22. August 2022Beitrag von David

Was bedeutet SOS und was ist zu tun, wenn Sie es hören?

Wenn Sie das Wort “SOS” hören, denken Sie wahrscheinlich an die beliebte Gesangsgruppe aus den 1980er Jahren, aber nicht an ein Hilfe Signal. In Seenotfällen werden bestimmte Ausdrücke und Wörter verwendet, um die Einsatzkräfte zu alarmieren, damit sie die Art der Situation besser verstehen können.

SOS

Die Verwendung dieser Ausdrücke ist nicht nur ein Standardprotokoll, sondern wurde durch internationale Übereinkommen wie SOLAS (Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See) verbindlich vorgeschrieben. Sie vermitteln lebenswichtige Informationen über einen Notfall in nur wenigen Buchstaben oder Worten, so dass jeder sie versteht. Wenn man diese Ausdrücke hört, ist es wichtig zu wissen, was sie bedeuten und was man als nächstes tun muss.

Es gibt auch eine Notruf App. Hier erfahren Sie näheres zu dem Thema.

Was bedeutet SOS?

SOS (oder S O S) steht für “Save Our Souls” oder “Save Our Ship”. Es handelt sich um ein international anerkanntes Notsignal, das aus drei Buchstaben besteht. Die Kombination aus zwei Buchstaben ist “SOS”, was für “Save Our Souls” steht. Die Kombination aus drei Buchstaben ist “SOS”, gefolgt von einem weiteren “SOS”, was “Save Our Ship” bedeutet. Diese beiden Varianten sind das gleiche Signal, aber sie bedeuten unterschiedliche Dinge.

Es gibt auch andere Sätze und Ausdrücke, die Sie in einer Notsituation an Bord eines Schiffes hören könnten. Sie werden verwendet, um die Rettungskräfte zu alarmieren, damit sie die Situation besser einschätzen können. Sie vermitteln wichtige Informationen über einen Notfall in nur wenigen Buchstaben oder Worten, so dass jeder sie versteht.

Mayday, Mayday, Mayday!

Dies ist der internationale Notruf. Er bedeutet, dass sich ein Schiff in einer Situation befindet, die eine ernste Gefahr für die Besatzung und die Passagiere darstellt und sofortige Hilfe erfordert. Wenn Sie “Mayday” hören, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihr Schiff in einer lebensbedrohlichen Situation ist. Mayday wird verwendet, wenn das Leben von Menschen bedroht ist, z. B. wenn ein Schiff gekapert wurde, jemand verletzt wurde oder die Gefahr besteht, dass es sinkt.

Da “Mayday” ein Notruf ist, ist es wichtig, dass Sie sofort reagieren. Wenn Ihr Schiff einen Mayday-Ruf hört, ist es wichtig, zu reagieren, unabhängig davon, ob Sie das Schiff sind, das dem Notfall am nächsten ist. Denken Sie auch daran, Ihr Bordradio einzuschalten und die Behörden zu rufen, um den Mayday-Ruf zu melden.

Notsignal

Das Notsignal wird verwendet, um vorbeifahrende Schiffe auf eine Situation aufmerksam zu machen, die Hilfe erfordert. Wenn Ihr Schiff das Notsignal hört, ist es wichtig, entsprechend zu reagieren. Das Signal besteht aus drei langen Tönen, gefolgt von einem kurzen Ton der Schiffspfeife. Die langen Töne weisen auf ein ernsthaftes Problem hin und darauf, dass eine sofortige Reaktion erforderlich ist. Das Notsignal kann in jeder der folgenden Situationen verwendet werden:

  • Alarm an Bord des Schiffes
  • Schiffe, die Gefahr laufen, zusammenzustoßen
  • Ein Schiff, das beschädigt ist
  • Ein Schiff mit einem kranken Besatzungsmitglied, das nicht auf ein anderes Schiff verlegt werden kann
  • Jede andere Situation, die Hilfe erfordert

Das Notsignal kann auch durch sprechen, Licht oder durch einen Morse Code erfolgen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Morsealphabet und was das genau ist.

Hilfe ist unterwegs

Dieses Notsignal wird verwendet, um den Menschen an Bord eines Schiffes zu versichern, dass Hilfe unterwegs ist. Er kann zu hören sein, wenn sich die Reaktion eines Schiffes auf einen Notfall verzögert, z. B. wenn ein anderes Schiff den Weg des Schiffes versperrt, das dem Ort des Geschehens am nächsten ist. Es kann auch verwendet werden, wenn ein Schiff auf dem Weg zu einem Schiff ist, das außer Gefecht gesetzt, aber nicht in unmittelbarer Gefahr ist, z. B. ein Schiff mit begrenztem Treibstoffvorrat.

Das Schiff, das auf ein Notsignal antwortet, ist verpflichtet zu antworten, und die Besatzung an Bord des antwortenden Schiffes wird mit dem Schiff in Not kommunizieren. Das Schiff in Not kann sagen, dass es behindert ist und Hilfe braucht, oder dass sein Schiff Wasser führt usw. Das antwortende Schiff leitet diese Informationen dann an die Behörden weiter.

Verlassen Sie das Schiff!

Dieser Satz wird verwendet, wenn ein Schiff zu sinken droht. Sobald der Kapitän entschieden hat, dass die Bedingungen das Verlassen des Schiffes rechtfertigen, sendet er den Befehl zum Verlassen des Schiffes. Jetzt müssen alle Besatzungsmitglieder das Schiff so schnell wie möglich verlassen, da es wahrscheinlich bald sinken wird.

Es ist wichtig zu wissen, dass das Notsignal zum Verlassen des Schiffes nicht leichtfertig gegeben wird; der Kapitän muss einen guten Grund haben, ihn zu geben. Sobald dieser Befehl erteilt wird, müssen die Besatzungsmitglieder das Schiff so schnell wie möglich verlassen. Sie dürfen nur das mitnehmen, was sie zum Überleben brauchen, z. B. ihre Schwimmwesten, müssen aber ihre Taschen zurücklassen.

Sobald alle das Schiff verlassen haben, muss jemand die Situation über Funk an die Behörden melden. Derjenige, der die Meldung macht, sollte auch angeben, ob sich Passagiere an Bord des Schiffes befinden, die Hilfe benötigen.

Schlussfolgerung

Wenn Sie diese Sätze hören, ist es wichtig, dass Sie wissen, was sie bedeuten und was Sie als Nächstes tun müssen. In einer Notsituation zählt jeder Augenblick. Je schneller Sie und Ihre Besatzungsmitglieder auf eine Situation reagieren, desto größer sind Ihre Überlebenschancen.

Auch wenn Sie nicht verstehen, was passiert, sollten Sie nicht zögern, auf diese Signale zu reagieren. Sobald Sie an Bord eines anderen Schiffes in Sicherheit sind, können Sie um Aufklärung bitten. Das Wichtigste ist, dass Sie Ruhe bewahren und die Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um Hilfe zu holen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner