Verwendung von Knoblauch in der traditionellen Medizin

Medikamente Krisenvorsorge

In den alten Tagen bestand die Hausapotheke der Pioniere aus lokal angebauten Kräutern und Pflanzen. Knoblauch wird seit Tausenden von Jahren, seit der griechischen und römischen Antike, in Heilmitteln verwendet. Er ist Teil unserer traditionellen Medizin, und wir sollten lernen, wie man ihn anbaut und verwendet.
Knoblauch ist ein Geschenk der Natur, das man überall auf der Welt finden kann. Er wird seit Tausenden von Jahren als natürliches Heilmittel verwendet. Knoblauch oder Allium sativum hat antibakterielle, antifungale und antivirale Eigenschaften. Die Chinesen waren die ersten, die entdeckten, dass er auch ein Immunstimulans und ein starkes Antioxidans ist.

Diese Pflanze kann in einem weiten Bereich des Klimas und der Landschaft angebaut werden. Daher ist sie auch für den jüngsten Gärtner eine ausgezeichnete Wahl, da sie einfach zu züchten und zu pflegen ist. Knoblauch ist eine der ältesten Kulturpflanzen und hat seinen Ursprung in Sibirien oder Zentralasien vor mehr als fünftausend Jahren. Nach seiner Entdeckung verbreitete sich seine Popularität schnell in verschiedenen Ländern und Kulturen.
Verwendung von Knoblauch in der traditionellen Medizin:

1. Asthma

Dies ist ein bekannter chronischer Zustand, bei dem die Atemwege, die zur Lunge führen, entzündet sind. Dieser Zustand tritt auf, wenn eine Person, die Asthma hat, verschiedenen Auslösern ausgesetzt ist. Ein uraltes Mittel gegen Asthma ist Knoblauchmilch.

Um sie herzustellen, schälen und zerdrücken Sie einfach acht rohe Knoblauchzehen und geben sie in einen kleinen Topf. Fügen Sie 1/4 Tasse kalte Milch hinzu und bringen Sie die Mischung unter ständigem Rühren mit einem Holzspatel zum Kochen. Das Umrühren verhindert, dass die Feststoffe am Boden des Topfes haften bleiben. Dann seihen Sie den Knoblauch aus der heißen Milch ab und lassen Sie die Flüssigkeit abkühlen. Trinken Sie Ihre Asthma-Knoblauchmilch, wenn sie noch warm ist.

2. Atherosklerose

Atherosklerose kann einfach als Plaqueaufbau innerhalb der Arterien definiert werden. Diese Plaque kann aus Cholesterin, Fett, Kalzium und Fibrin zusammengesetzt sein. Sobald sich die Arterienöffnung verengt, wird der Fluss von sauerstoffreichem Blut zum Körper reduziert. Dieser Befall kann zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen, wenn er nicht behandelt wird.

In China wurde beobachtet, dass regelmäßiger Knoblauchkonsum helfen kann, Atherosklerose in den Griff zu bekommen. Knoblauch wirkt indirekt auf die Atherosklerose, indem er Hyperlipidämie, Bluthochdruck und wahrscheinlich auch Diabetes mellitus reduziert und die Bildung von Thromben verhindert. Die direkte Wirkung von Knoblauch auf die Atherosklerose kann durch seine Fähigkeit erklärt werden, den Lipidgehalt in den Arterienzellen zu reduzieren und die intrazelluläre Lipidakkumulation zu verhindern. In meiner täglichen Ernährung sind ein bis zwei Knoblauchzehen enthalten und ich betrachte dies als regelmäßigen Konsum.

3. Fußpilz (Athlete’s Foot)

Diese häufige Pilzinfektion kann ein Schmerz im Hintern sein. Wenn sie einmal aufgetreten ist, wächst der Pilz auf oder direkt unter der Hautoberfläche. Dieser Pilz ist hoch ansteckend und kann durch das Teilen von Schuhen, das Gehen auf infizierten Oberflächen oder das Berühren der Haut eines infizierten Fußes erworben werden.

Ein altes Mittel zur Behandlung von Fußpilz besteht darin, einfach ein paar fein zerdrückte Knoblauchzehen in ein Fußbad zu geben und den betroffenen Fuß 30 Minuten lang einzuweichen. Ein anderes Heilmittel, das ich aus der mediterranen Kultur gelernt habe, besteht darin, ein paar Knoblauchzehen zu zerkleinern, den zerkleinerten Knoblauch mit Olivenöl zu mischen und dann mit einem Wattebausch etwas von der Lösung auf die betroffene Stelle zu reiben.

4. Biberfieber

Giardienbefall findet man an Orten mit schlechter Hygiene und dieser Parasit ist in Seen und Bächen zu finden. Die alten Leute nannten es Biberfieber und es war damals eine der häufigsten Darmerkrankungen. Einmal eingenommen, verursacht er Krämpfe, Blähungen, Übelkeit und Durchfall, und das Schlimmste ist, dass diese Infektion mehrere Wochen andauern kann.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Die Pioniere pflegten rohen Knoblauch in Wasser zu mischen und es war eine effektive Behandlung für Giardia, besonders für Kinder. Erwachsene nahmen früher 2-3 Knoblauchzehen zweimal täglich vor den Mahlzeiten ein, um die Dauer der Giardiasis zu reduzieren. Damit die Heilung funktioniert, sollten Sie den Knoblauch nicht kochen, da die aktiven Bestandteile zerstört werden.

5. Bronchitis

Diese Atemwegserkrankung kann als eine Entzündung der Auskleidung der bronchialen Luftwege der Lunge beschrieben werden. Bei einer akuten Bronchitis schwellen die Schleimhäute an und die Luftwege verengen sich, was dem Patienten das Atmen erschwert.
Für diese Affektion kann die gleiche Knoblauchmilch verwendet werden, die Sie abends vor dem Schlafengehen trinken sollten.

Zusätzlich können Sie ein Knoblauch-Tonikum herstellen, das bei verschiedenen Infektionen der Atemwege helfen kann. Sie benötigen 6 frische Knoblauchzehen (geschält und gehackt), 4 Esslöffel rohen Honig, zwei Esslöffel Apfelessig und 4 Esslöffel Wasser. Kombinieren Sie alle Zutaten in einem luftdichten Glasgefäß und schütteln Sie es, bis alles gründlich vermischt ist. Nehmen Sie alle 4 Stunden einen Teelöffel des Tonikums ein, bis die Symptome abklingen.

6. Candida

Candidiasis ist eine bekannte Pilzinfektion, die durch den hefeartigen Candida-Pilz verursacht wird. Wenn sich die Bedingungen im Körper so verändern, dass eine Umgebung entsteht, die ein Überwachsen von Candida begünstigt, können Infektionen im Mund, in der Vagina, in den Harnwegen, auf der Haut oder im Magen auftreten. Vaginale Hefeinfektionen sind sehr häufig und betreffen bis zu 75 Prozent der Frauen irgendwann in ihrem Leben.

Es gibt viele therapeutische Anwendungen für Knoblauch, wenn es um eine Hefepilzinfektion geht. Wenn es jedoch um vaginale Hefepilzinfektionen geht, empfiehlt die naturheilkundliche Ärztin Tori Hudson (USA), die sich auf Frauenbeschwerden spezialisiert hat, die Verwendung von Knoblauch-Tampons. Achten Sie darauf, die Zehe nicht zu schneiden, sondern fädeln Sie vorsichtig einen Faden durch das Ende einer geschälten Zehe. Einführen und 8 Stunden einwirken lassen.

7. Gicht

Dies ist allgemein bekannt als eine Form der Arthritis, die starke Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken verursachen kann und am häufigsten an der Basis des großen Zehs auftritt.

Knoblauch hat sich als erfolgreich bei der Verbesserung der Symptome von Gicht und anderen Arten von Arthritis, wie Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis gezeigt. Er wirkt vor allem entzündungshemmend und schmerzlindernd. Als allgemeines Heilmittel wird empfohlen, mehrere rohe Knoblauchzehen pro Tag zu kauen. Wenn roher Knoblauch jedoch zu heiß für den Mund ist, versuchen Sie, die Zehen fünf Minuten lang zu kochen und das Wasser zu trinken, sobald es auf eine angenehme Temperatur abgekühlt ist. Dies kann mehrmals täglich wiederholt werden, bis die Symptome der Gicht verschwunden sind.

8. Hoher Blutdruck

Dies ist ein häufiges Gesundheitsproblem heutzutage und viele Menschen leiden unter hohem Blutdruck, ohne es zu wissen. Dieser Zustand entwickelt sich langsam im Laufe der Zeit und kann die Blutgefäße und schließlich auch das Herz schädigen. Wenn Sie den Blutdruck nicht behandeln, kann er zu einem Herzinfarkt und Schlaganfall führen.

Damals war Blutdruck etwas, was die Menschen nicht kannten und worüber sie sich keine Sorgen machen mussten. In Kulturen, in denen Knoblauch ein fester Bestandteil der täglichen Ernährung ist, wurde jedoch festgestellt, dass weniger Menschen unter hohem Blutdruck leiden. In der Tat kann Knoblauch sowohl den systolischen als auch den diastolischen Blutdruck deutlich senken. Wenn Sie Ihre Abhängigkeit von Medikamenten reduzieren wollen, empfehle ich Ihnen, täglich 480 Milligramm gealterten Knoblauchextrakt zu sich zu nehmen, und Sie werden unglaubliche Ergebnisse sehen. Versuchen Sie, eine Knoblauchtinktur zu Hause nach diesem Rezept herzustellen, und Sie werden nicht enttäuscht sein.

9. Leistenjucken

Den ganzen Tag auf einem Pferd zu reiten war nicht immer eine angenehme Erfahrung für die Pioniere und eine Leisteninfektion war damals eine häufige Sache. Diese leicht ansteckende Pilzinfektion entwickelt sich, wenn der Pilz einen warmen, feuchten Ort zum Wachsen findet. Mit der Zeit rötet sich die Haut und breitet sich auf die Innenseiten der Oberschenkel, die Genitalien und das Gesäß aus. Ein juckender, trockener und schuppiger Ausschlag wird zu einer ständigen Qual, wenn er nicht richtig behandelt wird.

Knoblauch war damals ein fantastisches und einfaches Heilmittel für die Menschen und kann auch heute noch verwendet werden. Hier ist, was Sie tun müssen, wenn Sie unter Jock Juckreiz leiden.
Zerdrücken Sie ein paar Knoblauchzehen und tragen Sie sie direkt auf die betroffene Haut auf. Dies ist eine schnelle und effektive Linderung des Juckreizes und des brennenden Gefühls. Eine andere Möglichkeit wäre, Olivenöl und Knoblauchzehen zu mischen, um eine pastenartige Mischung herzustellen, die direkt auf die Haut aufgetragen werden kann. Der einzige Nachteil dieser Heilung ist, dass Sie nach Knoblauch riechen werden. Damals war das kein Problem, aber heute werden Sie die Leute fernhalten.

10. Ringelflechte

Dies ist eine Pilzinfektion der äußeren Schichten der Haut, die einen roten Ausschlag verursacht, der einen Kreis oder einen Ring auf der Oberfläche der Haut bildet, daher der Name. Der Pilz kann jeden Bereich des Körpers mit einem oder mehreren Ringen befallen. Er ist ansteckend. Anfänglich ist der Ausschlag rot, juckend und flach. Wenn er fortschreitet, kann sich die Haut mit eitergefüllten Blasen entzünden.

Als Lösung erhitzen Sie frisch geschnittenen Knoblauch sanft in Olivenöl für zehn Minuten und verteilen Sie ihn über die infizierte Stelle, wenn das Öl abgekühlt ist. Dies kann mehrmals täglich durchgeführt werden, bis die Infektion abklingt. Es kann jeden Tag eine Charge Knoblauchöl zubereitet und verwendet werden, solange darauf geachtet wird, dass das Öl nicht mit dem Pilz verunreinigt wurde.

Ein Wort des Rates

Bevor Sie kopfüber eintauchen und einige dieser Heilmittel ausprobieren, sollten Sie wissen, daß nicht jeder Mensch gleich auf die Einnahme oder äußere Anwendung von Knoblauch reagiert. Daher sollten Sie folgendes beachten, bevor Sie eines der hier aufgeführten Heilmittel ausprobieren.
Wenn Sie rohen Knoblauch direkt auf die Haut auftragen, können Sie Reizungen und Schäden verursachen, ähnlich wie bei einer Verbrennung. Wenn Sie versuchen, Knoblauch auf diese Weise zu verwenden, testen Sie ihn zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Für schwangere und stillende Frauen können die in Lebensmitteln üblichen Mengen unbedenklich genossen werden, sie sollten jedoch höhere therapeutische Mengen vermeiden. Der gleiche Ratschlag gilt für Kinder.
Im Laufe der Jahre haben Ärzte festgestellt, dass Knoblauch mit einigen Medikamenten interferieren kann, die zur Kontrolle von Krankheiten eingesetzt werden. Die Aufnahme und Verwertung von Isoniazid kann reduziert werden. Dies ist ein Antibiotikum, das bei der Behandlung von Tuberkulose eingesetzt wird.

Auch Medikamente zur Verlangsamung der Blutgerinnung, wie Warfarin, die zusammen mit Knoblauch eingenommen werden, können das Risiko von Blutungen erhöhen. Dieser additive Effekt ist auch eine Gefahr bei blutdrucksenkenden Medikamenten, da beide den Blutdruck senken können, was das Risiko einer Hypotonie erhöht.
Vorsicht ist geboten bei der Kombination von Knoblauch mit anderen Kräutern, die die Blutgerinnung verlangsamen. Dazu gehören Ingwer, Nelke, Ginkgo, Kurkuma und Engelwurz.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!