16. Juli 2021Beitrag von David

Wolfsgefahr – was musst Du tun?

Immer mehr Wölfe finden auch in unseren Gefilden inzwischen wieder Überlebensbedingungen. Teils ist dies politisch so gewollt. Damit wächst auch die Gefahr für Dich, einem solchen Wolf zu begegnen – mit allen Konsequenzen. Wir haben in aller Regel als Individuen keine Erfahrung im Umgang mit Wölfen. Was ist zu tun?

Wölfe – was Du wissen solltest

survival tipps

Dass Du überhaupt einem Wolf begegnest, ist nicht so wahrscheinlich, wie Du vielleicht annimmst. Er wird Dich nicht aus strategischen Gründen jagen. Du kannst ihm allenfalls begegnen, auch wenn er als misstrauisch gilt.
In den frühen Morgenstunden oder spät in der Nacht könnte er durch menschliche Siedlungen, Dörfer oder Städte (das allerdings ist in Deutschland noch unwahrscheinlich) streifen.

• Grundsätzlich wird der Wolf ohnehin versuchen, vor Dir zu flüchten. Wenn Du ihm begegnest, wird er Dich beobachten und allenfalls versuchen zu prüfen, ob er seinen Weg einfach fortsetzen kann.

• Du solltest lediglich darauf achten, dass er Dich richtig wahrnimmt. Du solltest zum einen durch die Körperhaltung dokumentieren, dass Du dominant bist. Du solltest Dich nicht unruhig bewegen oder schnelle Bewegungen durchführen.

• Du solltest nicht auf ihn zugehen.

• Sofern der Wolf zu lange stehen bleibt und Dich musterst, kannst Du ihn sogar ansprechen. Dies solltest Du mit lauter, aber weiterhin ruhiger Stimme machen.

• Wenn der Wolf auf Dich zuschreiten sollte, dann solltest Du ihm nicht den Rücken zudrehen. Du solltest gleichfalls ruhig bleiben und nicht davonrennen. Allenfalls kannst Du in langsamen Schritten rückwärts gehen und das Tier laut ansprechen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner