6. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Vorbereitung auf den Wirtschaftscrash: Tauschmittel

Wenn es einen wirtschaftlichen Crash geben sollte, ist guter Rat teuer – denn dann wird es in Deutschland schwierig werden, Euro noch so zu nutzen, wie dies aktuell im Alltag geschieht. Im Zweifel müssen Sie bei einem richtigen Crash, der auf Basis der steigenden Schulden eintreten würde, sogar mit einer Währungsreform rechnen. Die Währungsreform wiederum würde unmittelbar dafür sorgen, dass Ihre Kaufkraft schlicht vom Staat organisiert und bewertet wird.

Tauschmittel anderer Art

Schreibmaschine schreibt Notfallcheckliste

Jede Währungsreform, jeder richtige Wirtschaftscrash zudem würde für eine Krisensituation sorgen, in der kaum ein geregelter Markt mehr vorhanden wäre. Sie benötigen dann nicht nur Ihren Anteil an einer neuen Währung, sondern Tauschmittel.

Jede Währungsreform, jeder richtige Wirtschaftscrash zudem würde für eine Krisensituation sorgen, in der kaum ein geregelter Markt mehr vorhanden wäre. Sie benötigen dann nicht nur Ihren Anteil an einer neuen Währung, sondern Tauschmittel.

Im Zweifel wird der Staat den Tausch auf Schwarzmärkten verbieten. Das sollten Sie wissen. Was aber kann als Tauschmittel fungieren?

-Zigaretten haben sich in jeder Krise dieser Art bewährt. So seltsam es in Zeiten des gesunden Lebens klingen mag: Wenn Sie sich auf eine Tauschwirtschaft vorbereiten wollen, benötigen Sie einen Vorrat an Zigaretten.

-Halt: Wenn Sie nicht selbst rauchen, sind Zigaretten schon heute ausgesprochen teuer für eine einfache Lagerung. Kaufen Sie dann Tabak und entsprechende Blättchen, möglicherweise auch Filter, die als Gesamtkonstrukt den Selbstdrehern den Bau eigener Zigaretten ermöglichen. Tabak mit den entsprechenden Utensilien wird in der Tauschwirtschaft gleichermaßen funktionieren, ist aber günstiger und einfacher zu lagern.

-Kaufen Sie Gold- und Silbermünzen. Diese Münzen sind stets als Tauschmittel geeignet, werden aber im Fall des Falles am Markt sicherlich falsch oder zu leicht bewertet.

-Kaufen Sie auch Dosenvorräte, die ausdrücklich Tauschmittel sein sollen.

-Schnaps und andere Alkohol-Produkte sind gleichfalls ein gutes Tauschmittel, aber aufwendig zu lagern und zu transportieren.

-Vorsicht: Kaufen Sie nichts, was schnell verderblich ist. Zahlreiche Nahrungsmittel etwa sind für eine Tauschmittel-Vorratshaltung ungeeignet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner