6. Januar 2022Beitrag von Sina

Vitamine: Was Du wissen solltest

Wer etwas unbedarft versucht, seine Lebensmittel zu optimieren, wird beim diesem Thema zu häufig falsche Informationen und überteuerte Angebote finden. Du solltest genau wissen, welche Vitamine Du für welchen Zweck und zu welchem Preis benötigst. Wir geben Dir eine kleine Hilfestellung zu deren Funktion für Deine Ernährung.

Vitamine: Die zwei Bausteine

Sie lassen sich in verschiedener Weise klassifizieren. Die wohl wichtigste: Vitamine gelten entweder als fettlöslich oder als wasserlöslich. Die fettlöslichen  werden sich in Deinem Magen mit Fett verbinden und können in Deinem Körper gespeichert werden. Der Körper greift erst wieder darauf zurück, wenn Du diese benötigst. Ergo herrscht in aller Regel kein Mangel.

Es handelt sich um Vitamine mit den Bezeichnungen A, D, E sowie K. Du hast sie zumeist bereits in Deinem Körper gelagert und benötigst keine weitere Zufuhr mehr. Vielmehr kann es passieren, dass Du über verschiedene Lebensmittel oder aber auch Nahrungsergänzungsmittel schon zu viele zu Dir nimmst. Daher: Vorsicht. Wir möchten Dir nicht davon abraten, weitere Vitamine zu Dir zu nehmen. Du solltest nur wissen, dass es auch ein Zuviel geben kann. Gerade Nahrungsergänzungsmittel können hier einen schlechten und vor allem teuren Dienst erweisen.

Zudem gibt es wasserlösliche Vitamine. Diese werden von Deinen Körperzellen direkt aufgenommen. Du kannst sie zwar aufnehmen, wirst sie aber relativ zügig wieder ausscheiden und damit nicht mehr haben. Diese gelten als großer Rest der wichtigsten Vitamine. Dazu zählen Vitamin C und die bekannten Vitamine der „B-Gruppe“. Biotin, Folsäure, Pantothensäure oder Niacin sind die entsprechenden Bausteine. Diese musst Du vor allem dann regelmäßig auch zusätzlich in Dir aufnehmen, wenn Du hier einen Mangel hast.

Du kannst über Blutwerte feststellen lassen, ob es einen Mangel bei Dir gibt. Wenn Du in die Aufnahme von Ihnen investierst, sind diese Vitamine auf jeden Fall die lukrativere und effektivere Senke für Deinen Einsatz.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner