Liebe Leser, in deutschen Landen dreht sich derzeit alles um das Mega-Thema Corona. Auch und gerade in Urlaubszeiten. Urlaub in Deutschland ist ja aufgrund der aktuellen Lage angesagt. Wie der weltweite Wassermangel Deutschland betrifft, geht aktuell leider etwas unter.

Wassernot im Schwarzwald 

Und hier ist ja der Schwarzwald eines der vielen gefragten Ziele. Nur wenige wissen aber, mit welchen Problemen die Menschen insbesondere im Hochschwarzwald zu kämpfen haben. Wir haben ja darauf schon einmal – siehe hier – hingewiesen. Für viele ist ja das Thema Wassermangel in Deutschland nicht wirklich auf der agenda. Es ist schlichtweg normal, dass zu jeder Zeit ausreichend Wasser aus dem Hahn kommt. Dem ist aber im Schwarzwald nicht mehr der Normalfall. Ganz im Gegenteil. Sogar der Südwest Rundfunk berichtete jüngst über die Wassernot dort. Wir empfehlen hier insbesondere folgenden Filmbeitrag.

Wassermangel Deutschland
photo credit: unsplash.com

Wassermangel Deutschland: Dramatische Konsequenzen 

Ja, die letzten beiden harten Dürrejahre zeitigten dramatische Konsequenzen. Ganze Ortschaften im Schwarzwald sitzen wahrlich auf dem Trockenen. Fast alle leiden mittlerweile, selbst der Tourismus. Besonders extrem leiden die Landwirte unter der Grundwasserknappheit. Die Bauern können weniger Vieh auf die Weide bringen; hinzu kommt, dass die Futterpflanzen von resistenteren Pflanzen verdrängt werden würde. 

Die Forstwirtschaft leidet ebenfalls stark unter der massiven Trockenheit der vergangenen Jahren. Hier ist es so, dass zum einen die die Bäume anfälliger für den Borkenkäferbefall werden würden. Das gelte auch für Windbruch. Und zu allem Übel kommt noch obendrauf, dass aufgrund der Verwerfungen der Holzpreis abgestürzt ist und am Boden liegt. Bitter, aber wahr. 

Aus dem SWR-Bericht geht hervor, dass durch den zunehmenden Wassermangel langsam aber sicher auch mögliche Gefahren für einen der wichtigsten Einnahmequellen im Schwarzwald, den Tourismus, entstehen. Sollten Sie also im Schwarzwald ihren verdienten Urlaub genießten, fragen Sie einfach vor Ort nach, was Sache in Sachen Wasser ist. Da werden Sie bestimmt spannende Einblicke und Informationen erhalten. 

Unterm Strich bleibt es dabei: es ist unerlässlich, extrem achtsam und sparsam zugleich mit der immer knapper und kostbarer werdenden Ressource Wasser umzugehen.

Kommentar verfassen