därme gefüllt. Die entstandenen Würste lassen Sie trocknen und räuchern diese dann.

Blutwurst:

Nach dem Schlachten verarbeiten Sie das Fleisch, Herz, Schwarten, Zungen, Speckwürfel und Blut. Die Masse wird wie für die Leberwurst hergestellt (Fleischwolf oder zerhacken). Dann geben Sie Speckwürfel, Gewürze und das Blut hinzu und füllen diese Masse in Därme. Die Würste kochen bis zu 30 Minuten im Wasser.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

KategorienBlog Lifestyle Tipps & Tricks

Nahrung aus der Wildnis: Das sollten Sie wissen

In Krisenzeiten wird es wichtig, auch Nahrungsmittel zu nutzen, die sich in der freien Wildnis anbieten. Aktuell ist die Versorgung in Deutschland noch bestens – dies kann jedoch beispielsweise in einer Energiekrise oder bei Grenzschließungen wegen der Corona-Pandemie oder Nachfolgern schnell in die andere Richtung gehen.

Wo wohnen Sie?

Waldhammer-Tipp des Tages:

Entscheidend für die Überlebensfähigkeit in dunklen Zeiten ist Ihr Wohnort. In großen Städten dürfte es schnell zu Plünderungen der Supermärkte kommen. Wer in Wald-, Fluss- oder Ackernähe wohnt, hat Standortvorteile. Sie können beispielsweise einfach auf Wildtiere zurückgreifen.

o Rehe
o Wildschweine
o Igel
o Ratten
o Mäuse
o Hamster

Die Auflistung mag Ihnen fremd erscheinen. Allerdings zählen einige der Tiere in anderen Weltregionen sogar zu den gern verzehrten Gattungen. Dabei allerdings sollten Sie die Zubereitung penibel darauf ausrichten, Trichinen abzukochen.

Kochen Sie solche Tiere mehrere Stunden lang – zumindest aber drei Stunden lang. Alternativ können Sie das Fleisch auch braten, auch dies sollte gründlich geschehen.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Wer ganz sicher gehen möchte, sollte auf Tiere verzichten, die Fleisch essen.

Alternative: Würmer

Auch Würmer lassen sich im Wald oder auf Ackerboden bestens sammeln. Dabei greifen Sie zu

o Regenwürmern
o Larven und Maden

Diese Tiere sollten Sie allerdings gleichfalls gut reinigen. Leben Sie die Würmer in Wasser – zumindest 20 Minuten sollten Sie vorsehen.

Insekten lassen sich gleichfalls gut und gewinnbringend verdauen.

o Ameisen,
o Schmeißfliegen,
o Mücken,
o Käfer und
o Heuschrecken

sind die bevorzugten Tiere. Entfernen Sie dabei die Flügel, den Kopf und die Beine. Kochen Sie die Insekten bei einer hinreichenden Menge dann gut aus.

Zudem können Sie Vögel und deren Eier aus Nestern essen. Vogelfleisch müssen Sie über mehrere Stunden kochen lassen.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

KategorienBlog Lifestyle Tipps & Tricks

Wasser ist überlebenswichtig nach einem Hurrikan

Mit der Explosion des Hurrikans Matthew in den warmen tropischen Gewässern der Karibik wurden wir Zeuge der Kraft dieser Stürme, wenn sie schließlich an Land gehen. Der Zugang zu Trinkwasser wurde für die vom Hurrikan getroffenen Menschen zu einem Problem.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Wo Matthew mit seinen Winden der Kategorie 5 und seinen Sturmfluten an Land kam, herrschte Verwüstung in jeder Hinsicht.

Zum Glück für Tausende in der Yucatan-Region ging der Zerstörungspfad an den höher gelegenen Gebieten Mexikos vorbei, aber dennoch werden diese Winde vielen Menschen Unannehmlichkeiten bereiten… Eines der Hauptprobleme wird Wasser und die Wasserversorgung für die lebensnotwendigen Dinge sein, die jeder Einzelne braucht, um sein Leben und seinen Komfort zu erhalten.

Deshalb möchte ich Ihnen einige der wichtigsten Dinge mitteilen, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie in den Tagen oder Wochen nach einem Sturm genügend Wasser zum Trinken und Waschen haben, falls Ihre Wasserversorgung in irgendeinem Maße beeinträchtigt ist.

Wasser-Vorbereitungen:

Nummer 1:

Beginnen Sie schon Wochen vor einem Sturm damit, leere Wasserflaschen oder Behälter mit sauberem Wasser und Eis in Plastikbeuteln zu füllen und sie in den Gefrierschrank zu legen… So haben Sie Wasser zum Trinken, wenn sie auftauen, und halten auch Ihre Lebensmittel kalt, wenn Sie den Strom für etwa 2-3 Tage verlieren.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Vermeiden Sie auch, während der Hurrikan-Saison zu viele Tiefkühlkost zu kaufen. Ich fülle meinen Gefrierschrank im Sommer nie mit zu vielen Lebensmitteln… Wenn Sie schon einmal tonnenweise verdorbene Lebensmittel weggeworfen haben, werden Sie wissen, warum ich das so sehe.

Nummer 2:

Halten Sie für jedes Mitglied Ihrer Familie einen Wasservorrat für zwei Wochen bereit….Das entspricht etwa einer Gallone pro Tag. Ich weiß, das klingt nach viel, aber es ist wirklich notwendig… und vergessen Sie nicht das Wasser für Ihre Haustiere. Sie werden auch durstig!

Nummer 3:

Füllen Sie Ihr eigenes Wasser in Plastikbehälter ab; gebrauchte Wasserflaschen, Limonade, Saft, alles, was Wasser fassen kann und mit einem dichten Deckel verschlossen werden kann, aber stellen Sie sicher, dass Sie jede Flasche sorgfältig waschen und dann an einem kühlen Ort in Ihrem Haus aufbewahren, außerhalb des Sonnenlichts. Aber bewahren Sie sie nur 3 Monate lang auf und auch alles Wasser in Flaschen, das Sie kaufen, sollte innerhalb von 6 Monaten verbraucht werden.

Nummer 4:

Wenn sich ein Sturm nähert, spülen Sie Ihre Badewanne mit einem guten Desinfektionsmittel oder einer Kombination aus Haushaltsbleichmittel und Wasser aus, schließen Sie dann den Abfluss und dichten Sie ihn mit Dichtungsmasse ab, falls Sie diese zur Hand haben, damit das Wasser nicht entweicht, und füllen Sie die Wanne dann zu ¾ auf ….Dieses Wasser ist nicht zum Trinken, sondern zum Waschen oder für die Toilettenspülung.

Nach dem Hurrikan Andrew hatten wir eine Woche lang kein Wasser, außer einem kleinen kalten Rinnsal in unserer Dusche, daher weiß ich aus erster Hand, wie wichtig diese Vorbereitungen sind.

Nummer 5:

Trennen Sie kurz vor dem Sturm Ihren Warmwasserbereiter von der Hauptwasserquelle, damit Ihr Wasser nicht verunreinigt wird, falls es in der Nähe Ihres Hauses zu Überschwemmungen kommt. Wenn Sie einen Brunnen haben, der überflutet wurde, muss das Wasser getestet und desinfiziert werden, nachdem das Hochwasser zurückgegangen ist, bevor Sie es verwenden… Rufen Sie Ihr örtliches Gesundheitsamt an, wenn Sie sich nicht sicher sind, was zu tun ist oder wie die Wasserversorgung in Ihrem Gebiet betroffen war.

Nummer 6:

Wenn der Sturm vorbei ist und Sie kein Wasser in Flaschen haben, dann kochen Sie das Wasser, das Sie haben, ab, um sicherzustellen, dass es sicher ist….Das Abkochen tötet die meisten Organismen ab…kochen Sie einfach eine Minute lang und lassen Sie es in sauberen Behältern abkühlen… Wenn Sie das Wasser nicht abkochen können, desinfizieren Sie es mit Haushaltsbleichmittel… verwenden Sie 1/8 Teelöffel normales, unparfümiertes Bleichmittel pro Liter Wasser… dieser Prozess tötet die meisten, aber nicht alle Bakterien ab, und wenn es trüb aussieht, können Sie es durch sauberes Gewebe filtern oder das Wasser einfach absetzen lassen.

Wasser ist der Stab des Lebens und eines der am meisten benötigten Elemente unseres Körpers. Vorbereitet zu sein ist essentiell und der Schlüssel, um das Leben ein wenig einfacher zu machen, wenn ein Hurrikan in Ihre Richtung kommt…..Es gibt keine Entschuldigung dafür, dass Sie nicht die Vorräte haben, die während einer solchen Krise benötigt werden. Hoffen Sie auf das Beste, bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor!

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

X
Add to cart