Wie man einen Bettwanzenbefall überlebt

Corona oder Grippe

Bettwanzen leben nicht von ihren Wirten, wie es Zecken und Flöhe tun, sondern ernähren sich nur von ihnen. Sie ernähren sich bevorzugt von Menschen im Vergleich zu anderen Tieren. Auch Ihre Haustiere können Wirte für Bettwanzen sein und dafür verantwortlich sein, sie in Ihr Haus zu bringen. Die meisten, wenn nicht sogar alle Dinge, die aus Füllmaterial bestehen, können Bettwanzen beherbergen, wie z. B. die Bettwäsche Ihres Haustieres, ausgestopfte Spielsachen, Möbel usw.

Hier sind einige kurze Fakten über Bettwanzen, die Sie wissen sollten:

Bettwanzen können nicht fliegen, aber sie können sich sehr schnell auf den meisten Oberflächen wie der Decke, den Wänden usw. bewegen. Weibliche Bettwanzen legen in ihrem Leben zwischen 100 und 500 Eier. Unreife Bettwanzen häuten sich 5 Mal, bevor sie die Reife erreichen, und benötigen vor jeder Häutung eine Blutmahlzeit.  Sie können eine schmerzhafte Plage sein, aber sie übertragen keine Krankheiten.

Bettwanzen haben eine Lebensdauer, die im Allgemeinen zwischen 6 Monaten und einem Jahr liegt, und erwachsene Bettwanzen können mehr als ein Jahr ohne Nahrungsaufnahme überleben, wenn die Raumtemperatur nicht zu heiß ist.

Diese winzigen Parasiten, die in Ihren Matratzen leben und sich von Ihnen ernähren, wenn Sie schlafen, sind zu einem solchen Ärgernis geworden, dass man sich entschlossen hat, die Schwere des Problems sowie die effektivsten Methoden zu ihrer Vernichtung zu untersuchen. 

Wie Sie die 6 Anzeichen eines Bettwanzenbefalls erkennen können

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Wenn Sie Anzeichen von juckenden Bisslinien auf Ihrer Haut bemerkt haben, die Mückenstichen ähneln, Sie aber keine Mücken in der Nähe haben, dann haben Sie wahrscheinlich Bettwanzen

Suchen Sie in Bereichen, die den Bettwanzen Dunkelheit und Schutz bieten, und untersuchen Sie alle Räume neben dem Zimmer, in dem Sie den Befall entdeckt haben. Überprüfen Sie alle Orte, da Bettwanzen dazu neigen, in Gruppen zu leben. Bettwanzen hinterlassen rötlich-rostbraune Flecken auf Matratzen und geben einen deutlichen Geruch ab, an dem Sie sie erkennen können

Die flache Körperform der Bettwanzen ermöglicht es ihnen, sich leicht in allen Ritzen und Spalten zu verstecken, daher sollten Sie überall nachsehen. Blutflecken auf Ihren Laken oder Kopfkissenbezügen.

6 Wege zur Behandlung eines Wanzenbefalls

Dies erfordert eine gründliche Reinigung Ihrer Räumlichkeiten, was bedeutet, dass Sie alles bis auf das Nötigste ausräumen sollten, um den befallenen Raum für die Reinigung vorzubereiten.

Anzeige

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Waschen und reinigen Sie Ihre Bettwäsche, Kleidung und Vorhänge und trocknen Sie sie auf der höchsten Stufe des Trockners. Saugen Sie Ihr Bett und die Umgebung gründlich ab und entsorgen Sie anschließend sofort den Staubsaugerbeutel. Sprühen und schrubben Sie alle harten Oberflächen im befallenen Bereich, einschließlich Ihres Bettgestells.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Entrümpeln Sie den Bereich um Ihr Bett herum und entrümpeln Sie diesen Bereich auch danach regelmäßig. Füllen und reparieren Sie alle Risse mit Gips und Kleber, um alle Verstecke für Bettwanzen zu beseitigen.

Sie können sich auch dafür entscheiden, die Bettwanzen mit Dampf aus Ihrem Haus zu entfernen. Das ist auch eine der effektivsten ungiftigen Methoden, die ihre Eier zerstören, aber wahrscheinlich müssen Sie dafür einen Profi mit einem Hochleistungsdampfer beauftragen. Stellen Sie Bettwanzenfallen auf, um eine erneute Infiltration zu vermeiden.

Sobald Sie so viele Bettwanzen wie möglich aus Ihrem Bett losgeworden sind, ist es ratsam, dass Sie sich einige Fallen besorgen, die speziell für Bettwanzen ausgelegt sind, um zu verhindern, dass sie wieder in Ihre Wohnung eindringen. Der Kauf und die Installation von Abfangvorrichtungen, die einfache Geräte sind, die sich als wirksam erwiesen haben.

Sie verhindern, dass die Wanzen erneut in die behandelten Bereiche eindringen können. Interceptoren sehen ähnlich aus wie Plastikschalen, die von einer winzigen, grabenartigen Struktur umgeben sind. Sie sind so konzipiert, dass sie unter den Bettpfosten passen, um die eindringenden Bettwanzen zu fangen. Am effektivsten ist es, wenn Sie Ihr Bett von der Wand wegschieben, so dass die eindringenden Bettwanzen an den Bettpfosten hochklettern müssen, da sie nicht fliegen können, und Sie sie dann in dem kleinen Graben einfangen können.

Die Reinigung der von Bettwanzen befallenen Bereiche in Ihrem Haus kann etwas schwierig sein, da die Behandlung Ihrer Wohn- und Schlafräume mit Insektiziden schädlich sein kann, also achten Sie darauf, dass Sie diese Produkte in Ihren Schlafzimmern sicher verwenden. Am einfachsten und billigsten ist es aber in der Regel, wenn Sie einfach einen erfahrenen Schädlingsbekämpfer für eine ordentliche Bettwanzenvernichtung beauftragen.

Anzeige

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!