31. Januar 2022Beitrag von Dieter B.

Welche Hunde sind für Dich geeignet?

Hunde sind des Menschen bester Freund, heißt es oft. Wir haben uns umgehört und sind über einen bekannten Prepper darauf gestoßen, dass sich wohl eine überwiegende Zahl von Preppern auch Hunde hält. Deshalb solltest Du Dich mit den für Dich günstigsten „Freunden“ beschäftigen. Es kann sich lohnen.

Die besten Hunde für Dein Prepperleben

Worum geht es beim Überleben mit einem Hund? Es geht darum, dass Hunde Dir helfen sollten, Angreifer abzuschrecken und Dich auch auf Wanderungen für eine längere Zeit begleiten zu können. Unter diesem Aspekt ist beispielsweise der Schäferhund eine gute Wahl.

Schäferhunde

Sie gelten nicht nur als besonders intelligent, was Dir in zahlreichen Situationen helfen wird. Schäferhunde sind vor allem sehr gut zu trainieren, was sie auch in der Gefahrenabwehr zu wertvollen Begleitern werden lässt. Zudem kannst Du Schäferhunde immer dann einsetzen, wenn es gefährlich wird, ohne Sorgen vor der Angst Deines Hundes selbst zu haben. Die Hunde gelten als ausdauernd, gut trainierbar und weitgehend angstfrei. Zudem jagen diese Hunde Angreifern in der Regel selbst Angst ein.

Labrador Retriever

Eine andere Rasse mit Vorzügen sind Labradore. Diese Hunde tragen die DNA von Jagdhunden mit sich. Deren Vorteil besteht darin, dass sie als sehr gute Jagdhunde gelten und eine hohe Intelligenz mitbringen. Zudem sind sie gut zu trainieren und werden vor allem als Wachhunde eingesetzt. Labradore verfügen über einen sehr guten Geruchssinn und ein feines Gehör, was sie für diese Funktion geradezu prädestiniert sein lässt. Schließlich gelten sie als relativ handzahm und werden zumindest ein treuer Begleiter in schwierigen Phasen sein.

Wer Labradore hält, sollte sich allerdings möglichst weit vom Wasser fernhalten. Die Hunde sind vor allem darauf trainiert worden, Fischernetze einzuholen. Das siehst Du heute noch, wenn Labradore ins Wasser springen und die Besitzer meist selbst ins kühle Nass müssen, um die Tiere dann zurückzuholen. Die Hunde schwimmen dort bis zur Erschöpfung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner