Überlebenswichtige Nahrungsmittel

notvorrat anlegen

Die Corona-Krise zeigt uns, dass Sie jederzeit damit rechnen müssen, Nahrungsmittel nicht mehr wie bislang einfach bekommen zu können. Deshalb sollten Sie sich einen Notvorrat zu Hause einrichten, um zumindest zwei Wochen lang gut überleben zu können. Die angegebenen Mengen sind letztlich ein Vorschlag, den Sie je nach persönlichen Essgewohnheiten noch weiter verfeinern oder ausweiten können.

Checkliste Vorratsbildung pro Person

Waldhammer-Tipp des Tages:

• Sie sollten sich mit Getreideprodukten, mit Kartoffeln und Brot versorgen. Sie benötigen etwa 2.000 Kalorien täglich und fast 5 KG Lebensmittel insgesamt.

o Vollkornbrot ist nicht nur nahrhaft, sondern auch gesund – 1.000 Gramm sind das Mindestmaß

o Kartoffeln sind vor allem stärkehaltig, aber einige wichtige und kalorienreiche Mahlzeit (Kohlehydrate): 1.000 Gramm.

o Reis und Nudeln können Sie im Umfang von 250 bis 300 Gram jeweils lagern

o Dazu benötigen Sie Knäckebrot als Ersatz für das Schwarzbrot.

• Gemüse: Gemüse ist wichtig, allerdings werden Sie es hier nur in Dosen lagern können. Die gesundheitlichen Effekte sind daher etwas reduziert.

o Erbsen 800 Gram

o Bohnen (Dose) 800 Gramm

o Rotkohl Dose / Gläser 400 Gramm

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

o Sauerkraut Dose / Gläser 800 Gramm

o Pilze

o Mais

o Gurken

o Spargel jeweils in Dosen oder Gläsern im Volumen von 400 bis 800 Gramm. Wichtig: Beachten Sie das Abtropfgewicht, das sich von den Angaben in ML unterscheidet.

• Zudem benötigen Sie auf Wunsch noch Obst in Dosen. Dies können Kirschen, Birnen, Mandarinen oder Aprikosen sein. Frisches Obst eignet sich nur dann, wenn Sie es zwischenzeitlich auch in den Nicht-Krisenzeiten verbrauchen.

• Rosinen und Haselnusskerne sind gleichfalls hilfreich.

• Getränke: Halten Sie 30 Liter Wasser – mindestens – vorrätig, auch Mineralwasser in Flaschen.

• Streichfett und Öl

• Zucker ist wichtig, Jodsalz ist wichtig.

• Zudem können Sie noch Fleisch und Fisch in Dosen bevorraten: Es bieten sich an: Thunfisch, Sardinen, Corned Beef.

Anzeige

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!