Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
20. Dezember 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Was lässt sich in einer Krise besonders gut tauschen?

Stell‘ Dir vor, Du kommst nicht mehr an Dein Geld, weil der Staat den Zugang in einer Krisensituation gesperrt hat. Der Staat oder eine Staatengemeinschaft könnte sich auch darüber verständigen oder verständigt haben, eine neue Währung zu schaffen.

Kurz und gut: Was machst Du in einer solchen Situation? Du benötigst Tauschmaterial. Sieh Dich bei Dir um. Bist Du für eine solche Situation gewappnet? Was lässt sich in der Krise gut tauschen? Das erfährst du unter diesem Beitrag!

In der Krise tauschen: Es gibt noch viel mehr als Zigaretten

Wir alle kennen die Bilder von Zigaretten, die nach dem Zweiten Weltkrieg das Tauschmaterial schlechthin gewesen sind. Es gibt nur zwei Probleme im Umgang mit Zigaretten als Tauschmaterial: Immer weniger Menschen scheinen zu rauchen, immer mehr Menschen greifen zudem zu E-Zigaretten – und der Staat hat etwas gegen Alternativwährungen. Die Überwachungsmöglichkeiten beim Einsatz solcher Währungen sind heute deutlich besser als früher.

Deshalb gibt es zahlreiche weitere Tauschobjekte, die Du Dir zurecht legen kannst oder die Du zumindest nicht unbedacht vernichten solltest.

Batterien sind in jeder Lage willkommen. Wir sind heute noch wesentlich abhängiger von der Energieversorgung als vor 70, 80 Jahren. Alleine Smartphones sind unentbehrliche Energiesenken geworden. Stell Dir vor, Du hättest für die gängigen Smartphones bei Dir im Lager aufladbare Batterien. Dies dürfte Dich in einer Krise zu einem heiß begehrten Tauschpartner werden lassen.

Medikamente: Wir gehen davon aus, dass die nächsten oder übernächsten großen Probleme logistischer Natur sein werden. Die Netze sind empfindlicher geworden. Stell Dir vor, dass es im Medikamentennachschub Probleme gibt. Es gibt zahlreiche Medikamente, dabei denken wir nur an Schmerzmittel oder aber auch an Magen-Darm-Mittel wie auch an Desinfektionsmöglichkeiten, die dann heiß begehrt sind. Wer sich rechtzeitig bevorratet, hat möglicherweise einen Goldschatz bei sich zu Hause.

Nahrungsmittel sind obligat: Dosen, Dosen, Dosen werden in jeder Krise helfen.

Zudem aber sind Instrumente das Mittel der Wahl: Wie früher bei den Goldgräbern werden nicht diejenigen reich, die graben, sondern diejenigen, die Schaufeln zur Verfügung stellen. In einem Wort: Wasserfilter. Wer Wasserfilter hat, die funktionieren, wer sogar sehr gut ausgestattet ist, gewinnt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner