Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
16. August 2021Beitrag von Paul Junker

Was die Corona-Pandemie uns lehrt

Wir stehen kurz davor, weitere Wellen in der Corona-Pandemie erleben zu müssen. Dennoch ist nach 1,5 Jahren auch die Zeit gekommen, um Bilanz zu ziehen. Die Regeln, die uns die Corona-Pandemie lehrt und gelehrt hat, helfen auch in anderen Krisensituationen.

Corona: Was wir lernen können

Waldhammer-Tipp des Tages:
Hoffe das Beste, aber bereite dich für das Schlimmste vor!

Jede Krise schreibt ihre eigenen Gesetze. Ein wichtiger Umstand jedoch ist, dass es in jeder Krise Gerüchte geben wird. Gerüchte über bestimmte Ereignisse, über bestimmte Funde, Verbote – was auch immer. Gerüchte werden heute in der Corona-Pandemie teils als „Fake News“ bezeichnet. Wir wollen an dieser Stelle nicht bewerten, was im Einzelnen diese Fake News nun in dieser Krise genau sind oder sein sollen. Aber:

Gerüchte sind nicht immer hilfreich. Wenn Du nur Gerüchten folgst, dann wirst Du falsche Orte aufsuchen, vielleicht die falschen Medikamente nutzen oder den falschen Leuten vertrauen. Kurz: Du musst – leider – in der Krise besonders misstrauisch sein. Es gibt tausende von Gerüchten – und Du solltest sie alle so behandeln.

    Corona- Pandemie: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

  • Zudem solltest Du umgekehrt das Wissen zu schätzen wissen. Wissen ist wichtig: Dies war in der Corona-Krise so, dies ist auch in jeder anderen Krise überlebensnotwendig. Wissen in der Corona-Krise bezieht sich etwa auf die Versorgungslage. Wir erinnern uns an das Toilettenpapier, das anfangs angeblich nicht verfügbar war. Wer wissen wollte, konnte wissen: Es ist in einer solchen Krise in Deutschland schlechterdings kaum möglich, dass Toilettenpapier oder Backmehl schnell ausverkauft sind. Es gab logistische Schwierigkeiten.
  • Du solltest wissen, wie wichtig Medikamente sind. Wenn es hier zu Versorgungsengpässen kommt – Stichwort auch alle Impfstoffe -, kann es schnell zu Panik und Desorganisation kommen. Wir erinnern uns an Szenen und Verhaltensweisen, als der Impfstoff knapp war. Bei anderen Medikamenten solltest Du die Vorräte parat haben.
  • Stichwort Vorratsbildung: Die Pandemie lehrt, dass es bei bestimmten Vorräten dennoch schnell knapp werden kann – Stichwort Desinfektionsmittel. Du solltest alles, was Du für wichtig erachtest, lagern.

Corona- Pandemie: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns