Trinkflasche: Das Ideal

Trinkflaschen sind für Dich zum Überleben deutlich besser geeignet als Wasserflaschen aus Glas. Das beginnt mit dem Gewicht und endet mit der Widerstandsfähigkeit des Behälters. Es gibt einige sehr gute Trinkflaschen – aus Plastik oder Kunststoff – in Prepper-Shops. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten für Dich vielfältig.

Der ideale Aufbewahrungsort

Waldhammer-Tipp des Tages:

Solche Trinkflaschen sind naturgemäß wasser- und damit feuchtigkeitsdicht. Das bedeutet, Du könntest sogar Dokumente rollen und in den Behältern aufbewahren. Du kannst die Behälter mit Stroh oder anderen Materialen befüllen und in diesem Gestrüpp sogar wertvolle Gegenstände aufbewahren – bis hin zu Geldscheinen oder – münzen.

Die wenigsten Diebe werden auf die Vorstellung kommen, sie müssten Deine Trinkflaschen durchstöbern.

Anzeige

Trinkflasche: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Zudem kannst Du die Trinkbehälter als Schwimmhilfe nutzen. Damit kannst Du sowohl Dein Gepäck wie Deinen Rucksack als auch andere Gegenstände sicher über einen Fluss transportieren. Die Überquerung eines breiteren Flusses wird für Dich ohne solche Schwimmhilfen anstrengend genug sein.

o Du musst dafür lediglich die Trinkflasche mit Deinem Rucksack oder dem Gepäck verbinden. Dafür benötigst Du ein Band, das relativ wasserfest ist.

o Dieses Band kannst Du zum einen kurz an den Rucksack oder Dein Gepäck binden. Dann ist es eine Schwimmhilfe für das Gepäck.

o Du kannst auch für einen anderen Zweck die Leine besonders lang lassen. Dies bietet sich dann an, wenn Du die Ausrüstung selbst tragen oder schieben möchtest und befürchten musst, dass diese untergeht – etwa, weil sich ein Rucksack voll Wasser saugt oder der Rucksack von kleineren Flussstromschnellen abgetrieben werden kann. Mit dem Schwimmer (dem Trinkbehälter) hälst Du den Kontakt zu Deiner Ausrüstung.
Die einzige Voraussetzung: Dein Trinkbehälter sollte hochwertig und auch am Verschluss wasserdicht sein.

Anzeige

Trinkflasche: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!