27. September 2021Beitrag von Emily Reingardt

Wie viel Kalorien Du benötigst

Um dauerhaft zu funktionieren, benötigt Dein Körper Energie, d. h. Kalorien. Du solltest also wissen, wie viel Du benötigst. Wichtig dabei ist der Umstand, dass Du unterstellen musst, dass die Anzahl an Kalorien am Ende individuell ist. Dennoch benötigst Du eine Vorstellung davon, wie viel Du Dir zuführen solltest.

Du kannst den Energieverbrauch senken

Kurz: Wenn Du ca. 45 Jahre alt bist und 1,75 m Groß bist, hast Du einen Grundumsatz an Kalorien von etwa 1.700 Kcal. Wenn Du weiblichen Geschlechts bist, wirst Du bei denselben Daten ca. 1.500 Kcal. benötigen. Diesen Bedarf solltest Du mittelfristig immer decken.

Du kannst allerdings über einige Punkte den Kalorienverbrauch beeinflussen.

– Den Stress, den Du hast. Je weniger Stress, desto weniger Energie benötigst Du

– Das Gewicht: Wenn Du abnimmst, ohne Deinen Körper damit zu zerstören, kannst Du davon ausgehen, etwas weniger Energie zu benötigen

– Je mehr Du arbeitest, desto mehr Energie benötigst Du. Dazu zählt auch die Bewegung, sprich: Das Wandern

– Wenn Du Dich im Warmen aufhälst, benötigst Du weniger Energie. Wärme kannst Du durch die Kleidung gleichfalls erzeugen.

Grundsätzlich gilt also: Du solltest viel dafür tun, um Dein Überleben zu sichern. Allerdings solltest Du die einzelnen Schritte in der Notsituation gut kalkulieren. Je weniger Energie Du benötigst, desto besser ist es für die Ernährungssituation. Jeder Schritt zu viel vergrößert Deine Not.

Umgekehrt gilt auch, dass Du Dich mit hochkalorischen Nahrungsmitteln versorgen solltest. Dazu zählt etwa die vielleicht bekannte Schokolade. Fehlt Energie, dann gerätst Du ansonsten schnell in Gefahr. Neben Schokolade helfen auch Kekse und ähnliche Backwaren.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner