Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
26. Juli 2021Beitrag von Steve

Überleben: So reparierst Du Dein Auto

Stell Dir vor, Du erlebtest eine Katastrophe, wie sie in Deutschland nun in verschiedenen Unwetter-Gebieten vorkam. Stell Dir vor, Dein Auto sei funktionsunfähig, aber möglicherweise noch zu reparieren. Die Vorgehensweise: Heute weiß kaum noch jemand, wie ein Auto instand zu setzen ist. Diese Technik musst Du wohl oder übel vorher erlernen. Die Zeit, die Du darauf verwendest, wird sich lohnen.

Autos selbst reparieren

Zunächst solltest Du Dich mit Deinem Fahrzeug über Youtube-Videos vertraut machen. Für die meisten Autos sin dort Anleitungen und Tipps von eingestellt worden – jedoch nicht so erschöpfend, dass Du damit bereits Dein Fahrzeug reparieren lassen könntest.

  • Daher solltest Du im ersten Schritt Tüftler suchen. Einen Tüftler findest Du durch Internet-Recherche oder die Nachfrage bei Nachbarn und Freunden.
  • Mit dessen Hilfe kannst Du das nötige Werkzeug planen – auch, aber nicht nur speziell für Dein Fahrzeug.
  • Suche alte Mechaniker, die sich bereits im Ruhestand befinden. Versuche, mit diesen erste Reparaturen an Deinem Fahrzeug durchzuführen.
  • Kaufe Dir ein sehr altes Fahrzeug (das nicht mehr fährt) und lerne die Funktionsweise des Motors, aber auch aller anderen mechanischen Teile kennen. Auch für dieses Fahrzeug gibt es noch Anleitungen im Internet oder über die Tüftler bzw. auch die Kenntnisse alter Mechaniker.
  • Versuche, für diese Fahrzeuge alte Reparaturanleitungen auf Flohmärkten, in Büchereien oder auch über das Internet einzusehen oder zu ersteigern.
  • Suche im Internet nach diversen Foren, die jeweils für verschiedene Fahrzeuge eröffnet worden sind.

    Kurz: Nutze die Zeit und mach Dich mit der grundsätzlichen Arbeitsweise vertraut. Übe zudem in der Praxis, um ein Fahrzeug instand setzen zu können. Übe möglichst auch an fremden Fahrzeugen, wenn Dein Tüftler Dich mithelfen lässt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner