Im Jahr „0“ nach einer großen Naturkatastrophe (wie einem Tornado) oder nach einem verheerenden Krieg werden die Wirtschaft und der Handel zusammengebrochen sein. Doch gerade dieses Szenario bildet auch Chancen für viele „alte“ Berufe.

Die meisten Arbeitsplätze hängen heute im sekundären oder tertiären Sektor. Ich meine damit: Handel, Gewerbe und Dienstleistungen.

Aber nach einer verheerenden Katastrophe werden die meisten Überlebenden ihre früheren Berufe nicht mehr ausüben können, da es die oben genannten Sektoren nur noch sehr eingeschränkt oder gar nicht mehr geben wird.

Der primäre Sektor, also die Landwirtschaft, sowie handwerkliche Berufe werden eine neue Renaissance erfahren.

Bereiten Sie sich deshalb heute schon auf eine Tätigkeit vor, die Sie in der Zeit nach dem Zusammenbruch ausüben können.

Wie wahrscheinlich ist eine Wirtschaftskrise und was bedeutet sie für unser Land? Das folgende Video gibt Ihnen einen guten Überblick:

Mein Rat: Keine Angst, ich empfehle Ihnen nicht unbedingt, jetzt einen zweiten Beruf zu erlernen. Denn viele Fertigkeiten, die später dringend gebraucht werden, können Sie ohne großen Kostenaufwand in Hobbykursen erlernen.

Meine folgende Liste enthält Berufe und Berufsfelder, die nach oder sogar schon vor der Krise sehr aussichtsreichsein dürften (ohne Anspruch auf Vollständigkeit). Ich gehe davon aus, dass die Infrastruktur zerstört sein wirdund man z. B. wieder auf „alte“ Verkehrsmittel (Pferde, Schiffe, etc.) zurückgreifen muss.

Wirtschaftskrise Folgen: Liste der aussichtsreichsten Krisen-Berufe und -Berufsfelder:

✓ Handwerk

✓ Mechaniker

✓ Installateur

✓ Elektriker

✓ Arzt

✓ Arzthelfer

✓ Bäcker

✓ Bootsbauer

✓ Beton- und Stahlbauer

✓ Büchsenmacher

✓ Sanitäter

✓ Naturmediziner

✓ Heilpraktiker

✓ Brunnenbauer

✓ Dachdecker

✓ Drechsler

✓ Fischer

✓ Fischerei/Fischzucht

✓ Fleischer

✓ Feuerungs- und Schornsteinbauer

✓ Gerber

✓ Gerberei/Lederverarbeitung

✓ Glasmacher

✓ Hebamme

✓ Textilherstellung

✓ Textilverarbeitung

✓ Schäfer

✓ Jäger

✓ Fallensteller

✓ Kalkbrenner

✓ Köhler

✓ Landwirt

✓ Viehzüchter

✓ Obst- und Gemüsebauer

✓ Lehrer

✓ Maschinenbauer

✓ Müller

✓ Anlagenbauer

✓ Ofenbauer

✓ Papiermacher

✓ Pferde-,Kuh-,Schweine-,Hühner-,Gänse-,Entenzüchter

✓ Pferdefuhrwerker

✓ Rohrleitungsbauer

✓ Sattler

✓ Stallbesitzer

✓ Sägewerkbetreiber

✓ Salzimporteur

✓ Salinenbetreiber

✓ Schneider

✓ Schmied

✓ Schuhmacher

✓ Straßenbauer

✓ Tierarzt

✓ Tierpfleger

✓ Tischler

✓ Wagner

✓ Zementbrenner

Mein Rat: Denken Sie daran, sich die Fertigkeiten schon jetzt anzueignen. Das gilt ebenso für das erforderliche Werkzeug zur Ausübung dieser Tätigkeiten.

Eignen Sie sich bereits jetzt landwirtschaftliche Fähigkeiten an – nach der Krise werden sie diese brauchen! Mit diesen Tipps zum Gemüseanbau können Sie starten.

Kommentar verfassen