26. Dezember 2021Beitrag von David

Was Du über Verbrennungen wissen solltest

Wer sich als Prepper auf Krisen vorbereiten möchte, kommt um die Pflege von Verletzten und Verwundeten nicht herum. In diesem Beitrag zeigen wir alles, was beim Thema Verbrennungen wichtig ist, für Dich auf. Sie werden schnell unterschätzt und hinterlassen Schäden, die Du vermeiden kannst.

Enorme Gefahren

Wer sich verbrennt, trägt enorme kurz-, mittel- und langfristige Gefahren davon. Experten verweisen darauf, dass nicht nur die sichtbaren Gewebeschäden durch heiße Dämpfe oder offenes Feuer zum Problem werden, sondern auch die sogenannten Allgemeinstörungen des gesamten Organismus.

Was droht:

  • Bei Verbrennungen sprechen Experten von einer möglichen Verbrennungskrankheit. Dies sind Vergiftungen (!) oder auch Nierenversagen. Das wird sich erst später zeigen.
  • Auch eine Infektion kann Folge einer Verbrennung sein. Dabei kann es zu einer Wundinfektion kommen wie auch zu einem Wundstarrkrampf.
  • Schließlich droht auch ein Schock. Dieser Oberbegriff steht für ein Kreislaufversagen, dass erst Stunden später eintreten kann.

Deshalb solltest Du bei einer Verbrennung versuchen, die Schwere der Verletzung zu erfassen. Es gibt vier unterschiedliche Verbrennungsgrade:

  • 1. Grad: Es kommt zu einer Schwellung, zu einer Rötung und auch zu Schmerzen.
  • 2. Grad: Die Verbrennung führt zu einer oberflächlichen Zerstörung der Haut sowie zu Blasen.
  • 3. Grad: Wird auch das Gewebe unter der Haut zerstört, wird sich Schorf bilden. Dies ist mit starken Schmerzen verbunden. Schwache Schmerzen verbunden mit dem Gefühl einer stärkeren Spannung können gleichfalls auf eine Verbrennung 3. Grades hinweisen.
  • 4. Grad: Kommt es zur Verkohlung, ist eine weitere Eskalationsstufe erreicht.

Je nachdem, wie viel Körperoberfläche von einer Verbrennung betroffen ist, droht sogar ein tödlicher Verlauf.

Sofern Du Verbrennungen 3. Grades wahrnimmst, bedeuten etwa 10 % Oberfläche als betroffene Region bereits, dass die Folgen tödlich sein können. Bei 30 % betroffener Region ist ein tödlicher Verlauf bereits sehr wahrscheinlich. Sind hingegen 25 bis 30 % der Körperoberfläche von einer Verbrennung 2. Grades betroffen, ist es möglich, dies zu überleben.

Dennoch gilt: Hole so schnell wie möglich medizinische Hilfe herbei und halte fest, welche Form der Verbrennung vorliegt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner