Währungsreform: Bereiten Sie sich auf ein Chaos vor

Finanzielle Krise

Die Schuldenpolitik der meisten Staaten und übergeordneten Organisationen wie der EU weist auf eine große Lösung hin. Eine Währungsreform würde alle Probleme beseitigen – die Staaten selbst könnten bestimmen, wie hoch ihre künftigen Schulden dann noch sind. Ein Blick zurück zeigt, womit Sie rechnen können.

Währungsreform 1948

Im Westen des heutigen Deutschlands wurde damals die Reichsmark letztlich einfach abgeschafft. Leidtragende waren unter anderen Besitzer von Verträgen mit Lebensversicherungen. Über Nacht wurde mit dem Währungsgesetz von 1948 sowie einigen kleineren Gesetzen einfach umgestellt.

Sehen Sie sich die Umstellungskonditionen einfach an.

Waldhammer-Tipp des Tages:

• Reichsmark Banknoten in D-Mark: 1 neu – 6,5 alt

• Guthaben auf „laufenden Konten“: 1 für 10

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

• Guthaben auf Festgeldkonten oder Sparkonten: 1 für 6,5

• Kredite etc. (und damit auch Forderungen gegen die Schuldner wiederum): 1 für 10

• Löhne, Gehälter, Mieten, Steuern (! – also Staatseinnahmen und Forderungen gegen die Bürger), Pensionen (also die Ruhegehälter der Staatsbeamten, die wiederum letztlich über die Währungsreform befanden): 1 für 1

Dazu erhielten die Menschen ein Kopfgeld, eine Startprämie, in Höhe von 40 DM. Die Maßnahmen lassen sich aus heutiger Sicht nicht durchgehend interpretieren. Die Löhne waren vergleichsweise gering, das Vermögen teils sehr niedrig – insofern ist der Verlust begrenzt

Dennoch zeigen die historischen Daten, wie einfach eine Umstellung sein wird und wer davon profitiert.

Sind Sie vorbereitet?

Das Geld auf Sparkonten wird bei einer Umstellung von jetzt auf gleich entwertet. Wer Steuerschulden hat, wird dennoch umgekehrt wahrscheinlich 1:1 bezahlen müssen. Wer Bargeld hält, muss sich die Entwertung gleichfalls bieten lassen. Schutz sind und bleiben Edelmetalle, die allerdings nicht immer alle im selben Umfang profitieren. Gold ist dennoch sicherer als Bargeld.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!