Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
15. Dezember 2021Beitrag von David

Winter- und Schneesturm: Bereite Dich vor

Der Winter 2021 hat in einigen Regionen Deutschlands bereits enorme Schneestürme und Glatteis mit sich gebracht. Auch die Wetterbedingungen können darüber entscheiden, ob Du schneller in einer Krisensituation steckst als gedacht. Noch in den 70er Jahren haben in Deutschland mehrere Orte und Regionen eine wahre Jahrhundert-Winterschlacht überleben müssen. Orte waren teils über Tage wie abgeschnitten von allen öffentlichen Versorgungen.

Winter und Schneesturm: Was Du benötigst

Wenn es zu einem solchen Wintereinbruch kommt, dann wird in vielen Gegenden Deutschlands auch das modernere Kommunikationsnetz nicht mehr helfen. Du benötigst bereits vorher entsprechende Vorräte und Techniken, mit denen Du Dich versorgst.

Die Checkliste für einen Wintersturm:

  • Wasser gehört zu den Vorräten, die Du unbedingt brauchst. Es ist zwar möglich, Schnee in Wasser zu transformieren. Dafür benötigst Du jedoch Energie.
    Also benötigst Du sowohl einen Notstrom Aggregator wie auch Benzin, um diesen in Betrieb zu setzen. Eine Mehrheit der Haushalte in Deutschland wird keine Benzinreserven haben – und sich wundern.
    Zudem kannst Du Benzin auch nutzen, um Dich auf Kochmöglichkeiten vorzubereiten. Eine Kochstelle benötigst Du auf jeden Fall – in welcher Form auch immer: Diese muss versorgt werden. Also benötigst Du den Kocher wie auch den Brennstoff.
    Schließlich benötigst Du Lebensmittel. Ist die Region abgeschnitten, benötigst Du im Zweifel auch Energie, um am Ende flüchten zu können. Schon deshalb sind energiereiche Lebensmittel wichtig. Diese sollten – wie stets in solchen Fällen – nicht verderblich sein.
  • Müsliriegel liefern zumindest viel Energie, ebenso Proteinriegel. Ein Notvorrat sollte für diesen Anlass und Zweck nicht zu teuer sein.
  • Zucker
  • Milchpulver
  • Haferflocken, die Du zur Not sogar mit Wasser essen kannst
  • Dosensuppen
  • Reis
  • Nudeln
  • Fischdosen
  • Konservendosen mit Gemüse wie Bohnen etc.

Zudem sind Hygieneartikel  und Medikamente unabdingbar. Selbst wenn Du noch ein Sanitärhaus oder eine Apotheke erreichen könntest: In einem echten Schnee- und Wintersturm werden diese Häuser kaum noch beliefert werden. Deshalb solltest Du Dir eine Checkliste aller Hygieneartikel für Deinen Bedarf zusammenstellen – und die Medikamente, die Du benötigst, in doppelter Ausführung lagern.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner