Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
27. Februar 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Vorbereiten zwischen Realität und Paranoia

Waldhammer-Tipp des Tages:

Zahnpasta selber machen aus nur 4 Zutaten

Wir lassen oft unserer Fantasie freien Lauf und versetzen uns in alle möglichen hypothetischen Szenarien. Als Prepper kann uns ein wenig Skepsis helfen, voranzukommen und uns am Leben zu halten, wenn SHTF. Allerdings kann ein Übermaß an Phantasie mehr schaden als nützen. Hier ist, wie wir eine produktive Balance zwischen Vorsicht und Paranoia halten können.

Ich habe einen wachsenden Trend unter den Preppern bemerkt und traurigerweise lassen die meisten von ihnen ihre Phantasie Amok laufen. Wenn Sie sich von Ihren Ängsten leiten lassen und nicht rational handeln, werden Sie einfach zu einem dieser “verrückten Prepper”, über die die Leute ständig reden. Anstatt sich in diese Reihen einzureihen und ein zwanghafter Hamsterer oder noch schlimmer, eine Gefahr für Sie und die Menschen um Sie herum zu werden, versuchen Sie, einen Schritt zurückzutreten und über Ihre Handlungen nachzudenken. Hier sind ein paar Antworten auf die häufigsten Prepping-Fragen und ein paar praktische Anwendungen.

Habe ich genug Nahrung und Wasser? Werden meine Kinder verhungern, wenn der Teufel los ist?

Wenn es um die Vorsorge geht, ist dies die Hauptsorge, die Prepper in Hamsterer verwandelt. Die Angst, nicht genug zu haben, bezieht sich nicht nur auf das Anlegen von Lebensmittelvorräten und kann viele Formen annehmen. Allerdings sind Nahrung und Wasser die Grundbedürfnisse des Menschen. Wir wollen immer genug haben, um zu gedeihen, auch wenn andere das nicht wollen. Sich ein Ziel und eine realistische Zahl zu setzen, ist der erste Schritt, wenn es um die Lagerung von Lebensmitteln und Wasser geht. Dazu müssen Sie einen Bereitschaftsplan aufstellen und Ihre Vorbereitungsmaßnahmen kalkulieren. Sie sollten über die wahrscheinlichste(n) Katastrophe(n) Bescheid wissen, auf die Sie sich vorbereiten sollten, wie viele Menschen Sie versorgen wollen und was Sie tun sollten, wenn die Krise länger dauert als Sie ursprünglich angenommen haben.

Einen Notfallplan zu haben, wie z. B. Wege zur Nahrungsmittelbeschaffung zu finden, wenn Ihre Ressourcen aufgebraucht sind, ist der richtige Weg. Jeder kann Lebensmittel und Wasser kaufen und diese Vorräte irgendwo stapeln, aber nur wenige Menschen können lernen, wie man sich selbst versorgen kann und wie das langfristig funktioniert. Wenn Sie lernen, wie Sie Ihre eigene Nahrung beschaffen können, wird Ihnen ein Teil der Angst genommen und Sie werden zuversichtlicher. Selbst wenn Sie glauben, dass Sie nicht genug Vorräte angelegt haben, haben Sie zumindest das Wissen und die Mittel gesammelt, um für Ihre Familie zu sorgen. Das allein sollte Ihnen Zuversicht geben und Sie auf dem Boden der Tatsachen halten.

Sollte ich zu Hause bleiben und überfüllte Orte meiden?

Mir ist aufgefallen, dass immer mehr Menschen überfüllte Orte oder gesellschaftliche Zusammenkünfte meiden. Die Angst, dass etwas schief gehen könnte, hält sie davon ab, die Zeit mit anderen zu genießen und ihr Leben so zu leben, wie sie es gewohnt sind. Beim Preppen geht es darum, vorbereitet zu sein und zu wissen, wie man sich in bestimmten Situationen verhält. Es geht nicht darum, die Zukunft vorherzusagen oder sich von anderen zu isolieren, nur um sicher zu sein.

Lesen Sie dazu: Wie man in einer großen Menschenmenge sicher bleibt
Wir sind soziale Wesen und wir enden als Teil einer großen Menschenmenge, ohne viel darüber nachzudenken. Wenn Sie auf den Ernstfall vorbereitet sind, haben Sie wahrscheinlich viel Mühe darauf verwendet, Ihr Zuhause auf das Schlimmste vorzubereiten. Da Sie Fähigkeiten entwickeln, die Ihnen helfen werden, in jeder Umgebung zu überleben, sollten Sie auch lernen, wie Sie in einer großen Menschenmenge sicher bleiben. Ich weiß, dass es aus Sicht der Selbsterhaltung sinnvoll ist, eine Menschenmenge zu meiden, aber ist es das wert, ein Einsiedler zu werden? Sie können Ihre Kinder zwingen, zu Hause zu bleiben, anstatt zum örtlichen Volksfest zu gehen, aber Sie werden mehr Schaden als Nutzen anrichten. Achten Sie auf Ihre Umgebung und lernen Sie, wie Sie in einer großen Menschenmenge sicher bleiben, ist genauso wichtig wie das Anlegen von Vorräten oder das Befestigen Ihres Hauses.

Sollte ich in saubere Räume für mein Haus investieren? Ist es da draußen sicher?

Epidemien sind einer der Gründe, warum sich Menschen vorbereiten, aber anstatt mit einer Gesichtsmaske nach draußen zu gehen, sollten Sie lernen, wie verschiedene Krankheitserreger übertragen werden. Wir haben so viel Angst davor, krank zu werden, dass wir manchmal die harte Realität vergessen. Wir sind eine Nation, die krank ist, und das schon seit langer Zeit. Es scheint, dass sich die Dinge nicht ändern und wir immer kränker werden. Während die Gründe für diese Krankheit von Person zu Person und von Region zu Region unterschiedlich sind, gibt es keinen Grund, in Panik zu verfallen.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Auch wenn eine landesweite Ebola-Epidemie für die meisten von uns keine wirkliche Bedrohung darstellt, gibt es dennoch Dinge, auf die Sie achten sollten. Die Lebensmittel, die Sie essen, das Wasser, das Sie trinken, und die Menschen, mit denen Sie zu tun haben, könnten Ihre Gesundheit beeinflussen. Beim Prepping geht es aber auch darum, die richtige Ausbildung zu haben und diese weiterzugeben. Den ganzen Tag Fast Food zu essen und auf der Couch zu sitzen und fernzusehen wird Sie viel schneller töten als jede Katastrophe, die Sie fürchten. Achten Sie auf eine gute Hygiene und haben Sie einen gesunden Menschenverstand, um Ihre Kinder anzuweisen, dasselbe zu tun. Anstatt sich vor einer Krankheit zu fürchten, die Sie vielleicht nie erreichen wird, sollten Sie lernen, wie Sie sich auf Krankheiten vorbereiten, die häufiger vorkommen. Lernen Sie über die, die eine Bedrohung für Ihre Gesundheit darstellen werden, wenn SHTF und Medizin und professionelle Hilfe nirgendwo zu finden sind.

Habe ich genug Gewehre? Wie sieht es mit Munition aus?

Wenn es um Waffen und Munition geht, gibt es immer die Frage “Wie viel ist genug?”. Diese Frage hat nicht unbedingt etwas mit Prepping zu tun und wir als freie Nation lieben unsere Waffen. Eine Waffe zu besitzen ist eines unserer Grundrechte und niemand kann uns das wegnehmen.

Das Problem ist, dass einige Leute paranoid werden können, wenn es um Waffen und Munition geht. Sie werden ihre Angst so weit wie möglich über verschiedene Kommunikationskanäle verbreiten. Sie werden auch andere davon überzeugen und schon bald setzt die Paranoia ein und man sieht, dass es zu Munitionsknappheit kommt und was nicht. Anstatt zu versuchen, eine Zahl hinter Ihren Plänen zum Sammeln von Waffen und Munition zu setzen, sollten Sie über die Gründe nachdenken, dies zu tun. Einige werden einwerfen, dass Sie Zehntausende von Patronen pro Kaliber haben müssen, dann multiplizieren Sie das mit der Anzahl der Schusswaffen, die Sie in diesem Kaliber haben. Ich persönlich denke, dass Sie in der Lage sein sollten, Munition zu horten, während Sie immer noch in der Lage sind, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu leben. Investieren Sie nicht Ihr ganzes hart verdientes Geld in Waffen und Munition, denn während einer Hungersnot können Sie keine Kugeln essen und in Rambo-Manier Nachschub von anderen zu holen wird nicht lange funktionieren.

Ist es sicher zu fliegen oder sollte ich an meinem Auto bleiben?

Ich erinnere mich an die Zeit, als Fliegen noch Spaß gemacht hat und man nicht stundenlang warten musste, um an Bord zu kommen. Es scheint, dass diese Tage für immer vorbei sind, aufgrund der Aktion einiger Fanatiker und Psychopathen. Heutzutage muss man durch alle möglichen Torturen gehen, wenn man fliegen will und seine Familie kann einen nicht einmal am Gate treffen. Der Umgang mit den TSA-Agenten ist manchmal nicht einfach, aber man muss bedenken, dass sie nur ihren Job machen. Die Angst vor dem Fliegen scheint heutzutage ein Kampf zwischen der Missachtung der bürgerlichen Freiheiten und der nationalen Sicherheit zu sein, die ohne Grenzen durchgesetzt wird.

Statistisch gesehen haben Sie jedoch mehr Dinge zu befürchten, wenn Sie zum Flughafen fahren, als wenn Sie in einem Flugzeug sitzen. Situationsbewusstsein ist der Schlüssel zum Überleben beim Fliegen und Sie sollten sich weniger Gedanken darüber machen, ob der TSA-Agent unhöflich ist oder nicht. Wappnen Sie sich mit Geduld und lächeln Sie wenn möglich, wenn Sie in der Schlange warten.

Wie kann ich meinen Kindern das Überleben beibringen, ohne ihnen Angst zu machen?

Kinder schauen zu ihren Eltern auf und bis zu einem gewissen Alter gibt es keine bessere Inspirationsquelle für sie. Panik ist in den meisten Krisen der Killer Nummer eins, besonders wenn Kinder involviert sind. Wie ich herausgefunden habe, haben viele meiner Prepper-Freunde einen falschen Ansatz, wenn es darum geht, ihren Kindern das Preppen beizubringen. Übervorsichtigkeit ist der Hauptgrund dafür, kombiniert mit einer “Ich weiß es besser”-Einstellung. Sie scheinen zu vergessen, dass manche Kinder zäher sind, als sie aussehen, und dass sie in der Lage sind, sich dem Leistungsniveau, das von ihnen verlangt wird, anzupassen.

Wenn Sie Ihren Kindern etwas über Notfallvorsorge beibringen wollen, sollten Sie sie befähigen und ihre Ängste vor dem Unbekannten abbauen. Der Job eines Elternteils ist nicht einfach und das Hinzufügen von Notfallvorbereitung in die Gleichung wird die Dinge sicherlich verkomplizieren. Allerdings können Eltern ihre Kinder mit dem richtigen Wissen und den richtigen Werkzeugen ausstatten, um ihr Selbstvertrauen in Zeiten des Chaos zu stärken. Alle Eltern sollten mit ihren Kindern ein altersgerechtes Gespräch über die Ereignisse in ihrem Leben führen, und die gleiche Regel gilt, wenn es um Vorsorge geht.

Spioniert die Regierung mich aus?

Die Antwort ist “Ja!” und es macht keinen Sinn, dies zu beschönigen. Jeder spioniert Ihnen nach, nicht nur die Regierung. Obwohl der Zweck solcher Aktionen von einer Partei zur anderen unterschiedlich sein mag, ist dies dennoch eine erwiesene Tatsache, die viele irritiert. Regierungsmitarbeiter wollen die Sicherheit der Amerikaner gewährleisten und legitime Kriminelle hinter Gitter bringen. Sie sind wirklich nicht viel anders als der Rest von uns, sie sind Menschen genau wie Sie und ich. Das Problem ist, dass einige übereifrig sein können, während andere sich von Paranoia leiten lassen können. Wenn Sie nichts zu verbergen haben, sollten Sie sich theoretisch keine Sorgen machen müssen. In der Realität ist das Wissen, dass Fremde Ihre intimsten Gespräche mithören oder alle möglichen privaten Details über Sie herausfinden können, nicht einfach zu schlucken.

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Mehr noch, Sie müssen verstehen, dass jeder Sie ausspioniert und nicht jeder auf der Suche nach Terroristen ist. Die meisten Parteien spionieren Sie aus, weil sie mit den gesammelten Informationen das eine oder andere Geld verdienen wollen. Von Facebook über Smart-TVs bis hin zu Roomba-Staubsaugern – alle machen es!

Sind meine Nachbarn mit oder gegen mich?

Dies ist eine häufige Frage für uns Prepper und es gibt keine einfache Antwort darauf. Prepping beinhaltet einen bestimmten Lebensstil, der die Menschen um Sie herum irgendwann beeinflussen wird. Bestimmte Menschen erfordern eine ruhige und vernünftige Herangehensweise, während andere schlicht und einfach ignoriert werden sollten. Egal wie sehr Sie sich bemühen, Sie werden nicht in der Lage sein, jeden davon zu überzeugen, dass Ihre Handlungen gerechtfertigt sind. Nicht jeder kann bekehrt werden und um ehrlich zu sein, ist es sinnlos, es zu versuchen, wenn sie nicht beim ersten Mal zuhören. Sie bereiten sich für Ihre Liebsten vor, nicht für Ihre Nachbarn.

Mit der Zeit werden Sie herausfinden, ob sie sich Ihren Reihen anschließen oder gegen Sie arbeiten werden, wenn es hart auf hart kommt. Wie Sie mit ihnen interagieren, wie sie sich verhalten, wenn Sie nicht in der Nähe sind und wie sie über Sie sprechen, sind alles verräterische Zeichen, die Ihnen helfen werden, sie zu kennzeichnen. Eines ist sicher, in dicht besiedelten Gebieten wird nicht jeder Ihr Freund werden, wenn er ums Überleben kämpft.

Wird meine Familie ohne mich überleben?

Wie ich schon sagte, bereiten Sie sich für Ihre Lieben vor und sie sind die Menschen, die am meisten zählen. Abgesehen davon hat eine Gruppe manchmal bessere Überlebenschancen unter der richtigen Führung. Unabhängig davon, ob Sie sich für oder mit Ihrer Familie vorbereiten, gibt es einige Prinzipien, die Sie umsetzen müssen. Gruppen mit großartigen Anführern können so ziemlich alles erreichen. Ein Überlebensführer und das Oberhaupt der Familie zu sein, ist nicht einfach. Sie haben sich bereits abgemüht, eine Familie aufzubauen, jetzt ist es an der Zeit, sie zu einer Überlebensgruppe zu entwickeln.

Empfohlener Artikel: Die 10 Prinzipien des effektiven Familien-Survivals
Genauso wie Sie viel Mühe in Ihre Prepping-Pläne stecken, brauchen menschliche Beziehungen Pflege, um zu überleben. Es gibt eine natürliche Tendenz für Familien, miteinander auszukommen, da Blut dicker als Wasser ist, aber nehmen Sie das nie als selbstverständlich hin. Damit das Überleben einer Familie funktioniert, braucht es einen einfühlsamen Anführer, der sowohl die Mission als auch seine Familie im Auge behalten kann.

Ist es sicher, international zu reisen?

Das kommt darauf an, und es gibt keine Möglichkeit, mit Sicherheit zu sagen, ob Sie Ihre Reise aufschieben sollten oder nicht. Ich spreche hier nicht von Ländern, die um jeden Preis gemieden werden sollten, wie Nordkorea oder einige der bekannten Kriegsgebiete. Von diesen Orten fernzubleiben sollte gesunder Menschenverstand sein, und Sie sollten es vermeiden, dorthin zu reisen, es sei denn, Ihre Arbeit erfordert dies.

Es gibt eine Menge böser Menschen auf der Welt, und jeder Ausländer, den sie auf ihrem Land sehen, ist für sie eine potentielle Trophäe. So funktioniert die Welt, und das war schon so, lange bevor die Presse und die Medien sie sichtbarer machten. Die Technologie verbreitet Informationen, aber leider verkauft sich nichts besser als schlechte Nachrichten. Davon abgesehen ist die Planung eines Urlaubs im Ausland zu einer echten Herausforderung geworden. Von der Korruption der Strafverfolgungsbehörden über Straßendiebe bis hin zu unsachgemäßer medizinischer Versorgung muss alles bedacht werden. Informieren Sie sich vor der Reise und ergreifen Sie Vorsichtsmaßnahmen, wie z. B. das Anfertigen einer Reisetasche oder das Anheuern eines örtlichen Führers.

Ein letztes Wort

Als Prepper ist es wahrscheinlicher, dass Sie als verrückt oder paranoid bezeichnet werden als jede andere Person in Ihrer Umgebung. Es braucht nicht viel, um eine widersprüchliche Diskussion zu beginnen und Sie müssen Ihre Prepping-Aktionen verteidigen. Im Allgemeinen haben die Menschen Angst vor dem, was sie nicht verstehen. Uninformiert und gehirngewaschen zu sein ist heutzutage ein allgemeines Merkmal und nur wenige Menschen machen sich die Mühe, an die Zukunft zu denken. Sie verstehen nicht, dass all die Dinge, auf die wir uns vorbereiten, real sind und dass sie schon passiert sind, lange bevor wir uns entschieden haben, das Thema zu eröffnen. Nur weil es ihnen nicht passiert ist, heißt das nicht, dass sie sicher oder durch eine göttliche Intervention geschützt sind. Leider braucht es einen harten Weckruf (wie eine Naturkatastrophe), damit die Menschen verstehen, dass nichts in dieser Welt als selbstverständlich angesehen werden sollte.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011503.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Wolfszahn Einhand Survivalmesser mit Flip-Funktion

Ähnliche Artikel

Neu bei uns

WH-7140
WH-7140-4

Lichtbogenanzünder schwarz

WH-7110-Anti-Tracking-Handyhülle.jpg
WH-7110-Anti-Tracking-Handyhuelle.png

Anti Tracking Hülle

WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack.jpg
WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack-3.jpg

Militär Rucksack, wasserdicht