Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
29. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Unterschlupf finden

Wenn Sie draußen und haben kein ideales Zelt oder dergleichen dabei, benötigen Sie möglicherweise Unterschlupf. Der richtige Unterschlupf kann aus verschiedenen Gegebenheiten entstehen.

Bäume helfen

Wenn Sie in städtischen Umgebungen unterwegs sind, werden sich nach einigem Suchen verschiedenste Schutzräume finden.

Schutzräume in der Stadt:

• Ruinen
• Autos, LKW
• Wohnmobile
• Ausrangierte Flugzeuge
• Versorgungsschächte, die nicht mehr genutzt werden
• Tunnel
• Bunker
• Brücken,
• Lagerkeller,
• Jagdhütten,
• Wanderhütten
• Schrebergärten (wenn nicht genutzt.

Dabei benötigen Sie im Zweifel lediglich einen Schlafsack und sollten sich im Schlafsack selbst so weit als möglich entkleiden. Bekleidung im Schlafsack lässt Sie zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Verlassen der „Unterkunft“ frieren.

Überleben in der Natur

In der Natur finden sich gleichfalls zahlreiche Unterschlupfmöglichkeiten. Dies können sein:

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Vorsprünge in einem kleinen Felsgebiet

• Überhänge in kleinen Felsen im Wald

• Höhlen. Höhlen sind allerdings in der Regel recht kalt. Sie müssen damit rechnen, dass die meisten Höhlen nass sind, wenn Sie etwas tiefer hineinkrabbeln. Geeignete Höhlen sind zudem oftmals wiederum die Unterschlupfmöglichkeiten für Raubtiere.

Vorsicht auch bei Höhlen, in denen Steinschlag droht. Sie sollten die Höhlendecke prüfen. Vorsicht auch vor möglichen Bachläufen in der Nähe, die bei Regen zu einem Wasserübertritt führen könnten. Dies sehen Sie etwa an Moss auf dem Boden oder typischerweise an angeschwemmtem Müll oder an feinem Sand an den Wänden.

• Baumwurzeln oder umgestürzte Bäume: Achtung – diese eigenen sich gleichfalls als Unterschlupf. Hier sollten Sie prüfen, wie fest ein solcher Baum derzeit am Boden liegt. Nicht zu empfehlen sind Schlafplätze in Baumkronen, wie sie in der Literatur gelegentlich angeraten werden. Sie müssten sich im Baum festbinden.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner