Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
18. Januar 2021Beitrag von David

Unsichtbar werden

In Filmen und Fernsehsendungen, aber auch im realen Leben, hört man von Menschen, die sich dazu entschließen, aus dem Raster zu verschwinden und unter dem Radar zu bleiben. Aber wie wird man in der heutigen technologisch geprägten Welt unsichtbar? 

Heutzutage ist alles miteinander vernetzt, und Unternehmen wissen mehr über einen selbst als die eigenen Familienmitglieder. Aus dem Raster zu verschwinden und unter dem Radar zu bleiben, braucht Zeit, und der schwierigste Schritt ist, sich von Familie und Freunden zu distanzieren. Das müssen Sie so lange tun, bis keiner von ihnen mehr damit rechnet, dass Sie in nächster Zeit Kontakt aufnehmen werden. Dies ist vielleicht der wichtigste Schritt, weil er die Chancen verringert, dass jemand nach Ihnen sucht.

Können “die” Sie finden?

Im Allgemeinen haben nur bestimmte Behörden oder Einrichtungen in den verschiedenen Zweigen unserer Regierung die Technologie und die Möglichkeiten, Sie zu finden. Sie sind die einzigen, die über die Technologie verfügen, um jede Art von elektronischem oder technologischem Signal zu verfolgen, das Sie aussenden könnten.

Soziale Medien sind im Kern ein Tracking-Tool mit immenser Macht geworden, von dem niemand mit Sicherheit sagen kann, wie es eingesetzt wird. Eines ist sicher: Jeder wird in der Lage sein zu erkennen, wo Sie sind oder von wo aus Sie anrufen, solange Sie “verbunden” bleiben.

Um unter dem Radar zu bleiben, müssen Sie bei all diesen Geräten den Stecker ziehen. Wenn Sie sofort verschwinden wollen, sollten Sie damit beginnen, Ihre Social-Media-Konten zu löschen und alle elektronischen Geräte auszuschalten, die Ihren Standort verraten könnten. Entfernen Sie die Stromquelle oder führen Sie einen “Master-Reset” (oder Werksreset) durch, um jede Spur Ihrer Anwesenheit zu beseitigen. 

Wohin soll ich gehen?

Einige Leute werden einen abgelegenen Ort tief in der Wildnis wählen, während andere bereits einen Bug-Out-Ort haben, der so isoliert wie möglich ist. Sie müssen jedoch bedenken, dass, wenn jemandem das Grundstück gehört, auf dem sich Ihr Bug-Out-Standort befindet, er leicht einen Verfolger zu Ihnen führen könnte.

Unter dem Radar zu bleiben, erfordert bestimmte Vorbereitungen, wenn Sie nicht gefunden werden wollen. Das Gelände, das Sie ausgewählt haben, darf nicht Ihnen gehören oder mit Ihrem Namen in Verbindung gebracht werden. Dasselbe gilt für alle Familienmitglieder oder engen Freunde. Diese Verbindungen können jeden hartnäckigen Verfolger zu dem Gebiet führen.

Waldhammer-Tipp des Tages:
Zurück zu einem einfachen Leben zu gehen ist kein Rückschritt

Ein Vorschlag wäre, sich in abgelegene Staats- oder Bundeswälder und sogar geschütztes Land zu begeben, weil solche Orte Ihnen helfen, Ihre Anwesenheit in der Öffentlichkeit zu verbergen. Wenn Sie sich jedoch für diese Option entscheiden, müssen Sie so tief wie möglich gehen und einen geringen Fußabdruck hinterlassen. Sie sollten es vermeiden, mit irgendjemandem Kontakt aufzunehmen, da dies andere zu Ihnen führen wird.

Da nicht jeder die Fähigkeiten hat oder bereit ist, allein in der Wildnis zu leben, sollten Sie andere Alternativen in Betracht ziehen, um unter dem Radar zu bleiben. Meiner Meinung nach wäre die wichtigste und vielleicht einzige brauchbare Alternative, alles zu tun, um Ihr Aussehen und Ihre Identität zu verschleiern und jede Situation zu vermeiden, die es erforderlich machen könnte, dass Sie Ihren richtigen Namen benutzen. 

Wenn Sie sich dazu entschließen, sich unter die anderen zu mischen, müssen Sie sich Dinge kaufen, um weiterzukommen, also müssen Sie sich daran halten, Bargeld für Ihre Notwendigkeiten zu benutzen und sich manchmal sogar auf das alte Handelssystem verlassen, um zu bekommen, was Sie brauchen.

Für jeden Kontakt, den Sie herstellen wollen, sei es ein Notfall oder nicht, stellen Sie sicher, dass Sie nur Prepaid-Handys benutzen, aber denken Sie daran, dass auch diese zum nächsten Mobilfunkmast zurückverfolgt werden können, der die Verbindung mit anderen Geräten hergestellt hat. Manche Leute haben vielleicht einen Vermittler, jemanden, der die Verbindung zwischen Ihnen und anderen herstellen kann, ohne dass er oder sie Ihren tatsächlichen Standort kennt. 

Ein paar Tipps, um unter dem Radar zu bleiben

Wenn Sie unsichtbar werden wollen, gibt es ein paar Do’s und Don’ts, die Sie beachten müssen, und es gibt auch einige Gegenstände, die Sie loswerden sollten, wenn Sie planen, unter dem Radar zu bleiben.

Machen Sie keine Werbung dafür

Um dies richtig zu tun, sollte niemand wissen, wohin Sie gehen und wie lange Sie unter dem Radar bleiben würden. Egal, wie sehr Sie ihnen vertrauen, niemand kann ein Geheimnis für immer bewahren, besonders wenn eine Art von Überredung angewendet wird. Erzählen Sie nie jemandem von Ihrem Plan, es sei denn, die Person vor Ihnen wird sich Ihnen anschließen.

Bargeld ist König

Lange bevor Sie Ihren Plan in die Tat umsetzen, sollten Sie damit beginnen, Bargeld von Ihrem Bankkonto abzuheben, bis es ganz leer ist. Tun Sie dies langsam und schrittweise, um keinen Verdacht zu erregen. Sobald Sie all Ihr Bargeld haben, schließen Sie diese Konten. 

Verstehen Sie, dass Sie, sobald Sie dies getan haben, zu einer Person werden, die nur noch Bargeld besitzt, und es gibt kein Zurück mehr. Wenn Sie eine Rente oder eine andere Art von Unterstützung erhalten, stehen Ihnen solche Mittel nicht mehr zur Verfügung. Die Menge des Geldes, die Sie haben, kann direkt beeinflussen, wie viel Zeit Sie haben, um unter dem Radar zu bleiben. Sobald das Geld weg ist, müssen Sie andere Wege finden, um zu bekommen, was Sie brauchen.

Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, um etwas in einem Geschäft zu kaufen oder Geld an einem Geldautomaten abzuheben, hinterlassen Sie nicht nur einen Videobeweis Ihrer Anwesenheit, sondern auch einen elektronischen Fußabdruck. Der Videobeweis ist vielleicht nicht so wichtig, wenn Sie es schaffen, Ihr Aussehen zu verändern, auch wenn sie irgendwann in der Lage sein werden, dem digitalen Fußabdruck ein Gesicht zuzuordnen. 

Das Hauptproblem ist die elektronische Spur, die Sie hinterlassen b

Das Hauptproblem ist die elektronische Spur, die Sie hinterlassen, und jeder, der nach Ihnen suchen könnte, wird in der Lage sein, eine virtuelle Karte des Gebiets zu zeichnen, in dem Sie operiert haben. Auf dieser Grundlage könnten sie alle möglichen Szenarien erstellen und Ihre zukünftigen Routen verfolgen.

Kreditkarten

Vermeiden Sie die Verwendung von Kreditkarten und verwenden Sie Bargeld, um alle benötigten Vorräte zu besorgen. Verteilen Sie die Einkäufe etwa jede Woche und kaufen Sie in verschiedenen Geschäften ein. Sie können sich vorstellen, dass es ein großes Warnsignal ist, wenn Sie einige tausend Dollar in einem einzigen Geschäft ausgeben, um alles zu bekommen, was Sie brauchen. 

Eine andere Idee ist, Bargeld zu verwenden und Flohmärkte und Garagenverkäufe zu nutzen, da Sie so Kameras vermeiden und keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen. 

Überwachungskameras 

Diese sind eine Plage, und heutzutage ist die Technologie zur Gesichtserkennung präsenter denn je, ohne dass wir es überhaupt wissen. Mit jedem Ohr gibt es mehr und mehr Orte (sowohl öffentlich als auch privat), die von Überwachungskameras bewacht werden. Es ist fast unmöglich, sich von Punkt A nach B zu bewegen, ohne Teil einer Aufzeichnung zu werden. Am besten halten Sie sich an Strecken, auf denen es keine derartigen Geräte gibt oder zumindest die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass Sie auf welche stoßen. 

Wenn Sie jedoch durch Gebiete gehen, in denen es solche Kameras gibt, sollten Sie Ihr Äußeres so verkleiden, dass es für einige schwierig wird, Sie zu identifizieren. Heutzutage ist es ziemlich einfach, Ihr Aussehen zu verzerren, da die meisten Menschen Gesichtsmasken tragen, um sich vor dem COVID19-Virus zu schützen. 

Transport

Ihr Fahrzeug verfügt über bestimmte Hardware, die Diebstahlschutz- und Notfallwarnfunktionen bietet. Es sendet ein Signal aus, das den genauen Standort des Fahrzeugs angibt. Es hat auch die Fähigkeit, Sie mit “Assistenz” sprechen zu lassen, und diese Funktion kann genutzt werden, um Sie abzuhören, ohne dass Sie es merken. 

Wenn Sie solche Hardware deaktivieren können, müssen Sie Ihr vollgepacktes Auto möglicherweise nicht zurücklassen. Falls eine solche Option nicht verfügbar ist, können Sie sich ein älteres Fahrzeug besorgen, ein Fluchtfahrzeug, das nicht über die Ortungstechnologie verfügt. 

Unabhängig davon, welches Fahrzeug Sie für die Reise auswählen, stellen Sie sicher, dass es sich in einem einwandfreien Zustand befindet. Alles, was die Wahrscheinlichkeit einer Verkehrskontrolle erhöhen könnte, sollte repariert werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genügend Treibstoff haben, um so wenig Stopps wie möglich zu machen, und benutzen Sie Nebenstraßen.

Wenn Sie auf den Hauptstraßen fahren, könnten Sie eine Mautstelle oder eine Überführung erreichen, und an solchen Stellen gibt es normalerweise Kameras, die alles aufzeichnen, was passiert. Wenn Sie vorhaben, unter dem Radar zu bleiben, vermeiden Sie es, dass unser Nummernschild aufgezeichnet wird. 

Öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Wenn Sie planen, Busse, Züge oder U-Bahnen zu benutzen, müssen Sie mehr Kameras passieren, um diese Verkehrsmittel zu benutzen. Ganz zu schweigen davon, dass in vielen Fahrzeugen Kameras zum Schutz der Öffentlichkeit installiert sind. Wenn Sie in der Lage sind, die Kameras zu umgehen, bietet die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel den Vorteil, dass Sie keine Spuren hinterlassen, oder zumindest werden Ihre Spuren schwerer zu verfolgen sein.

Intelligente Geräte

Smartphones, Uhren und andere Geräte mit integrierter GPS-Technologie können dazu beitragen, dass andere Ihren Standort problemlos verfolgen können. All die intelligenten Funktionen, die wir in unseren Geräten haben, sind nichts anderes als Tracking-Tools, die für Werbe- und Marketingzwecke eingesetzt werden, aber im Bedarfsfall können sie auch von jemandem genutzt werden, der Ihren Standort ausfindig machen möchte. 

Das Internet

Wenn Sie über einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone auf das Internet zugreifen möchten, können Sie anderen mitteilen, wo Sie sich befinden. Ihre IP-Adresse verrät Ihren Standort, und obwohl die Verwendung eines VPN-Dienstes helfen kann, ist dies nur eine vorübergehende Lösung. Wenn Sie online sind, sind Sie sichtbar, auch wenn es einige Zeit dauern kann, bis andere Sie “sehen”.

Verschwinden und unter dem Radar bleiben

Wenn es Ihnen ernst damit ist, unsichtbar zu werden, und Sie fest entschlossen sind, nicht gefunden zu werden, sollten Sie zunächst einen ausgeklügelten Plan aufstellen, der jede einzelne Sache umreißt, die Sie tun müssen, um jeden Aspekt Ihres Lebens zu ändern und eine neue Identität aufzubauen. Sobald Sie das herausgefunden haben, müssen Sie sich nach und nach von anderen und von der digitalen Welt abkoppeln. Blockieren Sie alle Dienste, Systeme und elektronischen Gadgets oder Werkzeuge, um Brotkrumen zu hinterlassen.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011503.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Wolfszahn Einhand Survivalmesser mit Flip-Funktion

Neu bei uns