Liebe Leser, wie be- und verpsprochen geht es heut um unsere Empfehlungen mit Blick auf Unwetter-Warnapps für das Smartphone. Hier gibt es ja mittlerweile doch einige verschiedene Varianten. Welche Warnapp brauchen Sie wirklich? 

Zwei Apps reichen aus 

Unserer bescheidenen Einschätzung zufolge reichen am Ende des Tages zwei Apps völlig aus. Eine von den beiden haben wir ja hier schon des öfteren besprochen. Es handelt sich um NINA, die Notfall-Informationen- und Nachrichten-App des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Die App gehört zu den beliebtesten kostenlosen Unwetterwarnung-Apps in den App Stores. NINA ist wirklich besonders und kann schon als Allround-Warnapp bezeichnet werden. Hier geht es ja nicht nur um Undwetter, sondern auch um alle anderen erdenklichen Not- und Gefahrenlagen; sprich Großbrände, Gefahrstoffausbreitungen über Hochwasserinformationen und Verkehrsbehinderungen bis hin zu Stromausfall und Corona.

Und als Sahnehäubchen liefert dann NINA allen Tests zufolge sehr zuverlässige Unwetter-Warnungen. Technologisch basiert das alles auf dem modularen Warnsystem des Bundes (MoWaS). Sehr gut ist auch, dass die Warnapp nicht nur gratis ist, sondern auch voll und ganz ohne Werbung auskommt. Und hinzu kommt auch: sie ist wahrlich einfach zu nutzen. 

warnapp
photo unsplash.com

Warnapp vom Wetterdienst 

Ebenfalls ohne Werbung kommt die Warnwetter-App des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aus. WarnWetter sollte folglich auch auf ihrem Smartphone sein. Und zwar immer. En detail bekommen sie zur aktuellen Wetterlage ständig neue Infos. Sie erhalten auch Push-Nachrichten, die sie zuverlässig vor Unwetter, Niederschlag, Gewitter, Schnee oder Glätte warnen. Die Anwendung basiert auf zuverlässigen Informationen des bundesdeutschen meteorologischen Dienstes. Mit Blick auf die Nutzerfreundlichkeit können wir die App ebenfalls empfehlen. 

Wir können an der Stelle jedem/r nur dazu raten, sich die beiden Apps zu herunterzuladen und zu installieren. In diesen wirren Zeiten der Pandemie ist zeitnahe, seriöse Information alternativlos wichtig. 

Leider, ja leider machen die Unwetter ja auch in Corona-Zeiten keine Pause. Lassen Sie sich wenigstens zeitnah davor warnen!

Kommentar verfassen