Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
13. Januar 2022Beitrag von Paul Junker

Tauschen: So hilfst Du Dir in der Krise

Auch 2022 werden wir erneut mit deutlichen Krisen konfrontiert. Corona kann die Lieferketten – weiter – sprengen. Die Rohstoffe werden von China abgesaugt und/oder die Inflation kann sich sogar noch weiter auswachsen. Zudem haben wir an verschiedenen Ecken der Welt bereits deutliche Energieprobleme gesehen. Du solltest Dich auf unbekannte Fälle vorbereiten. Dazu zählt, dass Du sogar für den Fall vorsorgst, dass die Versorgung zusammenbricht. Bereite Dich auf einen Tauschmarkt vor.

Der Tauschmarkt – neue Vorratsbildung

In einer solchen Krise kann es schnell passieren, dass Geld Dir wenig nutzt. Wenn Geld nicht hilft, um in Supermärkten Waren zu kaufen, um Energie zu erzeugen oder zu bekommen oder wenn es sogar einen Medikamentenmangel gibt, sind Tauschmittel anderer Art für Dich wichtig.

Das heißt, Du solltest ein aktives Liquiditätsmanagement betreiben, wie man auf „Denglish“ sagen könnte. Liquide bist Du auch, wenn Du nicht nur Geld hortest.

Welche Tauschmittel könnten helfen? Die Frage geht auch an Dich. Wenn nichts mehr verfügbar ist – oder unter enormen Aufwendungen –, wenn also Mangel herrscht: Was wolltest Du von anderen haben?

  • Zigaretten und Tabak haben bereits nach dem zweiten Weltkrieg funktioniert. Wenn Du liquide Mittel vorhalten möchtest, sind Tabak und Zigaretten immer etwas wert. Allerdings wird Tabak irgendwann ungenießbar. Dies hilft nur dann, wenn Du selbst rauchst und im Zweifel Deine Vorräte selbst abbauen kannst.
  • Lebensmittel sind mit hoher Sicherheit interessant: Wir würden hier auf Konserven setzen, die lange halten. Du weißt nicht, wann es einen Versorgungsmangel gibt. Getreide würden wir in jeglicher Hinsicht hier sparsam sammeln – zu schnell sind die Vorräte veraltet.
  • Medikamente hingegen können Gold wert sein. Dies betrifft fast alle Formen von Medikamenten: Durchfallmittel, Schmerzmittel oder auch Spezialmedikamente. Allerdings gilt auch hier, dass Du die Vorräte bewirtschaften musst. Es eignen sich nur solche Mittel und Medikamente, die Du im Laufe der Zeit selbst aufbrauchen kannst.

Diese Auswahl dürfte Dir in jeder Art der Mangelwirtschaft helfen. Ein anderer Beitrag beschäftigt sich mit scheinbar weniger wichtigen Mitteln.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner