Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
2. März 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Vorbereitung auf eine Naturkatastrophe

Eine Naturkatastrophe ist jedes natürlich auftretende Ereignis, das verheerende Auswirkungen auf die Umwelt und die Bevölkerung hat. Meistens sind diese Katastrophen unvorhersehbar, und das Beste, was Menschen tun können, ist, vorbereitet zu sein. Die jüngsten Unglücke, die sich auf der ganzen Welt ereignet haben, sind herzzerreißend und jenseits des Schreckens, wenn man sie miterlebt, ganz zu schweigen von der Erfahrung.

Obwohl Regierungen auf der ganzen Welt ihr Bestes tun, um für solche Vorfälle vorzusorgen, passieren sie immer noch und betreffen viele Menschen auf einmal.
Dies sollte als Erinnerung daran dienen, dass jeder, unabhängig davon, wer Sie sind, Opfer solcher Katastrophen werden kann. Daher ist es am besten, wenn Sie einige Dinge zur Vorbereitung auf einen Notfall aufbewahren, um sicherzustellen, dass Sie die Tortur überleben.

Katastrophen in den Vereinigten Staaten

Es kann ein Sturm, ein Erdbeben, ein Wirbelsturm, ein Vulkanausbruch, ein Schneesturm, eine Überschwemmung oder ein Tsunami sein, aber Ihr Überleben hängt letztendlich von Ihnen ab. Unabhängig davon, wo Sie leben, kann eine Naturkatastrophe jederzeit eintreten, aber eine große Anzahl von Menschen versäumt es oft, sich auf solche Ereignisse vorzubereiten.

Unser großartiges Land ist der beste Ort zum Leben, aber auch wir haben unseren Anteil an Katastrophen. Die FEMA ruft ständig zu einigen Gefahren auf, die manchmal ohne Vorwarnung auftreten können. Es gibt überall Katastrophengebiete, und jeder Staat wird jedes Jahr von diesen Naturkatastrophen getroffen. Schauen Sie sich Amerikas Katastrophengebiete an und lernen Sie, sich auf das vorzubereiten, was kommen wird.

Die häufigsten Katastrophen, die unser Land Jahr für Jahr heimsuchen, sind Hurrikane, Tornados, Waldbrände, Überschwemmungen, Schneestürme und Erdbeben. Einige dieser Katastrophen treten ohne Vorwarnung auf und hinterlassen zerstörtes Eigentum und Leben in ihrem Kielwasser. Andere können vorhergesagt werden, und man hat genügend Zeit, sich vorzubereiten und zu evakuieren.

Unabhängig davon, wie Sie die Dinge betrachten, ist der größte Fehler, den Sie machen können, in Verleugnung zu leben. Seien Sie nicht einer der Menschen, die in einer Blase leben und denken, dass eine Naturkatastrophe sie nicht betreffen wird. Sie werden in einem Krankenhausbett enden oder für immer in der Leichenhalle ruhen.

Was die FEMA sagt

In den USA sind laut FEMA mehr als 50 % der amerikanischen Bürger nicht für die Folgen von Naturkatastrophen gerüstet, und den wenigen, die es sind, fehlt es oft an einigen der für ihr Überleben notwendigen Vorräte. Es ist leicht zu sagen: “Das kann nicht passieren, wo ich lebe?” und es mit einem Schulterzucken abzutun. Chemische Kriegsführung, nukleare Strahlung und der Ausbruch von Krankheiten sind jedoch nur einige der Katastrophen, die Sie unabhängig von Ihrem Standort treffen können.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ich meine, verloren 2018 viele Menschen ihr Leben aufgrund des kalifornischen Waldbrands. Außerdem gab es in Indonesien die höchste Zahl an Todesopfern seit über einem Jahrzehnt durch einen tödlichen Tsunami und ein Erdbeben der Stärke 7,5 traf die Provinz Papua-Neuguinea, die durch das Nachbeben einen massiven Erdrutsch verursachte. Dies sind nur einige der Naturkatastrophen, die sich jedes Jahr auf der ganzen Welt ereignen. Naturkatastrophen haben zu einem erhöhten Bedarf an professionellen Dienstleistungen zum Schreiben von Lebensläufen geführt, da immer mehr Menschen arbeitslos werden.

Im Hinblick darauf, dass Sie für das Überleben einer Katastrophe gerüstet sein müssen, wird von Ihnen erwartet, dass Sie alle möglichen Ergebnisse in Betracht ziehen.

Hier ist eine Liste mit einigen Gegenständen, die Sie in Ihrem Survival-Kit haben sollten:

Medikamente
Wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihr Haus zu verlassen oder eine Apotheke zu erreichen, sollten Sie einige Medikamente wie Beruhigungsmittel, Antihistaminika, Antibiotika und viele andere vorrätig haben. Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig das Verfallsdatum im Auge behalten, um sicherzustellen, dass die Medikamente, die Sie haben, noch brauchbar sind.

Lebensmittel
Bewahren Sie Lebensmittel für mindestens drei Tage auf. Achten Sie darauf, dass Ihre Lebensmittel nicht verderblich sind und nicht gekühlt werden müssen. Außerdem sollten Sie sich für Lebensmittel entscheiden, die keine aufwändige Zubereitung erfordern. Ein gutes Beispiel sind Fertiggerichte, Obstkonserven und energiereiche Snacks. Außerdem sollten Sie an Personen mit besonderen Bedürfnissen denken.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Wasser
Verlassen Sie sich besser nicht gänzlich auf Leitungswasser, denn es könnte verunreinigt werden oder den Anschluss verlieren. Deshalb sollten Sie etwas davon vorrätig haben und immer darauf achten, dass Sie es konsequent wechseln.

Ein Erste-Hilfe-Kasten
Achten Sie immer darauf, dass Sie einen gut bestückten Erste-Hilfe-Kasten haben, mit allem, was nötig ist. In den meisten Haushalten ist ein Erste-Hilfe-Kasten ein unverzichtbarer Gegenstand, der weltweit schon unzählige Leben gerettet hat.

Wichtige Dokumente und Gegenstände
Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihre wichtigsten Dokumente an einem sicheren Ort aufzubewahren. Sie sollten einen Ort wählen, der im Falle einer Naturkatastrophe leicht zugänglich ist. Bewahren Sie auch etwas Bargeld auf, da Sie möglicherweise nicht auf das in Banken gelagerte Geld zugreifen können.
Andere verschiedene Gegenstände

In diese Kategorie fällt alles, was Sie vielleicht brauchen, von Streichhölzern bis hin zu einigen Werkzeugen. Dies sind Dinge, die Ihre Chancen, eine Naturkatastrophe zu überleben, erheblich erhöhen würden. Denken Sie nur daran, all diese Gegenstände so leicht wie möglich zu halten, um Sie nicht zu verlangsamen.

Übliche Sanitärprodukte
Hygieneartikel mögen auf den ersten Blick unbedeutend erscheinen, aber wenn Sie die Zeit dazu haben, packen Sie doch ein paar Seifen, Desinfektionsmittel und ggf. Hygieneartikel für Frauen ein.

Kleidung
Sie sollten sich vor den Elementen schützen, indem Sie sich immer warm halten. Nehmen Sie daher mindestens ein warmes Outfit, Regenkleidung, robuste Turnschuhe/Stiefel oder und einige Decken, Schlafsäcke und Plastikutensilien mit.

Es mag im Moment wie ein sinnloses Unterfangen erscheinen, diese verschiedenen Gegenstände zu sammeln, aber sie können das sein, was Sie rettet, wenn die Katastrophe zuschlägt. Beginnen Sie noch heute mit den Vorbereitungen für Ihr Überleben.

Schlusswort

Letztes Jahr wurde der statistische Jahresrückblick für Katastrophen für 2016 veröffentlicht. Er lieferte einige Informationen, die vernünftige Menschen dazu bringen sollten, über die Zukunft nachzudenken. Laut dem Bericht steht unser Land auf der Liste der Länder, die am häufigsten von Naturkatastrophen betroffen sind, an zweiter Stelle.

Davon abgesehen und in Anbetracht der Tatsache, dass sich die meisten Menschen immer noch dafür entscheiden, in Bezug auf die Notfallvorsorge vergesslich, nonchalant oder einfach nur irrational zu sein, sollte uns das wirklich zum Nachdenken darüber bringen, wohin wir uns entwickeln.

Das Verhalten vieler, von dem oft gesagt wird, dass es ein “normalcy bias” ist, lässt den Rest von uns wie Spinner und paranoide Menschen aussehen. Die Annahme, dass eine Katastrophe in unserem Lebensbereich nicht eintreten wird, ist jedoch reine Leugnung und kann ein gefährliches Verhalten sein.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner