Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
10. Dezember 2021Beitrag von Janne

Was Du über Salz wissen solltest

Salz war in den vergangenen Jahrhunderten begehrt. Die Anziehungskraft hat das weiße Gold mittlerweile deutlich verloren. Wir Prepper sollten jedoch in der Lage sein, mit Salz etwas anzufangen, es Wert schätzen und auch alles darüber wissen.

Was wichtig ist

Salz gab es auch schon in früheren Jahrhunderten weltweit. Dennoch wurden ganze Regionen als spezielle Salzgebiete reich. Die Unterschiede:

  • Es gibt Meersalz, das – wie könnte es anders sein – aus dem Meer gewonnen wird. Der wichtige Befund für Dich: Es ist weitgehend unbearbeitet und enthält deshalb verschiedene Materialien.
  • Es gibt Steinsalz. Dies wird vor allem unterirdisch gewonnen und dort abgebaut. Wenn Du Steinsalz siehst – auf Etiketten muss eigentlich aufgezeichnet sein, worum es sich handelt -, solltest Du wissen, dass es in der Regel nicht gerne genommen wird.
  •  Zudem gibt es auch sogenanntes koscheres Salz. Dies ist in der Regel recht grob und wird kein Jod enthalten.

Was Du damit machen kannst

Salz wird nicht nur beim Kochen wichtig sein Du kannst es vor allem für die Gesundheit praktisch als unersetzlich begreifen. Du benötigst mindestens 500 Milligramm bis zu 1.500 Milligramm am Tag. Dies jedenfalls hilft Dir, fehlende Elektrolyte zu ersetzen. Du benötigst es zur Pflege Deines Flüssigkeitsspiegels, zur Unterstützung Deines Nervensystems sowie für Deine Muskel. Wenn Du zu wenig Salz hast bzw. gegessen hast, wird der Körper Flüssigkeit sparen, um selbst hinreichend viele Mineralien zu behalten. Deshalb kann der Mangel an Natrium u.a. zu allgemeiner Schwäche, zu Kopfschmerzen, aber auch zu Verwirrungszuständen führen.

Achtung: In der Regel nimmst Du im normalen Leben schon genug Salz zu Dir. In einer Katastrophen-Situation jedoch wird dies nicht der Fall sein. Denn Junk Food, wie wir es insgesamt bevorzugt verbrauchen, enthält recht viel Salz. Auch Konservenessen enthält viel Salz – und alles, was sehr gut gewürzt ist. Deshalb ist es so wichtig, Salz per Nahrung zu Dir zu nehmen – vor allem in Mangelzeiten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner