Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
8. März 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Überlebenslektionen von Obdachlosen

Können Sie sich vorstellen, wie das Leben wäre, wenn Sie plötzlich Ihr Haus, Ihre Bankkonten und fast alles, was Ihnen wichtig ist, verlieren würden? Was dann? Wie werden Sie als Obdachloser überleben? Eines ist sicher, es wird nicht einfach sein und diese Überlebens-Lektionen für Obdachlose, die Sie von den weniger Glücklichen gelernt haben, könnten Ihnen eines Tages nützlich sein.

Waldhammer-Tipp des Tages:

3 Survival-Tipps mit Aluminiumfolie

Es gibt diejenigen, die jeden Tag kämpfen… wir sehen sie, aber dennoch entscheiden wir uns, sie zu ignorieren, da sie irgendwie Teil des Hintergrunds sind. Die Obdachlosen sind die wahren Überlebenden des Betondschungels und sie haben bewährte Wege entwickelt, um trotz aller Widrigkeiten zu überleben.
Es mag Sie überraschen, aber es gibt Obdachlose, die jeden Tag mit Ihnen interagieren und von denen Sie nicht einmal wissen, dass sie keine eigene Wohnung haben. Sie sehen aus wie du und ich, und sie schaffen es, in einer Welt zu überleben, die ihnen nicht viel bietet.

Während ich für eine Obdachlosen-Hilfsorganisation arbeite, habe ich es geschafft, einen Einblick in ihre Welt zu bekommen und mehr über ihre Kämpfe zu erfahren. Einige ihrer Geschichten sind echte Überlebenslektionen für Obdachlose und wir können alle etwas aus ihrer Tortur lernen.

Obdach in Zeiten der Not

Für Obdachlose ist eine Unterkunft wahrscheinlich das wichtigste Grundbedürfnis von allen, und sie haben Wege entwickelt, um dies zu einer Priorität zu machen. Egal, in welcher Situation man sich befindet, ein sicherer und warmer Platz zum Ausruhen ist eine Selbstverständlichkeit. Dan, 54, der mehrere Jahre auf der Straße gelebt hat, arbeitet jetzt für eine Gemeinschaftsunterkunft und konnte einige seiner Überlebenslektionen für Obdachlose teilen, wenn es darum geht, eine Unterkunft zu finden.

Bei der Wahl einer Unterkunft muss man auf die folgenden drei Hauptaspekte achten: Schutz vor den Elementen, Wärme und Versteckmöglichkeiten. Es gibt nicht viele Optionen, und die folgenden sind die am häufigsten genutzten:

Fahrzeug

Wenn Sie ein Auto haben, gehören Sie zu den Glücklichen und es wird zu Ihrer idealen Deckung. Wenn Sie Zugang zu einem Wal-Mart-Parkplatz, einer großen Hotelkette oder einem anderen 24-Stunden-Parkplatz haben, sind Sie sicher und es ist weniger wahrscheinlich, dass Ihnen jemand einen Besuch abstattet. Ihr Auto kann Sie mit Wärme und Strom für Geräte wie z. B. Handys versorgen. Das Beste daran ist, dass Sie Ihren Unterschlupf verlegen und jeder unangenehmen Situation entkommen können.

Obdachlosenunterkünfte

Diese sind nützlich für diejenigen, die in städtischen Gebieten zu kämpfen haben, und sie werden von den Obdachlosengemeinschaften geschätzt. Allerdings kann der Aufenthalt in einem eine Herausforderung sein und es ist eine dieser Obdachlosen-Überlebenslektionen, die Sie auf die harte Tour lernen werden.

Erstens müssen Sie sich früh anmelden, um einen Platz zu bekommen, und meistens erfordert es, dass Sie sich auf das Gebiet beschränken. Zweitens müssen Sie sich damit abfinden, dass Sie in einem großen Lagerhaus mit anderen 400 oder mehr Männern schlafen werden und dass es eine “Dog eat Dog”-Welt ist. Und drittens kann das, was Ihnen gehört, auch jemand anderem gehören, und Sie werden die wahre Natur des Menschen erleben. Als Tipp, um zu behalten, was einem gehört, empfiehlt Dan, mit den Beinen auf dem Koffer zu schlafen und den Rucksack als Kopfkissen zu benutzen.

Es wird empfohlen, die Unterstände nur bei der Essensausgabe und für persönliche Bedürfnisse, wie z.B. das Duschen, zu benutzen. Das Schlimmste an den Unterkünften ist, dass sie eine Menge Leute beherbergen, die auf der einen oder anderen Droge sind und diese Personen können gefährlich werden.

Städtischer Zeltplatz

Dies ist der häufigste Unterschlupf für viele Obdachlose und der Aufbau eines solchen ist nicht so einfach, wie es vielleicht aussieht. Es ist eine der Überlebenslektionen für Obdachlose, die in jedem Notszenario nützlich sein kann, und es gibt einige gute Tipps, die wir alle nutzen können. Wenn es um städtische Campingplätze geht, sind Ihre Feinde Feuchtigkeit, das wechselnde Wetter und Raubtiere aus der Umwelt. Außerdem kann das Schlafen im Freien in einigen Städten illegal sein und Sie könnten belästigt oder aufgefordert werden, umzuziehen.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Wenn Sie einen Platz gefunden haben, an dem Sie ein Zeltlager errichten können, sollten Sie diesen in drei Bereiche unterteilen: wo Sie schlafen, wo Sie kochen und essen und wo Sie sich um die Körperfunktionen kümmern. Stellen Sie sicher, dass Sie den örtlichen Restaurants einen Besuch abstatten, um ein paar kostenlose Servietten zu bekommen; sie dienen als Toilettenpapier, wenn Sie sich keins leisten können. Bei der Wahl des Zeltplatzes raten die meisten Obdachlosen dazu, einen höher gelegenen Platz zu wählen, egal ob es sich um einen Hügel oder das Dach eines Gebäudes handelt.

Ein erhöhter Platz verringert die Gefahr, in Pfützen oder ablaufendem Regenwasser zu schlafen. Ein Tarp ist ein Accessoire, das viele Obdachlose mit sich führen, weil es vielseitig einsetzbar ist. Es kann leicht abgenommen, gefaltet und getragen werden. Tarps können leicht in Zelte und Anlehnungszelte umgewandelt werden. Schwerlasttaschen sind ebenfalls geschätzte Gegenstände, weil sie sowohl als Regenponchos als auch als Aufbewahrungsbehälter dienen können.

Feuchtigkeit ist Ihr größter Feind und wird sowohl die Hygiene als auch die Wärme beeinträchtigen. Sie sollten es vermeiden, direkt auf dem Boden zu schlafen, da die Kälte schnell in Ihren Körper eindringt und eine Unterkühlung eintreten kann. Bauen Sie immer ein Bett aus Pappe, Baumästen oder sogar Styropor, bevor Sie sich oder Ihren Schlafsack direkt auf den Boden legen.

Wenn Sie überleben wollen, müssen Sie ungesehen bleiben und Ihr Lager so mobil wie möglich gestalten. Ein sauberes und nicht sichtbares Lager ist entscheidend, weil es weniger wahrscheinlich ist, dass es gestört oder entdeckt wird. Eine der Überlebenslektionen, die Sie lernen, wenn Sie obdachlos sind, ist, dass Sie keine physische und psychische Energie verschwenden wollen, um Ihren Lagerplatz immer wieder neu zu errichten.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Zeltplatz mitnehmen können, wenn Sie umziehen müssen. Obwohl die Gesetze zum Campen in Städten von Stadt zu Stadt unterschiedlich sind, werden im Falle einer Katastrophe oder eines Kriegszustandes alle Regeln außer Kraft gesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie vorerst keine negative Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Eine Sache, in der sich alle Obdachlosen einig sind, ist, dass Pappe ein lebenswichtiger Überlebensgegenstand ist und viele Obdachlosen-Survival-Lektionen darauf aufgebaut sind. Es ist ein perfekter Isolator und man kann verschiedene Unterstände daraus bauen. Es gibt die weniger Glücklichen, die sich kleinere Räume in verlassenen Gebäuden suchen und den gesamten Raum mit Pappe isolieren.

Es ist ein Element, das Sie vor den Elementen schützen kann, wenn Sie es mit Müllsäcken auskleiden und es ist wirklich leicht im Vergleich zu anderen Baumaterialien. Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal den Karton Ihres neuen Fernsehers wegwerfen wollen, Sie wissen nie, wann Sie eine gute Verwendung dafür finden.

Feuer und Hitze

Wie in jedem Überlebensszenario gibt es einige Möglichkeiten, eine Wärmequelle zu schaffen, abhängig von Ihrer Situation oder Umgebung. Für Obdachlose sind Dosen von unschätzbarem Wert, da sie aufgrund ihrer Größe leicht zu verbergen sind und zum Wärmen oder Kochen verwendet werden können. Kaffeedosen werden am häufigsten verwendet, wenn es um das Kochen geht.

Sie besorgen sich Vaseline und Feuerzeuge aus einem 99-Cent-Laden und mit Holz, Zeitungspapier, Stoff oder Wattebällchen können sie einen tragbaren Kochherd improvisieren. Die meisten der Videos, die Sie online über DIY-Dosenöfen sehen, sind Überlebenslektionen, die von Obdachlosen gelernt wurden. Sie werden überrascht sein, wie viele von ihnen Feuerstein- und Stahlmethoden haben, um Feuer zu machen.Sie besuchen auch gerne lokale Bars oder Hotels, um ihren Streichholzvorrat aufzufüllen.

Thunfischdosen werden zur Herstellung von Kerzen verwendet und sie haben gelernt, alle Arten von Anzündholz zu verwenden, um ein gutes Feuer zu machen.
Obdachlose Überlebenslektionen – Hygiene, sauber bleiben in einer schmutzigen Welt. Wenn Sie sich sauber halten, halten Sie die Aufmerksamkeit von Ihnen fern, die Aufmerksamkeit von Leuten, die es auf Sie oder Ihre Sachen abgesehen haben könnten. Es ist wichtig, sich anzupassen und es sollte immer vermieden werden, eine Spur von fremden Gerüchen zu hinterlassen.

Die städtischen Notunterkünfte, die heiße Duschen anbieten, sind die meistgenutzten Methoden, um eine gute Hygiene zu bewahren, aber es gibt auch andere Methoden. Schwimmbadduschen sind großartig für Obdachlose, die sich in der Nähe eines Pools oder Strandes befinden, und auch die Badezimmer in Hotellobbys sind eine gute Wahl, solange man sich hineinschleichen kann.

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Spartücher, die mit dem Fast Food kommen, sind großartig, wenn Sie Ihr Gesicht, Ihre Unterarme und Ihre Leistengegend reinigen müssen. Backnatron wird sowohl als Zahnpasta- als auch als Deo-Ersatz verwendet. Handdesinfektionsmittel, Zahnbürsten und Rasierapparate sind ebenfalls günstig in den Dollar-Stores erhältlich und werden von allen Obdachlosen sehr empfohlen. Gute Hygiene ist entscheidend, wenn Sie sich in Einkaufszentren und Kaufhäusern freier bewegen wollen, ohne obdachlos auszusehen. Eine faltbare Campingdusche ist auch eine gute Ergänzung für jede Überlebenstasche und sie ist einfach zu benutzen, wenn Sie eine Wasserquelle in der Nähe haben.

Kleidung und Taschen

Sie müssen Ihre Füße so trocken wie möglich halten, wenn Sie reisen, und wenn Sie obdachlos sind, werden Sie viel reisen. Die Schuhe und Socken auszuziehen, wenn Sie die Möglichkeit haben, es sich bequem zu machen, ist eine Regel, die viele respektieren. Die Beschaffung von zusätzlichen Socken ist für viele Obdachlose zur Gewohnheit geworden, zumal die Socken der am meisten benötigte Gegenstand sind, der am wenigsten gespendet wird. Denken Sie das nächste Mal daran, wenn Sie eine Spende tätigen.

Mehrere Kleidungsstücke zu haben, hilft in mehrfacher Hinsicht, weil Sie sie oft wechseln können und den “schmutzigen Blick” von Ihnen fernhalten. Mehrere Kleidungsschichten zu haben ist ideal, wenn der Winter einbricht, weil man sich auch bei härteren Bedingungen warm halten kann. Viele Obdachlose ziehen es vor, einen Rucksack mit nur dem Nötigsten zu tragen, während sie alles andere in ihrem Lager versteckt halten.

Nur das Nötigste dabei zu haben, wird nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und dies ist eine der Obdachlosen Überlebenslektionen, die sie alle kennen. Ihr Haus mit sich zu tragen, wird Sie nur zu einem Ziel für die anderen machen und Sie werden nicht in der Lage sein, sich anzupassen. Normalerweise ist ihr Rucksack für sie ihre ganze Welt (er enthält ihre Geburtsurkunde, ihre Sozialversicherungskarte und alles Geld, das sie haben) und sie haben gelernt, gut auf ihn aufzupassen.

Nahrung und Wasser, die Grundbedürfnisse des Menschen

Die Suche nach Nahrung und Wasser spielt eine wichtige Rolle im Leben eines jeden Obdachlosen und sie verbringen viel Zeit damit, zu versuchen, das zu bekommen, was sie brauchen. Sie haben verschiedene Strategien entwickelt und diese Überlebenslektionen für Obdachlose werden auch von denen angewendet, die zwar ein Dach über dem Kopf haben, aber nur schwer von einem Gehaltsscheck zum anderen leben können.

Hotels bieten oft ein kostenloses kontinentales Frühstück an, und wenn Sie sauber aussehen, können Sie sich mit Lebensmitteln wie trockenem Müsli, Erdnussbutter, Brot und Bananen eindecken. Die meisten Fast-Food-Restaurants und Pizzerien haben Essen, das am Ende der Geschäftszeiten weggeworfen wird, und Sie können nach diesem Essen fragen, und mit der Zeit können Sie eine gute Beziehung zu den Managern aufbauen. Sie werden Ihnen übriggebliebene Lebensmittel zur Verfügung stellen, bevor sie im Müllcontainer landen.

Müllcontainer-Tauchen ist eine weitere Aktivität, die von vielen Obdachlosen praktiziert wird, aber Sie müssen wissen, wie man es macht. Sie müssen Ihre nahegelegene Erledigung, die besten Zeiten und Orte kennen, um es zu tun.
Suppenküchen, Missionen, Kirchen und Notunterkünfte geben auch Essen aus, aber der Trick ist zu wissen, wann man diese Orte aufsuchen muss. Außerdem können Sie das Essen nicht immer zurück zu Ihrem Lagerplatz tragen, weil es Tiere anlockt.

Wenn Sie keinen Campingplatz haben und viel reisen müssen, müssen Sie Lebensmittel mitnehmen, die leicht, tragbar und klein sind. Einfach zu kochendes Essen, das nicht schnell verdirbt, ist das Ziel aller. Wasserquellen sind relativ einfach zu bekommen und viele verlassen sich nur auf das Abkochen des Wassers. Es gibt jedoch auch diejenigen, die einen Wasserfilter vom Typ Lifestraw in ihrer Tasche haben, um zu vermeiden, dass sie durch den Konsum krank werden. Sie tragen eine oder zwei Wasserflaschen bei sich, die sie jedes Mal auffüllen, wenn sie einen Brunnen finden.

Der mentale Mut, den nur wenige von uns haben

Obdachlos zu sein, fordert einen hohen Tribut an den Geist, unabhängig davon, ob man ein Lager oder Zugang zu Nahrung und Wasser hat. Depression und geistige Erschöpfung führen oft zu Drogenmissbrauch und Apathie. Man muss sich daran gewöhnen, Nein zu hören und man muss lernen, mit Ablehnung umzugehen, ohne sich auf das Negative zu konzentrieren. Die meisten Obdachlosen konzentrieren sich auf den Alltag und machen sich keine Gedanken darüber, was morgen sein wird.

Die meisten von ihnen erwarten, dass alles schief geht und sie schaffen es, damit umzugehen, wenn es kommt. Egal, was das Leben ihnen vorwirft, sie schaffen es, stark zu bleiben und den inneren Mut zu finden, vorwärts zu gehen. Sie nutzen den gesunden Menschenverstand und leben für jeden Tag, in der Hoffnung, dass die Dinge besser werden. Sie versuchen, sich nicht auf das Negative zu konzentrieren und machen sich die Überlebenslektionen für Obdachlose zunutze, die sie von anderen gelernt haben. Sie können Tage, Wochen oder sogar Monate auf der Straße überleben, bis sie wieder auf die Beine kommen.

Obdachlosigkeit ist überall ein echtes Problem, und für die meisten Obdachlosen ist es eine echte Überlebensprobe. Mehr über sie zu wissen und aus diesen Obdachlosen-Überlebenslektionen zu lernen, ist eine gute Möglichkeit, sich auf jede Notsituation vorzubereiten, die Ihr Leben innerhalb von Minuten verändern kann.

Ignorieren Sie während dieser Zeit des Jahres die Obdachlosen nicht und helfen Sie ihnen, wenn Sie können. Sie sind die wahren Überlebenden unserer Städte und sie müssen sich einer harten Realität stellen, einer Realität, in der wir einen Unterschied machen können. Wenn Sie Kleidung spenden, vergessen Sie nicht die Socken, denn wie ich schon sagte, sind dies lebenswichtige Dinge, die von vielen derjenigen, die helfen wollen, übersehen werden.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011503.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Wolfszahn Einhand Survivalmesser mit Flip-Funktion

Ähnliche Artikel

Neu bei uns

WH-7140
WH-7140-4

Lichtbogenanzünder schwarz

WH-7110-Anti-Tracking-Handyhülle.jpg
WH-7110-Anti-Tracking-Handyhuelle.png

Anti Tracking Hülle

WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack.jpg
WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack-3.jpg

Militär Rucksack, wasserdicht