24. Juli 2022Beitrag von Paul Junker

Wie Sie im Auto schlafen, ohne unbequem zu sein

In Ihrem Auto, auf einer Autoreise oder zu Hause in der Garage: Im Auto schlafen kann unangenehm sein. Autos haben wenig Platz und wenig Stauraum. Für manche Menschen sind die Sitze zu klein, um sich während des Schlafs auszubreiten, und für andere ist es schwierig, es sich bequem zu machen. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, diese Probleme zu entschärfen und es sich beim Schlafen im Auto bequem zu machen.

im Auto schlafen

Ganz gleich, ob Sie mit Freunden einen Campingausflug machen oder einfach nur eine Alternative zur Übernachtung auf der Couch suchen, es ist wichtig, herauszufinden, wie Sie im Auto schlafen können. So beengt die Fahrt auch sein mag, es gibt viele Tricks, die Ihnen helfen können, eine Mütze voll Schlaf zu bekommen, ohne am nächsten Tag mit Muskelkater aufzuwachen. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie Sie bequem im Auto schlafen können, ohne viel Platz zu opfern.

Vorausplanen, wenn Sie im Auto schlafen wollen

Ohne die richtige Ausrüstung können Sie es sich beim Schlafen im Auto nicht gemütlich machen. Je mehr Planung Sie in diesen Prozess stecken, desto weniger Schlaf werden Sie beim Camping im Auto verlieren. Wenn Sie auf einer Autoreise nur ein paar Stunden Schlaf brauchen, können Sie einige dieser Tipps auslassen. Wenn Sie jedoch einen Platz zum Schlafen für ein paar Tage suchen, ist es wichtig, den begrenzten Platz im Auto optimal auszunutzen.

Achten Sie darauf, dass Sie genug Platz haben, um sich auszustrecken, alle Gegenstände zu verstauen, die im Weg sein könnten, und eine Einrichtung zu haben, in der Sie bequem im Auto schlafen können. Planen Sie auch für den schlimmsten Fall vor. Was passiert, wenn Sie bei extremen Wetterbedingungen über Nacht in Ihrem Auto schlafen müssen? Sie sollten auf alle möglichen Situationen vorbereitet sein, damit Sie nicht zum ungünstigsten Zeitpunkt um Ihren Schlaf gebracht werden.

Legen Sie eine Schlafunterlage aus

Sie können eine selbstaufblasende Schlafunterlage oder eine Schaumstoffunterlage kaufen. Letztere ist jedoch viel kompakter und praktischer. Bevor Sie eine solche Isomatte verwenden, müssen Sie sie erst einmal einlaufen lassen. Dazu rollen Sie die Isomatte aus und falten sie ein paar Mal um. Rollen Sie sie wieder auf und rollen Sie sie dann noch ein paar Mal aus. Sie können auch Gewichte auf die gerollte Isomatte legen, um den Einlaufprozess zu beschleunigen.

Schlafmatten sind ideal um im Auto zu schlafen, da sie kompakt sind und bei jedem Wetter verwendet werden können. Sie können sie auch auf eine gefaltete Decke oder einen gefalteten Schlafsack legen, so dass Sie im Auto erhöht liegen und besser atmen können. Außerdem können Sie leichter einschlafen, ohne mit einem schmerzenden Nacken und Rücken aufzuwachen.

Nehmen Sie ein kleines Kissen und eine Decke mit

Wenn Sie auf Ihrer Reise nur ein paar Stunden im Auto schlafen wollen, können Sie diesen Schritt überspringen. Wenn Sie jedoch einen Schlafplatz für ein paar Tage suchen, ist es wichtig, den begrenzten Platz im Auto optimal zu nutzen. Legen Sie ein paar gefaltete Decken auf den Rücksitz, damit Sie nicht direkt auf dem Stoff des Sitzes ruhen müssen. Sie können auch ein Kissen auf die Decken legen, um es bequemer zu haben. So können Sie im Auto leichter einschlafen, ohne mit einem schmerzenden Nacken oder Rücken aufzuwachen. Außerdem wird so verhindert, dass Sie im Auto herumrutschen, wenn Sie sich im Schlaf bewegen.

Wenn Sie nachts schlafen, sollten Sie einen dunklen Kopfkissenbezug verwenden, damit das Licht von außen Ihren Schlaf nicht stört. Sie können auch eine Schlafmaske verwenden, um das Licht aus dem Fahrzeuginneren oder von außen abzuschirmen. Achten Sie darauf, dass das Kissen nicht an der Tür liegt, damit Sie im Schlaf nicht dagegen stoßen. So wird es nicht zerdrückt und ist am nächsten Morgen noch brauchbar.

Verwenden Sie eine Auto-Hängematte

Auto-Hängematten eignen sich hervorragend im Auto zu schlafen, denn sie können über den Rücksitz gehängt werden und bilden so ein provisorisches Bett. Sie sind kompakt, leicht und in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich leicht verstauen lassen. Wenn Sie eine Hängematte mit Reißverschluss haben, können Sie leicht hinein- und heraussteigen. Hängematten sind ideal zum Schlafen in der Nacht oder für den Mittagsschlaf. Man kann sie auch wie eine Decke über die Sitze legen, so dass man im Auto leicht einschlafen kann.

Sie sind auch ideal, um im Auto aufrecht zu bleiben, ohne dass die Beine verkrampfen. Wenn Sie ein großes Auto haben, kann es schwierig sein, sie im Auto unterzubringen, aber wenn Sie Platz haben, sind sie eine gute Alternative zum Schlafen auf den Sitzen.

Klebeband ist Ihr Freund beim schlafen im Auto

Klebeband kann beim Camping im Auto für viele Dinge verwendet werden, auch zum Schlafen. Sie können damit eine Decke befestigen, ein Kissen aufrollen oder einen Schlafsack an Ort und Stelle halten. Sie können sogar eine Decke falten und mit Klebeband sichern, damit sie im Auto nicht verrutscht. Das kann für diejenigen hilfreich sein, die sich im Schlaf viel bewegen.

Sie können auch ein zusammengerolltes Handtuch oder eine Decke verwenden, um Ihre Knie abzupolstern, wenn Sie Ihre Beine auf dem Sitz abstützen müssen. Wenn Sie auf einer Autoreise nur ein paar Stunden schlafen wollen, können Sie diesen Schritt auslassen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner