Wie man beim Camping bei heißem Wetter kühl bleibt

Gefahren bei Hitze

Bei heißem Wetter campen zu gehen, bringt wesentliche Vorteile mit sich. Vom Genießen warmer, angenehmer Outdoor-Aktivitäten bis hin zum Gefühl, glücklicher und gesünder zu sein – es gibt einiges, worauf man sich beim Campen im Sommer freuen kann. Aber es hat auch einen Nachteil, nämlich die Unfähigkeit, Ihre Unterkunft aufgrund der heißen Temperatur zu genießen. 

Wenn Sie bei warmem Wetter campen gehen wollen, sollte Ihr optimaler Komfort immer eine Ihrer obersten Prioritäten sein. Wenn Sie sich wohlfühlen, können Sie das Risiko einer Dehydrierung, eines Hitzeschlages und anderer gesundheitlicher Komplikationen vermeiden. 

Wenn Sie zum ersten Mal zelten, finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie beim Zelten in der Hitze kühl bleiben. 

Bringen Sie eine Zelt-Klimaanlage mit

Es ist immer schön, fernab von geschäftigen Städten, aber nahe an der Natur zu campen. Leider ist das nicht immer der Fall, wenn das heiße Wetter in der Gegend unerträglich ist. 

Wenn die Temperatur auf dem Campingplatz Sie davon abhält, nachts ruhig zu schlafen, ist es eine gute Idee, eine Zelt-Klimaanlage mitzunehmen, um Ihr Zelt kühl zu halten. Wenn Sie ein tragbares Klimagerät verwenden, können Sie die besten Eigenschaften nutzen, wie z. B. mehrere Steckdosenoptionen, Kühlsysteme und vieles mehr. 

Damit Sie also nicht gestresst und dehydriert in Ihrem Zelt aufwachen, machen Sie Ihr Campingerlebnis zu einem erfrischenden Erlebnis mit Hilfe der besten Klimaanlagen, die es heute auf dem Markt gibt. 

Verwenden Sie ein kühles Zelt

Abgesehen von den Klimaanlagen kann das richtige kühle Zelt den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, beim Camping bei heißem Wetter kühl zu bleiben. Es gibt zwar eine große Auswahl an Zelten für Campingzwecke, aber stellen Sie sicher, dass das Zelt, das Sie verwenden, eine helle Farbe und ein geringes Gewicht hat und, was noch wichtiger ist, mit einem Mesh-Innenzelt für eine bessere Belüftung ausgestattet ist. 

Mit einem kühlen Zelt können Sie sich darauf verlassen, dass es die Hitze draußen halten kann, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen. 

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Positionieren Sie Ihr Zelt im Schatten

Um ein sicheres und komfortables Campingerlebnis zu haben, ist es entscheidend, den perfekten Platz zum Campen zu finden, besonders wenn Sie im Sommer campen, wo die Temperaturen heißer sind. In einem solchen Fall müssen Sie planen, um zu wissen, was Sie erwartet, wenn Sie dort ankommen. 

Waldhammer-Tipp des Tages:

Es ist zum Beispiel eine gute Idee, sich mit dem Platz vertraut zu machen, um herauszufinden, wo und wie Sie Ihr Zelt im Schatten aufstellen können, um kühl zu bleiben. Wenn Sie Ihr Zelt im Schatten aufstellen, werden die Bäume und nicht Ihr Zelt das Sonnenlicht absorbieren und Ihnen ein Gefühl der Kühle vermitteln. 

Berücksichtigen Sie daher den Stand der Sonne und bestimmen Sie, welcher Bereich während der heißesten Stunden des Tages mehr Schatten spenden kann. Sie können dies tun, indem Sie einen Kompass verwenden, um zu wissen, wo die Sonne am Himmel vorbeizieht. Auf diese Weise wird Ihre Temperatur ein wenig kühler sein als ganz ohne Schatten. 

Versuchen Sie Hängematten-Camping

Eine andere Möglichkeit, beim Camping bei heißem Wetter kühl zu bleiben, ist das Schlafen in einer Hängematte. 

Anstatt in einem Zelt zu übernachten, können Sie eine Hängematte zwischen zwei Bäumen aufspannen, damit Sie den ganzen Tag und die ganze Nacht über kühl bleiben. Achten Sie jedoch darauf, eine gute Schlafhängematte zu verwenden, die viel Stoff zum Dehnen hat und leicht und haltbar genug zum Aufhängen ist. 

Wenn Sie wollen, dass Ihr Schlaf in der Hängematte so erfrischend wie möglich ist, stellen Sie sie so auf, dass über und unter Ihnen eine angenehme Brise weht. 

Trinken Sie reichlich Wasser

Campen zu gehen bedeutet, trotz der sengenden Hitze der Sonne einige Aktivitäten im Freien zu unternehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, um beim Zelten bei heißem Wetter kühler zu bleiben. Sie sollten so viel wie möglich Wasser am Tag trinken, um eine Dehydrierung zu vermeiden. 

Sie können Ihr Wasser zum Beispiel in einer isolierten Flasche aufbewahren, um es kühl zu halten. Auf diese Weise werden Sie nie dehydriert, selbst wenn Sie bei heißem Wetter zelten. 

Verwenden Sie die richtige Kleidung

Wenn Sie bei heißem Wetter campen gehen, sollten Sie die richtige Kleidung tragen, um während Ihrer Aktivitäten kühl zu bleiben. 

Um einen Hitzeschlag zu vermeiden, sollten Sie immer einen Hut mit Krempe tragen, um Ihr Gesicht und Ihren Nacken zu schützen. Verzichten Sie beim Camping auch auf dunkle Farben, da diese die Hitze der Sonne einfangen und Sie sich dadurch noch heißer fühlen. 

Tragen Sie stattdessen helle Kleidung, die die Hitze reflektiert und Sie für längere Zeit kühl hält. Wenn Sie wandern, verwenden Sie Wandersandalen, um Schweißansammlungen und die Zunahme von Blasen zu vermeiden.   

Fazit

Wenn Sie in nächster Zeit zu Campingaktivitäten bei heißem Wetter aufbrechen, sollten Sie diese Tipps im Hinterkopf behalten, um ein erfrischendes Campingerlebnis zu gewährleisten. Aber für den Fall, dass die Dinge nicht so laufen wie geplant, sollten Sie wissen, wie Sie auf sich selbst aufpassen können, um Anzeichen von Hitzeerschöpfung so früh wie möglich zu verhindern.

Denken Sie daran, dass Sie das Beste aus dem Camping herausholen können, wenn Sie aktiv und gesund sind. 

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!